The return of Money Express!

Hallo,

Wie ich mit freuden gehört habe das MONEY EXPRESS tot ist, habe ich gejubelt.
Leider muss der Fernsehkritiker einen Fehler gemacht haben.
Money Express heisst nun ME TV und läuft Nachts auf Nick. Was noch viel schlimmer ist:
Es ist noch mehr Abzocke geworden. Es rufen noch mehr Leute an (die sich alle gleich anhören) und manche geben RICHTIGE Antworten. Ja es ist kaum zu glauben…

Was meint ihr dazu?

Was meint ihr dazu?
Ich meine, dass Du nicht genau hingehört hast. Callactive hat hingeschmissen, die Sendung M€ wird jetzt von Mass response in Wien produziert.

Habe gedacht das gleichzeitig auch Money Express aufgehört hat… Achso dann hab ichs falsch verstande… Tschuldigung^^

Das Programm ist da jeden Tag das Gleiche, Begriff-Zusammensetz-Abzocke mittels leichtem Lockvogel-Begriff welcher seltsamerweise immer ganz schnell bereits zu Anfang des Spiels erraten wird, dann zieht sich das Ganze bis zum Schluss, zwischendurch noch ein paar Alibispiele wie Gitterrätsel etc. Danach Auflösung mit haarsträubenden Begriffen (z.B. “Hand-Bike” bei gesuchten Begriffen mit …Hand).

Sandra Ahrabian fällt es auch zunehmend schwerer, sich die unvermeidbar auftretende Langeweile nicht anmerken zu lassen (“falsch, nächster…falsch, nächster…usw”), aber es wird wohl noch ein paar Wochen dauern bis dann auch mal ihr komisches Dauergrinsen verschwunden ist :roll:

Man kann da nur immer wieder mit dem Kopf schütteln, die Sache die da läuft ist klar wie Kloßbrühe und mit gesunden Menschenverstand problemlos nachvollziehbar, aber es gibt in D. nunmal keine Institution die damit Schluß machen kann oder will. Die Politiker müssten unter Druck gesetzt werden aber wie?

TeeFau

es gibt in D. nunmal keine Institution die damit Schluß machen kann oder will. Die Politiker müssten unter Druck gesetzt werden aber wie?

Also ich bin gegen ein Verbot, denn Verbote schränken immer die Freiheit ein. Nein, CallIn-TV soll an Anrufermangel zugrundegehen!

Naja, aber das kann noch dauern bis Call-in-TV durch Anrufmangel zugrunde geht. Ich wäre für ein Verbot, dann wäre dieser Müll endlich weg.

Verbote schränken die Freiheit ein, ist doch gut wenn 9 live sich nicht mehr so “frei” mit seinem Programm bewegen darf

Nun, villeicht gibt es in diesem Land tatsächlich irgendwen, der das gut findet, regelmäßig mitmacht und sogar gewinnt. Letztenendes sehe ich auch keine Grundlage für ein Verbot, denn letztenendes zwingt dich ja keiner, das anzusehen, und die Leute, die dabei viel Geld verlieren, würden es bei einem Verbot wo anders hin strecken, z.B. in einen 10-Jahres-Vorrat Cilit Bang oder in just an other bad Produkt by QV€24.

Soll dann jegliche andere Art von Trickb-wort auch zugrunde gehen, weil sich niemand mehr aufs Eis führen lässt? Es ist nun mal so, dass nicht jeder durchschaut, wie man abgezockt wird. Meiner Meinung nach muss in diesem Fall der Staat eingreifen.

Es ist nun mal so, dass nicht jeder durchschaut, wie man abgezockt wird. Meiner Meinung nach muss in diesem Fall der Staat eingreifen.

Genau, und wegen den paar Leuten gleich wieder die Freiheit von allen einschränken? Nix da! Aufklärung reicht, und wer sich nicht aufklären lassen will hat Pech gehabt.

Ähm…
Hallo?
Nick ist ein “Kindersender” und da gehört Call-In nicht hinein.
(Ich weiß, dass Nick bescheuert ist, und den mülligsten Müll von Müll produziert, aber er ist ursprünglich für Kinder ausgelegt.)

Und?

Pro7 ist was für Erwachsene, und dort gehört meine Meinung nach Call in auch nicht rein

Stimmt eigentlich…

Pro7 ist was für Erwachsene

Das sehe ich aber irgendwie anders. Schweift aber doch zu sehr vom Thema ab…

Ich finde das immer wieder toll, wie einige nach Verboten rufen, wenn ihnen was nicht in den Kram passt, aber andererseits “Einschränkung!” rufen, wenn sie irgendwie gegen Hindernisse stoßen. Und besonders bemerkenswert ist es, das gerade die, die sich in anderen Threads darüber empört in die Brust werfen, das einige Computerspiele und japanische Animes auf dem Index stehen, bzw. “zerschnitten” werden (beides aus Gründen des Jugendschutzes) hier lautstark eben genau nach solchen Reglementarien rufen.

Seid doch bitte mal konsequent.

Es ist doch völlig egal, ob Call-IN verboten wird oder wegen Anrufermangel eingeht. Das erstere macht es nur noch interessanter (weil verboten) und lässt einige Leute auch wieder nach eine Lücke im Gesetz suchen … das zweite hat Bestand, da es völlig egal ist, ob jemand das gleiche Format in einer anderen Aufmachung wieder hochzieht … die Methodik bliebe gleich und es würde eh keine Sau anrufen.

Und genau wie ich sage, das die Zensur bestimmter Filme oder Spiele Blödsinn ist, genauso sage ich hier, das es Blödsinn ist, dieses Sendungen zu verbieten. Entscheidend ist der Mensch in seiner Fähigkeit kritisch damit umzugehen.

Manchmal habe ich beim Lesen dieses Forums das Gefühl, das einige sich begeistert und selbstfeiernd auf die Schulter klopfen würden, wenn diese Sendungen wirklich einem Verbot unterliegen würden, so als wären sie die letzten Streiter für ein abzockfreies Fernsehen. Das wäre so ziemlich das gleiche, als würde ich ein Gesetz gegen Grippe erlassen. Keine Vorbeugung mehr, keine Impfung,… ich hab’ sie verboten und schon gibt’s die nicht mehr.

Wacht auf Leute.

Wie einige meiner Vorredner schon sagten: Aufklärung ist die bessere Waffe. Und wenn Leute meinen, sie müssten da anrufen und ihre Kohle verprassen,… dann bitte. Spätestens nach der nächsten Telefonrechnung sollten sie wissen, wo der Hase im Pfeffer liegt. Und wenn sie es dann noch immer nicht kapiert haben … shame on them.

Meine Mutter hat mir immer gesagt: “Junge,… es gibt zwei Arten zu lernen: Entweder, Du hörst auf die Vernunft oder Du hörst auf den Schmerz.!” Recht hatte sie.

Und wenn sie es dann noch immer nicht kapiert haben … shame on them.

Und was ist mit denen,
die, die immer versuchen durchzukommen;
quasi süchtig sind;
die trotz der Telefonrechnung einmal ein Wörtchen mit Moderator Max oder Alida zu sprechen haben;
Was ist mit denen, die daran glauben, einmal durchkommen reiche, um die Telefonkosten wieder auszugleichen, und dann 1000 falsche Lösungen nennen?

Was ist mit denen???

Kapierst du es nicht? Auch diese Menschen sind für sich selbst verantwortlich. Keiner zwingt sie zum anrufen.
Und geschrien wird hier auch nicht!

Versuch mal etwas distanzierter und unemotionaler über die Dinge nachzudenken bevor du dich so aufregst.

Letzendlich ist wirklich jeder für sich verantwortlich und wenn er Lust hat 100 mal bei 9Live anzurufen dann ist das sein gutes Recht und sein eigenes Pech.

Haha, diese übertriebene Emotionalität fällt mir auch bei den meisten Benutzern auf. Erwartet uns etwa eine neue Periode des Sturm und Drang, eine politisch korrekte Variante?
Jetzt mal ernsthaft: Kritisiert wird bei 9Live, dass sich der Sender unlauterer Tricks bedient, um Menschen zum Anrufen zu bewegen.
Jedoch geht alles letztendlich auf die Zuschauer über, die ein derartiges Sendekonzept sehen und darin partizipieren wollen.
Jeder hat das Recht, sein Leben nach seinem Belieben zu gestalten.

Jetzt mal ernsthaft: Kritisiert wird bei 9Live, dass sich der Sender unlauterer Tricks bedient, um Menschen zum Anrufen zu bewegen.
Jedoch geht alles letztendlich auf die Zuschauer über, die ein derartiges Sendekonzept sehen und darin partizipieren wollen.
Jeder hat das Recht, sein Leben nach seinem Belieben zu gestalten.

Problem: Wenn sich spielsüchtige 9Live-Zuschauer (und die gibt es) so hoch verschulden, dass sie in Privatinsolvenz gehen, zahlen wir letztlich deren Telefonkosten, also der Steuerzahler.
Diese “lasst doch alle machen, was sie wollen”-Haltung ist ja ganz nett, solange alles gutgeht und nur der einzelne haftet. Siehe Finanzkrise.