Thrill-Time auf Pro7

Also da ich oft Pro7 gucke weil sie neben RTL die einzigen anspruchvollen Serien aus den USA importieren. (House, CSI Las Vegas, Bones, Fringe undSupernatural.) Da hoff ich das es Montag mit den serien weiter geht und was kommt jetzt immer Montags auf Pro 7. Irgentwelche trashigen und total dämmliche Selbstproduzierte Filme. Und ich wollt euch ma fragen was ihr so darüber denk. Und ob es diese “Filme” auch ma Bei FernsehKritikTV in einen Clip vorkommen würden.

Dein Nickname erinnert mich an was-Pro 7 zeigt die dritte Staffel von Supernatural erst im Frühjahr 2010.
Ziemlich schade, ist mit das beste, das sie in ihrem Programm haben

ich denke pro 7 steckt in einem teufelskreis:

sie haben immer wieder serien eingekauft die selbst im ursprungsland schon abgesetzt waren und haben auch schonmal ganz seltsame vorgehensweisen wenn sie eine serie senden, damals lost z.b. hat man erst so halb wiederholt als es plötzlich doch wieder richtig weiterging, oder supernatural hat man einfach mal etwas was in die erste staffel gehört in die zweite eingebaut
kein wunder also das sman schonmal auf die nase fliegt mit den serien, das führt dann natürlich dazu dass dem einen oder anderen die lust daran vergeht eine serie auf pro 7 zu schauen, das führt dann dazu dass serien abgesetzt werden, was wiederum dazu führt dass man sich eine serie vielleicht lieber nicht auf pro 7 anschaut, was wiederum dazu führt dass serien aufgrund schlechter quoten abgesetzt werden

pro 7 bleibt scheinbar garnichts anderes mehr übrig als lauter billigen quark zu senden und auch noch uralte beiträge ständig zu wiederholen (teilweise mehrmals in der woche, ab und zu sogar mehrmals am tag, dann wird ein beitrag einfach mal in sam und taff gezeigt z.b.) des öfteren kommt es ja auch vor dass sachen recycelt werden die sowas wie boulevardnews darstellen, da wird dann davon geredet dass irgendwem die oder jenes passiert ist und man suggeriert dem zuschauer dass er etwas aktuelles sieht wenns in wirklichkeit ein beitrag von vor 2 jahren war

Dein Nickname erinnert mich an was-Pro 7 zeigt die dritte Staffel von Supernatural erst im Frühjahr 2010.
Ziemlich schade, ist mit das beste, das sie in ihrem Programm haben

Also mich hat es nach den ersten zwei Folgen nicht sehr gereizt. Wurd’s danach besser/anders? Kann ja gut sein, bei “Lost”, “Primeval”, “Fringe” und “Heroes” musste man sich ja auch erst eingucken. Dass die erste 2010 kommen liegt vermutlich wie bei “Lost” an den Exklusivrechten der Pay-TV-Sender - so hat “Fox” zum beispiel ein halbes Jahr als einziger Sender in deutschland die Erlaubnis “Lost” auszustrahlen. Bei “Fringe” zum Beispiel haben wir nur ein paar Monatee hinterhergehinkt und bei der letzten Staffel “Primeval” waren wir den Briten sogar drei Tage voraus.

Zum eigentlichen Thema: “Fringe” und “Eureka” waren halt mit den Staffeln am Ende - “Reaper” hingegen nicht und da stellt sich in jedem Fall schon mal die Frage, warum sie nun statt den letzten Folgen der ersten Staffel “Reaper” (mal wieder so eine Serie, die in den USA nicht lange überlebt hat, obwohl sie originell, skurill, spannend und lustig war) Wiederholungen irgendwelcher Galileo-Spezial-Sendungen zeigen, verstehe wer will. Es gibt doch auch halbwegs gute Sachen, die man im Sommerloch wiederholen könnte - wie zum Beispiel die oben genannten Serien. Aber Pro7 hat bei Filmen in letzter Zeit eh’ sehr nachgelassen. Wer will schon Wiederholungen von “xXx” und “3 Engel für Charlie” sehen? Niemand, auch wenn sie es nun vom “Blockbuster” zum “Mega-Blockbuster” erklären? Mega? Ja, mega-bescheuert. :smt009

Zu Reaper. Sie hat es in den USA nicht lang geschafft weil sie zu dem kleinen Network Sender „THE CW“ gehört so wie Supernatural und dieser Channel muss halt gegen größen wie Fox CBS ABC usw. und leider wurde keine weiter Staffel bestellt weil die Quoten nicht die Millionmarke knackte und deshalb ist es schade das es Serien die nicht zu den großen Networks gehören nicht überleben können. :cry: :cry:

sie haben immer wieder serien eingekauft die selbst im ursprungsland schon abgesetzt waren

Die werden meist nicht einzeln eingekauft, sondern im Packet mit mehreren anderen (größeren) Serie.

Aber Pro7 hat bei Filmen in letzter Zeit eh’ sehr nachgelassen. Wer will schon Wiederholungen von “xXx” und “3 Engel für Charlie” sehen? Niemand, auch wenn sie es nun vom “Blockbuster” zum “Mega-Blockbuster” erklären? Mega? Ja, mega-bescheuert. :smt009

Sommerloch, da versendet man nichts starkes.

Bei diesen Pro7- Filmen kommt mir mittlerweile auch die Galle hoch.
Nicht nur, dass die irgendwie … schlecht sind - zumindest hab ich noch keinen wirklich guten gesehen, der mich vom Hocker gehauen hat - sondern wie ewig und hoch umjubelt die beworben werden. :smt011
Dieses Flugzeugkatastrophen-dingsbums -> das erste mal im Free-TV. :roll:
Ich überleg im ersten Moment ja immer, wie ich in den letzten 5 Jahren regelmäßigen Kinobesuchs alleine den Trailer für einen so dollen Blockbuster verpassen konnte, bis es bei mir dann immer klick macht, dass das wieder so ne Pro7-selfmade-Katastrophe ist.
Das danach irgendeine Galileofolge aus dem Ärmel zum Thema geschüttelt wird, ist ja fast schon “normal”, aber dass die dann in SAM - und wie die ganzen Klatsch- und Newsserien auf Pro7 heißen - den kompletten Nachmittag dauernt intensiv noch dafür Werbung machen müssen… ich meine es läuft ja auch nichts anderes vernünftiges, aber trotzdem, sowas muss ja nicht sein. u.u

Was ich daran aber besonders schlimm finde, dass sie ihren Krempel zur Primetime bringen und dann Serien wie Doctor Who - die in England Millionen Zuschauer begeistert - absetzt, weil sie im Samstagsnachmittagsprogramm so wenig Zuschauer hat. :smt012

Sie hat es in den USA nicht lang geschafft weil sie zu dem kleinen Network Sender „THE CW“ gehört so wie Supernatural und dieser Channel muss halt gegen größen wie Fox CBS ABC usw. […] deshalb ist es schade das es Serien die nicht zu den großen Networks gehören nicht überleben können. :cry: :cry:

Ja, ich weiß, hat auch schon „Veronica Mars“ gekillt. Wobei die da auch noch so blöd waren es teilweise zeitgleich mit „Lost“ zu senden und die beiden haben ja im Großen und Ganzen die selbe Zielgruppe: AUTSCH!

Naja jegliche Eigenproduktionen von PRO7 finde ich mehr als lachhaft.

Besonders als sie mal Schreckenszenarien über irgendwelche Katastrophen oder Virenmutationen verfilmten. Einfach nur lachhaft schlechte Computeranimationen mit schlechter, teilweise übertriebener Story.

Von unlustigen Filmparodiene a la Halloween Horror Hostle oder Dörthes Dancing brauche ich garnicht anfangen.