Massengeschmack-TV Shop

Themenvorschläge - Mediatheke


#48

Und bei 10:08 spielt er auf Das Studio an. Habt ihr’s gemerkt?


#49

Ich weiß daher kenn ich sie , aber wo gerade Lesch erwähnst.


#50

LOL - Da fühle ich mich als Künstler der das Bild gemalt hat ,zusätzlich geehrt freu Schön das Shirt im TV zu sehen.

Das Video in den Beitrag wurde gelöscht aber ich habe das damals hochgeladen und einen überaschend hohen Aufruf gehabt, der Link ist aus Gründen inzwischen privat aber ich habs noch https://www.youtube.com/watch?v=rwjn4mTtU5g

Inzwischen geht mir Rether nur noch auf den Zeiger mit seinem millitanten veganer Weltretter getuhe.Er spielt sich auf als habe nur er die Weißheit mich Löffeln gefressen.Voher fan ich seine kritischen Sticheleien eigtlich ganz super nur sein Programm grenzt inzwischen an Messiahs getuhe.Man kann über Themen reden aber der meint nur seine Meiunung sei richtig.


#51

Ich hab den kürzlich live gesehen und bin in der Halbzeitpause abgehauen.
Wär sonst eingeschlafen.


#52

Hagen Rether ist immer noch einer meiner Lieblingskabarettisten. :smiley:
Diese Lakonie und scheinbare Lethargie, die er an den Tag legt, verstärkt doch das, was er sagt - weil nichts drum herum vom Gedanken ablenkt - und gibt dem dadurch mehr Bedeutung. Zudem macht Rether einfach Kabarett, das dich nicht nur zum Lachen bringt, sondern sorgt auch gene dafür, dass dir dieses Lachen im Halse stecken bleibt, da die Erkenntnis manchmal eben auch zu schmerzhaft ist, um weggelacht werden zu können.
Auch ich habe ihn dieses Jahr - und bereits mehrmals innerhalb der letzten Jahre - gesehen und bin immer noch hellauf begeistert.

Darüber hinaus darf man eben nicht vergessen, dass uns Kabarettisten nicht das Denken abnehmen (sollten), sondern zum selbständigen Nachdenken (und Handeln) anregen - und sei es nur, um Widerstand gegen die von der Bühne geäußerten Thesen zu provozieren und zum Diskurs aufzurufen.


#53

Harald Schmidt sagte einmal, am Klavier sitzend, während eines Segmentes der “Ich habe keinen Bock und ihr schaut’s nicht”-Phase der Harald Schmidt Show (Rückkehr zu Sat 1) sinngemäß: “Politisches Kabarett funktioniert ja heute so; da sitzt einer am Piano, klimpert was und sagt alle 10 Minuten ‘Kapitalismus’.”

Hagen Rether ist ein Klischee, platt und vorhersehbar. Lediglich seine Bewunderer und ganz besonders er selbst halten sein oberflächliches Programm für tiefgründig, erschütternd und augenöffnend. Oder nochmal Harald Schmidt sinngemäß: “Der da oben lebt davon, dass die da unten wissen, wovon er redet.”


Smalltalk (und Rynams fussballkrams)
#54

Gut, Harald Schmidt ist ohnehin Zyniker durch und durch: Der will und wollte nie etwas bewegen. Aber auch das ist vollkommen in Ordnung!

Wie in meinem vorangegangen Beitrag bereits gesagt, höre ich Rether kritisch zu und schlucke nicht gleich alles, was er von sich gibt, ohne vorher intensiv zu kauen. :wink:

In dem Sinne, denke ich, sind die Standpunkte auch ausgetauscht worden. ^^

Themenvorschlag:
Kabarett im Internet :smiley:


#55

Gott, wie er mir fehlt.


#56

Da muss ich auch Harald Schmidt zitieren…: “Das Publikum klatscht aus Dankbarkeit, die Pointe zu verstehen.”


#57

swr2 Link vs Mythen Metzger link
Ich weiß nicht genau was ich davon halten soll deswegen lasse ich es einfach mal unkommentiert hier stehen. Vielleicht ist es ja für den ein oder anderen interessant.


#58

Wäre das hier nicht auch etwas für die “Irgendwas-mit-Medien-Bar”? :smiley:


http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/oliver-polak-gegen-jan-boehmermann-der-antisemitismus-vorwurf-a-1235358.html
https://twitter.com/Benno_Leitner/status/1055474517898866695/video/1


#59

Der Wahnsinn hat ein neues Level erreicht:

Wäre das nicht langsam mal ein Fall für die Mediatheke, sich einige Asi-YouTuber unter die Lupe zu nehmen?


#60

Ja, das ist dieser Vollhonk, der auch den Drachenlord terrorisiert - er findet sich unglaublich cool :roll_eyes:


#61

Worin sitzt der Typ da?

Beziehungsweise: Will ich das wirklich wissen?!?


#62

Was zur Hölle ist denn das für ein Schwachsinn? Was ist da der Kontext? Ist das Kunst oder kann das weg?

Und die wirklich wichtige Frage von Ronnü die mich auch plagt:

Will ich das wirklich wissen?


#63

In ener Badewanne voller Knorr! :hugs:

Vielleicht ist es sogar wirklich Kunst und sollte auf “arte” laufen, man weiß es nicht so wirklich. Er hat vor einiger Zeit schon mal etwas ähnliches gemacht, nur halt mit Honig:

Außerdem hat er dazu auch einen Song aufgenommen:

:man_shrugging:


#64

Ich bin…sprachlos und hab lust auf Honig.


#65

So nen Scheiß sollte ich mir auch mal einfallen lassen. 55.000 Abonnenten ? Dazu dann das entsprechend vermarkten und ich bekomme endlich einen Fame-Status :joy::joy:


#66

Pronüüü, du bist doch schon voll fame und mega endkrass und hip und so du hast sogar dein eigenes Maskottchen. :smiley:

Wurde nicht erst kürzlich auch eine Sportart nach dir benannt? “extreme pornhagening” ^^


#67

Also ich fand es großartig. :smile:
Wäre das damals so auf MTV/Viva-Zwo gelaufen, hätten heute alle “Anarchistisch Wertvoll” (:smirk:) gerufen.
Ich mag solche Videos, die den Anschein vermitteln (ob es nun wirklich so ist, sei dahin gestellt), dass die Protagonisten in einer völlig “anderen Welt” leben.
Mir kommen sofort Gedanken, wie sie da 24 Stunden, in ihrer Wanne verharren und geistesabwesend sind, sich dabei aber wohl fühlen, da sie einfach tun, was ihnen gut tut.
Ein ähnliches Beispiel ist dieses Video:
Total albern aber ich liebe es und schwärme jedes mal wenn ich es sehe.
Der Opa sieht so glücklich in “seiner Welt” aus. :angel:
Welche Abenteuer erlebt er wohl gerade so, was hat er schon alles erlebt, was geht in seinem Kopf vor.
Es wirkt einfach so authentisch süß. :smile:

Wieder anderes Beispiel, aus einer völlig anderen Ecke:
Eine Art Paralleluniversum, in welcher die Kinder sich sowas wünschen und es das non plus ultra ist. Eine High Budget Werbekampagne von einem der beliebtesten Spiele. Einfach eine alternative Realität.
Man stelle sich nur vor, dies läuft im Fernsehen und Kinder sitzen mit strahlenden Augen davor. :heart_eyes:
Voll magisch.
Eine Familie: Alle agieren langsam, geistesabwesend und reden wirr, während sie in den “Mdeya Mrakt” laufen, nur damit die Mutter sagt: “Supra Maryo Plz”. Der Verkäufer geht 3 Tage in den Keller, kommt zurück. Die Familie steht da, als hätte sie keine 3 Sekunden gewartet. Gewohnt Seelenlos sagt die Mutter trocken “Thfansk” und dreht sich langsam um und geht. :blush: :smiling_face_with_three_hearts: