Massengeschmack-TV Shop

Themenvorschläge - Mediatheke

Meiner Meinung nach duerfte ein oeffentlich rechtlicher Sender auf Twitter gar keine Nutzer blockieren. Letztendlich wird hier einem Buerger der Zugang zu Informationen verwehrt fuer die er bezahlt hat. Ich denke da gibt es gar nicht so schlechte Chancen sowas rechtlich anzugehen.

3 Like

Ist das so? Ich kann die Tweets der ARD sehen und ich habe gar keinen Twitter Account.

Ja, und wenn du einen Twitter Account haettest und ein Oeffi Account dich blockiert, dann kannst du die Tweets nicht mehr lesen. Dann musst du dich dafuer extra ausloggen oder sowas.

In den USA gibts da uebrigens einen recht aehnlichen Fall. Trump darf keine Nutzer auf Twitter blockieren.

Also kannst du sie noch lesen.

Hm, da kann man über die Sinnhaftigkeit tatsächlich streiten imho.
Immerhin kann der Zugang zu den Informationen ja wie gesagt nicht wirklich gesperrt werden.

Jo, ueber Umwege. Zu so einem Umweg sollten die Oeffis dich nicht zwingen duerfen imho.

2 Like

Hmnaja, zwei Klicks sind wohl gerade noch zumutbar^^
Aber ist offenbar ein streitbares Thema, wo das Vorenthalten von Informationen anfängt, also guter Vorschlag :smile:

Du vergisst, dass die meisten Menschen Twitter mit einem Smartphone und einer App konsumieren. Du kannst also nicht mal eben einen anderen Browser aufmachen oder in den privaten Modus deines Browsers wechseln.

Du musst dich also wieder aus- und einloggen. Das bedeutet immer wieder Passworteingabe von einem Passwort was der Ottonormalverbraucher natuerlich nicht mehr weiss, also wieder ein neues anfordern und Passworteingabe am Handy ist immer so scheisse nervig, etc… Um das einfacher zu gestalten kann man sich einen Zweitaccount anlegen, den kann man im Interface recht einfach wechseln. Aber nachdem man den Account gewechselt hat landet man auf seiner Timeline, muss also den Tweet den man nicht sehen kann jedes mal wieder auf ein Neues suchen.

Also unterm Strich doch ein ganz schoener Aufwand, den man wohl eher nicht jedes mal fuer jeden kleinen Tweet von einem blockierten Nutzer machen will. Wenn Blockieren so nutzlos waere wuerde es diese Funktion ja nicht geben.

2 Like
1 Like

Und die Welt hat das auch schon kritisiert:

1 Like

Über Rassismus diskutieren - nur mit Weißen. Das ist wie damals als man über Feminismus unter Männdern redete.


Bei Lanz als Gäste:

  • Finanzexpertin Sandra Navidi
  • den Politikwissenschaftler Christian Hacke
  • „Spiegel“-Journalisten Markus Feldenkirchen.
  • USA-Korrespondenten Elmar Theveßen und Johannes Hano

Bei Maischberger diskutieren diese Menschen unter anderem über Rassismus

  • Bundesaußenminister Heiko Maas
  • ZDF-Moderator Dirk Steffens
  • Börsenexpertin Anja Kohl
  • „Focus“-Kolumnist Jan Fleischhauer

Da warte ich lieber auf den Presseclub.

1 Like

Hey, immerhin ham se keinen von der AfD da sitzen. :smiley:

Ist es nicht auch Rassismus, wenn man unterstellt „Weiße“ könnten nicht über Rassismus reden? Außerdem enthalten „Weiße“ immer noch 2% der Gene aus der Wiege der Menschheit (Ostafrika), also ein wenig „schwarz“ sind „Weiße“ dann doch noch.

Du hast „unter sich“ vergessen.

So ein Weisser ist eben immer noch ein wenig Schwarz, kann also beide Seiten alleine beurteilen und beleidigt sich ja auch praktisch selbst, wenn er das N-Wort benutzt, aber so ein Schwarzer ist nunmal kein Stück weiss.

1 Like

Linke: Wir sind alle gleich! Keine Grenzen! Keine Nationalitäten! Gender is fluid!

Auch Linke: Lasst uns jedes Thema auf Hautfarbe, Geschlecht und Herkunft reduzieren!

Alle anderen: :roll_eyes:

2 Like

Brainfister: Blubb!

giphy2

2 Like

Kann jemand die Pöbler-Kommentare von dem Pöbler löschen, der meine Kommentare angeblich nicht mehr lesen kann? Danke. :innocent:

(Der Typ klebt sogar um 3:10 Uhr im Forum fest und antwortet im Sekundentakt. :sweat_smile: Wie nennt man das nochmal… „Basement dwelling manbaby?“)

Hab natürlich nicht gepöbelt, aber wenn ich Lust habe, zu pöbeln, dann tu ich das auch, du Lutscher.
ezgif-1-bbeabb887e1b

1 Like

Stop cultural appropriation now! :fist:

Scummy wurde hiermit offiziell als Nazi und „white slaver“ enttarnt:

https://onezero.medium.com/stop-sending-reaction-gifs-of-black-people-if-youre-not-black-b1b200244924

Shame! Shame! Shame! Shame! Shame! Shame! Shame! Shame! Shame! … :innocent:

Können sie, mit Sicherheit auch. Aber das ist halt eine 0815-Gästeaufstellung, bei der man auch der Redaktion unterstellen kann, dass sie schlichtweg keinen Bock hatten, mal sich Mühe zu geben. Man kann auch mal einen Deutsch-Türken einladen und fragen, wie es mit Rassismus hierzulande aussieht. „Maischberger“ hat sich sowieso mit ihrem neuen Konzept disqualifiziert, weil der Inhalt ihrer Talkshow sowas von seicht wurde.

@Scumdog
@BrainFister

Ihr beiden seid echt wie Fliege und Spinne früher bei Dungeon Keeper.
:roll_eyes:

1 Like