Terra X und andere Dokumentationen

In letzter Zeit schaue ich mir in der ZDF mediathek öfter mal interessante Dokumentationen, allerdings fällt mir immer wieder auf, dass vorallem Dokumentationssendungen wie Terra X mit interessant klingenden Namen und einer spektakulären Hintergrundanimation Zuschauer anlocken, die wirkliche Wissensvermittlung tritt dabei aber in den Hintergrund.
Vorallem bei der Sendung “Supertiere” (Na gut de Titel ist schon ziemlich reißerisch) ist mir aufgefallen, dass zwar interessante Themen angeschnitten werden, diese dann aber nur solange behandelt werden bis duie Effekthascherei vorbei ist. Es werden keine tiefergehenden Informationen gegeben.
Z.B. bei den Fröschen und Heuschrecken die sich über Winter einfrieren lassen wäre ein wenig mehr über die Mechanismen sehr interessant gewesen, man hätte dazu z.B. mal einen Wissenschaftler der sich mit dem Thema beschäftigt zu Wort kommen lassen können. Noch an vielen weiteren Punkten fand ich die Berichterstattung sehr unbefreidigend.
Wissenschaft soll die Frage nach dem Warum stellen und nicht einfach Phänomene als geben ansehen und sie nur bewundern. Dem Zuschauer wird aber auf Grund der vielen Phänomene und der wenigen Erklärungen ein vollkommen anderes Bild vermittelt und so auch ein Stück weit die Lust an der Frage “Warum ist das so?” genommen.
Finde es schade, dass bei den wenigen Wissenssendungen die überhaupt noch laufen, jetzt auch die Qualität den Bach runter geht. Hätten nicht zumindest noch die öffentlichrechtl. einen Bildungsauftrag und sollten versuchen das Interesse an Wissenschaft und Forschung zu wecken? Ständig wird beklagt das der Nachwuchs für Wissenschaft und Forschung ausbleibt, bei einem solchen Fernsehprogramm finde ich das aber kaum verwunderlich.

Finde das Thema Dokumentationen und ihr wissenschaftlicher Anspruch wären ein super Thema für eine der nächsten Folgen. Leider bin ich selbst Videotechnisch vollkommen unbegabt, sonst hätte ich selbst was zusammen gebastelt.

Terra X gibt es aber schon lange und meiner Meinung nach sind die Dokumentationen gut anzusehen… natürlich sind sie populärwissenschaftlich mMn… aber das sind im Fernsehen ein Großteil der Dokus…

Ich finde Terra X ist immernoch wert angeschaut zu werden… 1000x mehr als Galileo…

achja :stuck_out_tongue: außerdem weckt Terra X auch bei jungen Leuten das Interesse für Wissenschaft, bei mir hat es das zumindest getan :slight_smile: schon vor ein paar Jährchen 10 oder mehr