top 10 - mtv

naxgdem ihr die 10 bescheuersten sendungen auf viva gebracht habt, wäre es nur fair, ihr würdet auch die 10 schrecklichsten sendungen auf mtv bringen! außerdem fand ich es gut, dass ihr letztesmal auch endlich mal amerikanische formate durch den dreck gezogen habt!

hier meine persönl. favoriten:

  1. where my dogs at: ist so sehr auf cool gemacht, dass es weh tut. die “witze” über die promis aus hollywood gehen nicht über das von den promis erwünschte imagefeld hinaus. folglich werden total bescheuerte menschen wie puff daddy etc. durch diese serie noch gefördert.

  2. flavor of love: in dieser serien betreiben junge gutaussehende frauen ebenfalls “sex mit gammelfleisch”, genauer gesagt mit einem selbstverliebten ex-rapper, der aussieht wie eine verschrumpelte morchel.

  3. family guy: freilich von den simpsons abgekupfert. die witze laufen immer nach demselben schema ab. peter erlebt etwas und dann kommt …“wie damals als ich…” ähnlich ist american dad… ich habe in dieser serie noch keinen einzigen guten witz gehört bzw. verstanden (bin ich zu dumm?).

  4. news mag: mit ständig dem gleichen satz beginnt markus kafka diese schnarchige sendung. die inhalte sind so trivial, dass sie selbst eingefleischte popmusik-fans (wie mich) nerven.

  5. game one: diese show ist vom inhalt her zumindest für zocker (wie mich) ok. allerdings hat diese sendung die wohl nervigste und aufgesetzteste moderation im gesamten fernsehen. man hält das echt nciht lange durch!!! schaut es euch mal an, diese moderatoren sind SCHLIMMER als gülcan!

  6. the dudesons: ein aufguss von jackass. einfach bescheuert eben.

  7. next: wie bei keiner anderen datingshow kommt es hier auf äußerlichkeiten an. wie von der stange werden leute hier abgestempelt und gedemütigt… naja aber eigentlich selber schuld wenn sie mitmachen.

  8. mtv masters: auch hier werden prominente als die besten und tollsten menschen der welt dargestellt, obwohl sie oft einfach nur assozial sind…

  9. fist of zen: einfach eine ekelparade auf unterstem niveau.

  10. drawn togeter: einfach nur unangebracht und überdosiert menschenfeindlich, aber dabei kein bisschen witzig (gegenbeispiel: south park). die serie besteht zu 90% aus pinkelwitzchen. ich kann jedenfalls nicht lachen, wenn das schwein 20 sek. lang furzt. ausserdem versucht die serie running-gags einzuschleichen, die einen dank ihrer sinnlosigkeit/unwitzigkeit dann dauerhaft nerven (bsp: eselgrinsen).

also ich bin zar kein experte in kritik, und es gibt leider nur wenige DEUTSCHE sendungen auf mtv… aber vielleicht mag ja jemand ein paar meinungen dazu abgeben…?

gut find ich south park und happy tree frinds!

Ich finde Drawn Together einfach genial. Ich komme mit dem Humor gut klar. Wobei ich zugeben muss, das die 3. Staffel in der tat etwas billig ist.

Ich gucke wenn MTV, dann nur ganz geziehlt dass, was ich sehen möchte. Von daher komme ich nicht auf 10 Sendungen…

  • so ne sendung mit den Frauen, die bei „flavor of love“ rausgeflogen sind
  • „Room Raiders“ o.ä. - Das Vorbild von „Schlüsselreize“.
  • „date my mom“
  • „fist of zen“
  • „american dad“ & „family guy“ In der tat eine kopie der Simpsons. In einer Folge der Simpsons (Wo Homer Sportwagen von Mr. C.M. Burns aus Italien abholen soll.) wird übrigens genau darauf hingewiesen :smiley:
  1. fist of zen: einfach eine ekelparade auf unterstem niveau.

Gut, ich dachte schon ich hätte zu hohe Moralanforderungen.

Die Serien Familiy Guy, Southpark und American Dad find ich aber recht genial, wenn sie auch teilweise etwas oberflächlich sind.

Damals, als ich Jung war, da lief auf MTV noch Musik!

Ich glaube eine Top 10 für die blödesten Sendungen reicht da gar nicht aus.
Da läuft doch 99% Schrott inzwischen. Eine peinliche Parade von geschmacklosen Sendungen und Klingeltönen.

Was war das damals noch klasse, als es dort einen Ray Cokes gab, eine Vanessa Warwick, Paul King, Rebecca de Russo usw usw.
Da lief auch noch Musik, den GANZEN Tag, nicht nur nachts wie es jetzt der Fall ist.

Was war das damals noch klasse, als es dort einen Ray Cokes gab, eine Vanessa Warwick, Paul King, Rebecca de Russo usw usw.
Da lief auch noch Musik, den GANZEN Tag, nicht nur nachts wie es jetzt der Fall ist.

Bei den Namen der Moderatoren bekommt man ja Nostalgieneurosen. Was war’s doch schön. Man darf aber nicht vergessen, das die modernen Medien kapitalistische Konzerne sind, deren letzter und höchster Zweck das Erwirtschaften von Geld ist, sprich Gewinnmaximierung. Da wirft man sein Revoluzertum oder den eigentlichen Sinn und Zweck schon mal über Bord. Warum heißt der Sender eigentlich noch Music TV?
:roll:

Ein solches Top-10-Ranking liegt natürlich nahe, wäre aber gleich in der nächsten Folge zu ähnlich - aber ich merke es mir vor :wink:

  1. game one: diese show ist vom inhalt her zumindest für zocker (wie mich) ok. allerdings hat diese sendung die wohl nervigste und aufgesetzteste moderation im gesamten fernsehen. man hält das echt nciht lange durch!!! schaut es euch mal an, diese moderatoren sind SCHLIMMER als gülcan!

Platz 6 O_o
find ich persönlich nicht.
Die haben zwar recht flache witze manchmal aber die sendung geht nur ne halbe stunde und wird meines wissens nur einmal wiederhohlt…
Wer mitreden können will :stuck_out_tongue:
Alle Folgen zum anschauen

es Gibt im MTV land viel mehr zeug das besser in die top10 passen würde :expressionless:

Hmm…
also ich stimme dir eigentlich weitgehent mit dem Ranking zu…außer ebenfalls bei Game One…das erinnert mich an die guten alten Giga Games Zeiten…falls es einer kennt :roll:

American Dad beruht im Gegensatz zu Family Guy auf einem etwas anderen Konzept und ist meiner Ansicht nach keine Kopie von den Simpsons. Allerdings leben diese beiden Serien hauptsächlich von ihrem Macher, Seth MacFarlane, welcher auch den meisten Figuren seine Stimme verleiht, was bei der Synchro natürlich wieder total verloren geht.

Auf Youtube finden sich übrigens Vergleichsvideos, in welchen man sieht, wie Family Guy zum Teil fast 1:1 aus den Simpsons kopiert. Wenn man es aber genau nehmen will, haben auch die Simpsons selber schon x andere Sachen kopiert, sogenannte Rip-Offs.

Man könnte sich die Mühe eines Rankings auch ersparen, indem man die einzig sehenswerte Sendung auf mtv erwähnt: Pimp my Ride :lol:

3 Southpark-Folgen seien hier empfohlen: 1. Cartoon-wars 1+2, 2. The Simpsons Already Did It. Bei 1. sehen wir, wer wirklich hinter Family Guy steckt.
Frage an die Simpsons-Freaks: in welcher Episode wird Southpark zitiert, als “Revanche” auf 2.? Wüßte ich gern.

naxgdem ihr die 10 bescheuersten sendungen auf viva gebracht habt, wäre es nur fair, ihr würdet auch die 10 schrecklichsten sendungen auf mtv bringen! außerdem fand ich es gut, dass ihr letztesmal auch endlich mal amerikanische formate durch den dreck gezogen habt!

hier meine persönl. favoriten:

  1. where my dogs at: ist so sehr auf cool gemacht, dass es weh tut. die „witze“ über die promis aus hollywood gehen nicht über das von den promis erwünschte imagefeld hinaus. folglich werden total bescheuerte menschen wie puff daddy etc. durch diese serie noch gefördert.
  1. flavor of love: in dieser serien betreiben junge gutaussehende frauen ebenfalls „sex mit gammelfleisch“, genauer gesagt mit einem selbstverliebten ex-rapper, der aussieht wie eine verschrumpelte morchel.
  1. family guy: freilich von den simpsons abgekupfert. die witze laufen immer nach demselben schema ab. peter erlebt etwas und dann kommt …„wie damals als ich…“ ähnlich ist american dad… ich habe in dieser serie noch keinen einzigen guten witz gehört bzw. verstanden (bin ich zu dumm?).
  1. news mag: mit ständig dem gleichen satz beginnt markus kafka diese schnarchige sendung. die inhalte sind so trivial, dass sie selbst eingefleischte popmusik-fans (wie mich) nerven.
  1. game one: diese show ist vom inhalt her zumindest für zocker (wie mich) ok. allerdings hat diese sendung die wohl nervigste und aufgesetzteste moderation im gesamten fernsehen. man hält das echt nciht lange durch!!! schaut es euch mal an, diese moderatoren sind SCHLIMMER als gülcan!
  1. the dudesons: ein aufguss von jackass. einfach bescheuert eben.
  1. next: wie bei keiner anderen datingshow kommt es hier auf äußerlichkeiten an. wie von der stange werden leute hier abgestempelt und gedemütigt… naja aber eigentlich selber schuld wenn sie mitmachen.
  1. mtv masters: auch hier werden prominente als die besten und tollsten menschen der welt dargestellt, obwohl sie oft einfach nur assozial sind…
  1. fist of zen: einfach eine ekelparade auf unterstem niveau.
  1. drawn togeter: einfach nur unangebracht und überdosiert menschenfeindlich, aber dabei kein bisschen witzig (gegenbeispiel: south park). die serie besteht zu 90% aus pinkelwitzchen. ich kann jedenfalls nicht lachen, wenn das schwein 20 sek. lang furzt. ausserdem versucht die serie running-gags einzuschleichen, die einen dank ihrer sinnlosigkeit/unwitzigkeit dann dauerhaft nerven (bsp: eselgrinsen).

also ich bin zar kein experte in kritik, und es gibt leider nur wenige DEUTSCHE sendungen auf mtv… aber vielleicht mag ja jemand ein paar meinungen dazu abgeben…?

gut find ich south park und happy tree frinds!

Von den 10 finde ich 9 gut bis genial und eine hab ich noch nicht gesehen. :lol:

findest du 9 sendungen davon gut, oder dass sie in der liste sind :wink: was ich cool fand und was leider nicht (mehr?) läuft is scare tactics…

Ich finde man sollte mal die Sendungen, die etwas mit Flavor of Love zu tun haben, aufzählen. Also zuerst kam ja “Strange Love”, dann “Flavor of Love”, dann “Flavor of Love 2”, dann “I Love New York” und heute habe ich zufällig noch “Flavor of Love Girls: Charm School” entdeckt.
Ich meine: HALLO??? Das ist nicht mehr normal.

Natürlich sollte man bedenken, dass MTV natürlich kein Sender wie ZDF ist… deshalb sind Serien wie “Jackass” oder zum Teil geschmacklose Sachen gewissermaßen “nromal”.

Ich persönlich finde einige aus der genannten Liste nicht schlecht. Dass Family Guy eine Kopie von Simpsons ist, würde ich nicht sagen.
Es ist immer noch lustig (leider synchronisiert). Musst es dir mal auf Englisch anschauen.

Ansonsten gibts aber wirklich genug schlechte Sendungen, bin also auch für ein Ranking.

findest du 9 sendungen davon gut, oder dass sie in der liste sind :wink: was ich cool fand und was leider nicht (mehr?) läuft is scare tactics…

Ich finde die Sendungen gut,also schlecht das sie in der Liste sind.

ja also, family guy sollte dann doch aus der liste raus, es hat einfach zu viele fans…

übrigens! ich habe in eurem viva ranking eine sendung SEHR vermisst: “the fabulous life of…”

Wirklich unsinnig finde ich:

  • Die Dudesons (“Jackass” noch schlechter…)

  • Fist of Zen (Abgründe der menschlichen Seele…ich frage mich dabei nur, wie weit die Peversionen eines Menschen gehen kann, sich das auszudenken und wie weit, dabei überhaupt mitzumachen…mehr ist dazu nicht zu sagen…)

  • Charm school (Vollkommen unsinnige und auch verlogene Sendung mit intelligenzrestistenten, selbstverliebten Möchtegernprinzessinnen. Mal ehrlich: Steckt einen Proleten in den besten Zwirn und er ist und bleibt ein Prolet…)

  • A Shot at Love with T. Tequila (“Flavor of Love” hatten wir schon…danach kam “I love New York” und nun bracuh der Zuschauer eine Sendung, in der sich Männer und Frauen wohlgemerkt freiwillig wie in einem Basar zur Schau stellen und dabei auf ihre Würde verzichten)

  • My Super Sweet 16 ( Eine Dokumentation, die den 16ten Geburtstag reicher, arroganter Kinder beschreibt. Für die, die es noch nicht gesehen haben: In dieser Sendung werden die Organisation und Durchführung eines Geburtstages erläutert, bei dem das Geburtstagskind seine Gäste castet und und sich über den Reichtum seiner Eltern erfreut. Zum Schluss lässt es sich dannn auch noch von seinen fiktiven Freunden feiern als sei es der zukünftige graf Gucks aus der Gaffanstalt.)

  • MTV Next (Jeder darf einmal in seinem Leben so etwas wie Macht ausüben und andere bei einem Date mit Spielen und Fragen aus einem Bewerbungstest für den Kindergarten mal so richtig zum Affen machen. Wenn der- oder diejenige nicht “geeignet” erscheint, wird einfach “NEXT” gerufen und ein anderer Bewerber bekommt die Chance, das Herz des Protagonisten zu gewinnen auch wenn dies bedeutet, sich verprügeln zu lassen oder sich anzuziehen wie der letzte Depp…)

  • I Bet You Will (Eine Sendung, die erfolgreich die These unter Beweis stellt, dass Menschen für Geld wirklich alles machen. Sei es seine eigenen Haare abzurasieren und dann mit einem ordentlichen Block Butter zu essen oder einfach nur gefahrzulaufen, seine Würde vollkommen zu verlieren, diese Sendungschafft es, Menschen freiwillig zu den unsinnigsten sachen zu verleiten…Hauptsache es gibt vielleicht 50$)

  • Scarred (Hier werden die brutalsten Unfälle einiger Hobbieskater oder auch anderer Sportler genau in Szene gesetzt und auch eindrucksvoll mit Effekten dokumentiert. Je mehr gebrochen und aufgerissen ist, desto besser und verspricht eine gute Unterhaltung zwischen Sehnenriss und abgetrennten Gliedmaßen (ironisch). Sehr verwirrend auch der Text zum Anfang der Sendung: “[…]wir bestehen darauf, dass niemand diese Stunts nachmacht. Wir werden zugesandte Videos weder öffnen noch ausstrahlen[…]”…da stellt sich mir die Frage, woher die Beiträge kommen, wenn man nichts öffnet und auch nichts sendet.)

Fist of Zen sah ich am Sonntagabend das erste mal, und ich muss sagen

ich hab mich total beömmelt, wie die Herausforderungen da heissen

10 fache Gesichtskarambolage (Carrera Modell Autos fahren einem ins Gesicht) fand ich zum Brüllen ^^

Auch Family Guy und American Dad sind imo die besseren Sendungen auf MTV. Die Simpsons werden mir ehrlich gesagt zu dumm, und da erfreu ich mich dann lieber an diesen, und der Hass/Liebe die sich die Serien lieben, die ständigen Seitenhiebe auf eben die andere Sendung, find ich klasse ^^

das ist fast so schön wie die Burger King Mc Donalds Rivalität, die man überall sieht (BK 50 m rechts, McD 48 m gerade aus als beispiel ^^)

ja also, family guy sollte dann doch aus der liste raus, es hat einfach zu viele fans…

Zum Beispiel mich. Aber mit der deutschen Synchronisation komme ich überhaupt nicht klar. Gott sei dank kann man sich die Folgen alle im Internet ansehen.

und zwar dort:

http://www.familyguynow.com/

Mittlerweile finde ich Family Guy sogar besser als die Simpsons. Die Simpsons schwächeln in den neuen Folgen leider nur noch.

Hui, hier erhärten sich die Fronten scheinbar :shock:

Drawn Together ist Geschmackssache, aber auch die Serie hat feste Fans räusper Man muss halt auch sehen, dass Drawn Together die Vorurteile usw. überspitzt und dadurch schon in Richtung kritik geht. Außerdem sollte man die Originale der Parodien kennen, um die Witze zu verstehen, die teilweise sich auf amerikanische Medien beziehen usw.

Da ich selbst einer der veralberten Minderheiten angehöre, ist es eigentlich unlogisch, dass ich die Sendung gut finde… oder eben nicht :stuck_out_tongue:

Es wird keine Satiresendung wie South Park werden, da ist was dran :lol:

Offtopic:

Ist es eigentlich schlimm, dass ich der einzige Mensch auf Erden bin, der die Simpsons noch nie lustig , sondern sterbenslangweilig fand?! :oops:


Offtopic:

Ist es eigentlich schlimm, dass ich der einzige Mensch auf Erden bin, der die Simpsons noch nie lustig , sondern sterbenslangweilig fand?! :oops:

gut möglich :stuck_out_tongue: