Thema - hanno peniis

Hey - erstmal finde ich deine Sendung gut!

Aber: Die Beiträge von Hanno Peniis finde ich grauenhaft. Er hat eine absolut unsympathische Stimme (Ich denke mir immer redet er wirklich so oder spricht er extra so für seine kleinen Filmchen?)

Das klingt jetzt sehr radikal - er hört sich an wie ein Propaganda Minister aus dem dritten Reich. Er klingt einfach zu aggressiv und ich habe das Gefühl das er versucht durch seine Aggressiven Art uns auf seine Seite/Gedankenwelt zu ziehen.

Bei älteren Folgen klicke ich jetzt auch immer sofort weiter - der Typ geht mal gar nicht

Sollte man bei Leuten nicht eher auf das was sie sagen achten und nicht darauf, wie sie es sagen?

Und ansonsten wurde genau darüber schon gefühlte 5000 mal geschrieben … also in diesem Forum … über Hanno Peniis und das die einen seine Aussagen gut, die anderen seine Stimme schlecht finden … Deja vu

Der Propagandaminister hieß übrigens Goebbels.

Seto triffts glaube ich ziemlich gut:

Ich, für meinen Teil, mag seine Beiträge sehr. Bin nicht immer 100% seiner Meinung, aber das muss man ja auch nicht immer sein. Unterhaltsam und Witzig sind seine Beiträge alle mal.

Denkste nicht, der Herr Peniis macht das mit seiner Stimme nicht absichtlich? Ich finds gut, hat Wiedererkennungswert und solange die Beiträge einen Sinn und einen guten Inhalt haben, ists doch völlig egal, wie mans spricht.

Über Hannos Beiträge kann man sich streiten.
Mann mag ihn…oder mann mag ihn nicht.

Aber das Thema wurde schon in genügend Threads totdiskutiert.

Du magst ihn nicht und klickst weiter?
Schön, deine Wahl…aber lass denen, die ihn mögen ihren Spaß. :smt018

Mal ne andere Frage: was macht der eigentlich derzeit? Kam ja schon länger nix mehr…

(nicht das ich mir jetzt weitere Peniis-Beiträge wünschen würde :ugly )

Tobt sich dort aus:

http://eckkinder.podspot.de/

Wieso müsst ihr den Peniis aus der Versenkung holen? Lasst mal stecken! :ugly

Also wer sich die volle Dröhnung goebbelscher Propaganda-Wochenschau-Geschwurbel reinziehen will :
http://www.youtube.com/user/fehlerderfilm

Krass, dass das sogar jemand guckt. :ugly

Ich find ihn so ok, ist halt nur nichts was man unbedingt jedem mitteilen muss, wodurch Seto vll. den Eindruck bekommen hat, den sie in dem Zitat nennt.

Seine Kritiker nerven mich langsam, die wurden ab dem 3. Beitrag von Hanno langweilig.

Vom Inhalt her, gefallen mir die Gastbeiträge von Hanno.
Nur die Art, wie er seine Beiträge bespricht gefällt mir nicht. Sie erinnern mich immer an das hier..
Mir wäre es lieber, er würde die Beiträge mit normaler Stimmlage sprechen - das machen die anderen ja auch.

Mir wäre es lieber, er würde die Beiträge mit normaler Stimmlage sprechen - das machen die anderen ja auch.

Eltern sagen doch gern: "Wenn die andern aus dem Fenster springen…"
Die Art zu sprechen spielt in den Beiträgen eine wesentliche Rolle, “normal” würde für meinen Geschmack langweilig klingen. Man muss die Stimme ja nicht mögen. Aber sie ist offensichtlich so gewollt und ich nehme an, Hanno wird da nichts ändern (obwohls bei den aktuelleren Sachen ja bereits abgenommen hat).

Der Bursche verherrlicht das Dritte Reich und niemand kann was dagegen tun: (

Der Bursche verherrlicht das Dritte Reich und niemand kann was dagegen tun: (

:smt021 hier beliebige beleidigung reindenken, für die ich ne Verwarnung bekommen hätte und wegen der mein Post gelöscht worden wäre

hackts? nur weil seine Tonlage etwas der Wochenschau ähnelt verherrlicht er doch noch lange nicht das Dritte Reich!
Oder verherrlichen wir alle das Dritte Reich, wenn wir Muttertag feiern oder auf der Autobahn fahren?
Der Vergleich passt übrigens sehr gut, weils beides, genau wie die Wochenschau auch schon vor und nach dem Dritten Reich gab…
Verherrliche ich das Dritte Reich wenn ich bei Red Orchestra auf deutscher Seite spiele?
Manche haben den Schuss echt nicht gehört…

Edit: (und dass er keine Pro-Dritte-Reich-Einstellung hat sieht man z.B. an Beiträgen wie dem hier:
http://www.youtube.com/watch?v=GxVUhn6S … r_embedded)

ContractHustle ist 1. ein Troll und 2. gesperrt. Der hätte dir ohnehin nicht konstruktiv geantwortet. :wink:

Das klingt jetzt sehr radikal - er hört sich an wie ein Propaganda Minister aus dem dritten Reich.

Nö. Er kling wie jemand, der zur vorletzten Jahrhundertwende und danach in ein Mikrofon sprechen musste.
In Stile der damaligen Wochenschauen.
WENN das damalige Reichsministerium für Volksaufklärung und Propaganda in Funk und Fernsehen ähnlich klingen sollte, so ist dies in erster Linie der damaligen Tontechnik geschuldet.

Ergo: Es sind Deine eigenen Vorurteile, die diesen Sprechstil ausschließlich mit Nazianalsozialismus verbinden.
Sonst noch was?

Und überhaupt ist das doch mittlerweile eigentlich ein Markenzeichen. Ohne diese Stimme wäre es kein hanno peniis. Soll halt ein bisschen provokant sein. Ich bin zwar auch nicht gerade Fan von dieser Art, wohl auch „dank“ der Vorbelastung durch die unnötige Wochenschau-Assoziation - aber hey, etwas Abwechslung tut manchmal gut und ich denke es hilft, diese unnütze Wochenschau-Assoziation zu verbannen. Nur weil jemand das ‚r‘ seltsam spricht hat er nicht gleich Hitler-Fan-T-Shirts im Schrank, mal überspitzt formuliert.

Und ansonsten: Schon x-Mal diskutiert und Godwins Law erfüllt :smiley:

Ich hab Hanno mittlerweile auf zwei Fan-Treffen kennengelernt! Er ist mit Sicherheit kein Nazi. Er ist sehr intelligent und mit ihm kann man sich sehr gut unterhalten! Wenn man ihn Live hört, hören sich seine Beiträge auch nicht nach “Deutsche Wochenschau” an, das ist vollkommener Quatsch!

Also, wenn er seine Beiträge im Stil der “Deutschen Wochenschau” machen will, dann sollte er auch ein paar Videoeffekte nehmen (Kratzer, Bildsprünge, schwarzweiß) und auch den Ton anpassen (rauschen, “altes-Mikro-Effekt”). Vorher noch eine Fanfaremusik einbauen und jedem wird wohl die Anspielung auf das Machwerk deutscher “Filmkunst” deutlich.