Massengeschmack-TV Shop

TM3 (war Family TV - Live!)


#387

Wie finanziert er so eine Show überhaupt? Allein die Miete in der Hohensyburg dürfte schon sehr hoch sein. Leider bin ich - trotz der räumlichen Nähe - genau an dem Tag verhindert.


#388

Das ganze wird ja Live ausgestrahlt, vll. wenigstens ein Livekommentar?


#389

Dafür zahl ich gern!


#390

Es müsste Holger stichig zugetragen werden.


#391

Im Trailer kündigt Timo Storost ja eine ganz große Überraschung an, auf Youtube wird das Ganze sogar so formuliert: “Und das besondere: Wir blicken nicht nur auf 10 Jahre Family TV, sondern wir werden Fernsehgeschichte schreiben…!”


#393

Im Video (die Abrufzahlen sind überschaubar) ist von einer “ganz großen Überraschung” die Rede, in der Videobeschreibung “wir werden Fernsehgeschichte schreiben”. Ich erwarte da aber nichts weltbewegendes. Man muss ja durch irgendwelchen Blödsinn ein gewisses Interesse wecken.


#394

Ich finds geil, wie der Youtube Kanal fast 1 Jahr lang vernachlässigt wurde und kein Video hochgeladen wurde. Gibt nichts zu zeigen oder wie? :smiley:

Und naja Fernsehgeschichte… ich schätze man wird im negativen Bereich welche schreiben :smiley:

(Vll. ist ja gemeint, das man endlich diesen Mist einstellt… oder es war alles nur ein Prank von Jan Böhmermann der völlig außer Kontrolle geriet und jetzt endlich der Stecker gezogen wird…)


#395

Wahrscheinlich kommt ein A Promi vorbei.


#396

Die Räumlichkeiten sind eigentlich gar nicht mal so teuer.

Für die Veranstaltung sind insgesamt 350 Karten im freien Verkauf, 50 Vip-Tickets und 300 einfache Eintrittskarten. Wird also der große Saal sein der angemietet werden soll. Eingerichtet für eine Gala passen 350 Personen dort rein.


#397

Nur benötigt man einen Mindest-Umsatz von 6.500 € für den großen Saal, also knapp 20 € pro Person. Kassiert Herr Storost nachher bei den Leuten ab?


#398

Wenn der Storost intelligent war hat er den Saal neben einem zweiten, kleineren Raum auch erst einmal nur reserviert. Sofern ein zweiter Raum an dem Tag verfügbarwäre. Kommen nicht viele Zuschauer so könnte er dann die kleineren Räumlichkeiten fest mieten und mit der notwendigen Technik einrichten.


#399

Ich weiß nicht ob man so kurzfristig umdisponieren kann. Da geht es auch um viel Technik, die aufgefahren werden muss.
Ich denke Mal, dass Julian hingeht. @Sprechplanet war ja schon einmal dabei.


#400

Sofern die Sendung für den Livekommentar gewählt wird, könnte man ja Julian in der Liveschalte (nur Audio) halten und ihn fragen was da so alles hinter der Kamera abgeht.

“Ja… also wir sitzen hier in nem kleinen Raum… gibt nichts zu trinken oder zu essen… auch keine frische Luft… ich glaube wir sind im Knast.”

:smiley:

(ich weiß, man solle ja nicht immer auf andere rumhacken, aber über die damalige Situation werd ich einfach nicht fertig :smiley: )


#401

Ich werde nicht dabei sein.

Nach meinem Auftritt bei “Alle gegen Draeger” war ich ne Zeit lang mit Timo bei Facebook befreundet. Irgendwann löschte er mich offenbar. Denke mal, weil ich bei MG bin. Persönlich kennengelernt habe ich ihn nie.


#402

Hast du keine Zeit oder keinen Bock? Ich denke, dass du dir ein V.I.P Ticket kaufen solltest. Eventuell auch Adam Wolke mitnehmen. Der kann dann in 4K alles dokumentieren.


#403

Bin ich eigentlich der einzige hier, der weder weiß noch sich dafür interessiert, was Family TV ist?


#404

Geh schoißn!


#405

Aber beim Livekommentar kannst du doch dabei sein?


#406

Ich fänd es halt schon ganz gut, wenn ein Investigativjournalistenkollege vor Ort wäre.


#407

Na komm, so böse soll man auch nicht sein.

@Flausch Family TV ist ein “richtiger” TV Sender der von einem Timo C. Storost gegründet und geleitet wird. Das problem ist, das dort ziemlicher ja Mist läuft. Irgendwelche billig Sendungen. Zitat Wikipedia:

Aktuell (August 2018) besteht knapp die Hälfte des 24-Stunden-Programms aus Teleshoppingformaten von Drittanbietern. Davon abgesehen sendet Family TV derzeit nur drei Serien in Dauerschleife, angereichert mit Reisedokus.

Dazu verscherzte man es sich bereits mit den Zuschauern. Es gab mal ein großes Interview mit den ehemaligen K11 Darstellern. Dazu wurden auf Facebook VIP Tickets verlost… für die man aber 25€ zahlen musste um rein zu kommen.

Im Endeffekt wurden die ganzen “VIPs” in einen extra Raum geleitet, Abseits des Studios und des Interviews und konnten dieses nur auf einen kleinen Fernseher in diesem Raum verfolgen. Zudem war es wohl sehr heiß und stickig in diesem Raum. Trinken gab es nur Mineralwasser in 0,5l Flaschen, wovon nicht genug da war und zu essen belegte Brötchen die von der Crew und den Morderatoren übrig blieben.

Dazu, wurde dem Sender eigentlich die Sendelizenz vor geraumer Zeit entzogen und dennoch wird fröhlich weiter gesendet und das, scheinbar, ohne Konsequenzen. Zitat Wikipedia:

Im Juli 2017 wurde bekannt, dass die Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) die Sendelizenz von Family TV und blizz am 28. Juni widerrufen habe. Als Grund gab die ZAK lediglich an, dass die beiden Sender die Zulassungsvoraussetzungen nicht mehr erfüllten. Die zuständige Landesanstalt für Kommunikation (LfK) erklärte am 27. Juli, dass Family TV „wiederholte Urheberrechtsverstöße“ begangen habe und auch mehrerer „Verstöße gegen medienrechtliche Bestimmungen“ schuldig sei. Der Sendebetrieb muss demnach eingestellt werden. Dieser Vorgang ist für Sender im laufenden Betrieb einmalig. Der Betreiber hat Rechtsmittel gegen die Entscheidung angekündigt und sendet vorläufig weiter.

Und damit das nicht reicht, hatte unser Holger ja auch mal einen Beitrag zu Family TV gemacht (wo auch das mit dem K11 Interview war und den “VIPs”) und hat dort Family TV als “Müll” bezeichnet. Was wohl ziemlich schnell eine Reaktion seitens Storost nach sich zog, dieser wollte eine einstweilige Verfügung gegen den Beitrag von Holger erwirken. Er scheiterte jedoch vor Gericht.