Themenvorschläge - Mediatheke

Krasser Scheiss. Dass die Davidsterne eine russische Kampagne waren hatte ich mitbekommen, das mit den Bettwanzen nicht :face_with_monocle:

1 „Gefällt mir“

Hat der blaue Mensch überhaupt eine Wichtigkeit, dass man ihn lfd. zitieren und nennen muss? Ein Meinungsmacher wie er im Buche steht!

2 „Gefällt mir“

Uschi Glas setzt die Gysi-Tradition vom N-Wort in Talkshows fort:

Vor anderthalb Wochen kam ja diese Spiegel TV-Doku zum „Anzeigenhauptmeister“

Und viele haben inzwischen auf dieses Video reagiert, meist Live und diese Aufzeichnungen sind inzwischen auch zahlreich auf YouTube.
Und er macht sich doch ziemlich zur Witzfigur, die Reactions sind nicht unbedingt negativ, aber auch nicht soo positiv.
Ist wohl vor ner guten Woche neu auf Twitter/X gekommen und hat sich wohl ziemlich schnell wieder gelöscht, wohl wegen der vielen „Liebesbriefe“ :crazy_face:

Zudem bietet er durchaus Angriffsfläche, ob diese Lampen am Fahrradlenker so richtig eingestellt sind, der eigentliche Scheinwerfer ist es jedenfalls nicht.
Und dann behauptet er, allein letztes Jahr in Gräfenhainichen 903 Falschparker angezeigt zu haben und dadurch der Stadt einen fünfstelligen Betrag eingebracht zu haben.
Dazu gab es dann in Folge eine entsprechende Anfrage bei der Stadt: Anzahl der Ordnungswidrigkeitenanzeigen durch Privatpersonen - FragDenStaat
Und tadaa, es waren insgesamt (nicht nur aber wohl hauptsächlich durch ihn) tatsächlich nur 889, von denen aber sage und schreibe ganze 10 ein Verwarngeld nach sich zogen, ingesamt nur 357€.

Dass er diesen Geltungsdrang hatte sich in dieser Doku zu zeigen wird sich wohl nun negativ auf sein Privatleben auswirken.

Da fragt man sich ob Der Spiegel so einem besser keine Bühne hätte bieten sollen…

Es kommen wohl noch weitere Folgen mit dem „Anzeigenhauptmeister“. Der scheint wohl einen Vertrag mit Spiegel TV abgeschlossen zu haben. Holgers alter Freund Max Schradin hatte den jetzt auch kürzlich am Telefon. Wir dürfen gespannt sein!

Ein Bild wurde manipuliert. Samsung und Google preisen Fotomanipulation („Bearbeitung“) massiv in der Werbung an. Fast jedes Bild eines Influencers oder Promis dürfte bearbeitet sein, die Cover der Magazine am Kiosk ebenso.

Wo ist der Skandal, frage ich mich, wenn Kate die Instrumente nutzt, die fast alle Anderen auch nutzen?

ARD hat offenbar ein ordentliches Werbekontingent auf Insta gekauft. Bevorzugt wird gerade eine Doku über Fetischkleidung beworben. Hat das was mit Grundversorgung zu tun, wofür man auf Insta Werbefläche kaufen muss?

Angela Finger-Erben tritt in die Fußstapfen von Moderatorin Vera Int-Veen als Nachfolgerin von „Schwiegertochter gesucht“. Lustige Alliterationen und Kandidaten, die der Lächerlichkeit preisgegeben werden, sind auch diesmal wieder mit dabei. Gute alte RTL-Zeiten! Ich bin gespannt auf Holgers Kritik.

Es geht weiter:

Ein sehr peinlicher Auftritt. Er sollte sich aus der Öffentlichkeit zurückziehen

Zuletzt ja auch bei Herrn Reichelt aktiv

:joy: Holger ist auch dabei.

1 „Gefällt mir“

Quo vadis, Deutschland?

1 „Gefällt mir“

Yep. Reicht dann auch.

Ray Cokes bekommt eine wöchenliche Radiosendung auf radioeins.
Die gute alte MTV-Zeit. Lang ists her.

1 „Gefällt mir“

https://www.nius.de/politik/staatlich-finanzierte-nachrichten-nancy-faeser-zahlt-eine-million-euro-an-dpa/5b28ae1b-f312-4246-afb0-5c4cb9868450

Die „taz“ zum Thema Nius, staatliche Finanzierung von ÖRR-Formaten und DPA

„Nius hatte zuvor einen Beitrag veröffentlicht, in dem behauptet wird, das ARD- und ZDF-Format „Datteltäter“ werde aus Steuergeldern finanziert. Die „Datteltäter Academy“ befindet sich tatsächlich unter den mehr als 700 Projekten, die unter dem Motto „Demokratie leben“ vom BMI deutschlandweit gefördert werden.“

Zum Projekt „UseTheNews“ von DPA, Correctiv, ÖRR u. a.

„Richtig sei, dass das Projekt durch eine Public-private-Partnership finanziert werde, also gemeinsam durch Medienhäuser, Stiftungen, Verbände und staatliche Stellen. Nur so funktioniere die gesamtgesellschaftliche Stärkung der Medien- und Nachrichtenkompetenz. Zu der Höhe der jeweiligen Zuwendungen sowie zu dem Vorwurf von Nius, konkret das BMI finanziere UseTheNews, wollte sich die dpa allerdings nicht äußern.“ (taz)

Das Wort „bloodbath“ steht im Englischen nicht nur für Gewalttaten, sondern auch für einen großen wirtschaftlichen / finanziellen Schaden. Die Tagesschau scheint das nicht zu wissen oder nicht wissen zu wollen, sondern tut so, als hätte Trump inmitten von Ausführungen über die Autoindustrie Mord und Totschlag angekündigt.

https://en.wiktionary.org/wiki/bloodbath


Interessant, wer beim BR u.a. für politische Berichterstattung über (gegen) die AfD zuständig ist.

https://www.nius.de/medien/deutschland-du-mieses-stueck-scheisse-die-linksradikalen-ansichten-des-zustaendigen-afd-reporters-beim-bayerischen-rundfunk/40e66901-950b-42a8-b29d-57c6bc7aa280

ich bin immer wieder überrascht, wie die Werbeindustrie so funktioniert. Aus Laiensicht kommt einem das immer alles so erschreckend naiv vor. So wirbt beispielsweise BR Media, die Vermarktungsfirma des Bayerischen Rundfunks, um Werbepartner. Das öffentlich-rechtliche Radio als Gelddruckmaschine.

Wie kommt BR Media auf die Zahl von 182 Mrd. € Kaufkraft? Statistisch beträgt die Kaufkraft in Bayern pro Kopf etwa 30.000 €. Laut Media-Analyse hat der BR mit all seinen Radiosendern eine Gesamtreichweite von 6.000.000 Hörern pro Tag. 30.000 x 6.000.000 = 180 Mrd! Fertig ist die Milchmädchenrechnung.

Bekanntermaßen erfolgt die Reichweitenermittlung der Radiosender immer noch ausschließlich durch Telefoninterviews. Wie ungenau das ist, darüber berichtet sogar selbst der öffentlich-rechtliche Rundfunk. Hier ein Artikel vom MDR.

2 „Gefällt mir“