Teletext startet mit Werbung statt der 100

Wenn ich den RTL-Teletext aufrufe, ist es oft nicht mehr so, dass die erste Seite (also die 100) automatisch aufgerufen wird, sondern direkt eine Seite, die Werbung fuer das RTL-App enthaelt. Ich finde das eine Frechheit und wollte das hier gern mal loswerden! :smt011

Also bei mir öffnet sich noch Teletextseite 100.

Ja. manchmal… Am Abend hab ich das zum ersten Mal registriert. Gestern Abend wieder. Tagsueber scheinnt alles normal. Keine Ahnung wann und warum die das wieder umstellen. Ich glaub Seite 600 oder 800 kommt dann immer zuerst…

Bei RTL scheint seit einiger Zeit der Videotext-Rechner übelst zu spinnen.

Gelegentlich ist über einen Zeitraum von mehreren Minuten (Stunden?) bei mir gar keine störungsfreie Nutzung des RTL-Textes mehr möglich. Entweder erscheinen völlig falsche Seiten auf dem Bildschirm, oder es werden mehrere verschiedene Seiten zu einer neuen “zusammengepuzzelt”. Ist bei den Nachrichten mitunter ganz witzig, wenn eine Meldung dann mittendrin mit einer gänzlich anderen weitergeht… :mrgreen:

-Catboy

Teletextanbieter können die “Indexseite” beliebig umleiten, ich glaube sogar pro Seite. Das wurde mit FLOF eingeführt.

Störungen im Teletext kommen aber in der Regel durch Bitfehler auf dem Weg zum Kunden zustande. Besonders beim Kabelfernsehen kann das passieren.

Korrekt. Derartige Störungen machen sich meistens durch falsche Zeichen/Farben oder fehlende Bildbereiche bemerkbar. Wenn aber (wie in der Vergangenheit häufiger geschehen) jede Seite ab der Mitte wechselt oder nur noch die Werbebanner erscheinen, der Rest der Seite aber schwarz bleibt, dann vermute ich das Problem eher auf der Seite des Encoders.

Die Möglichkeit, Seite 100 gegen andere VT-Seiten zu tauschen, wird übrigens recht häufig für Werbezwecke eingesetzt.

-Catboy

Ich versuche es mal positiv zu formulieren…

Es kotzt mich positiv an, dass auf sämtlichen Sendern auf der Seite 100 erst mal Werbung für irgendeine Pornoscheiße oder anderen unseriösen Dreck kommt (da kommt man sich schon richtig dreckig vor, nur wenn man die Teletext-Taste auf der Fernbedienung drückt) und erst einige Sekunden später das aktuell laufende Programm.

Außerdem finde ich es positiv end-nervig, dass einige Sender das “Wetter”, welches gerade mal 5 Minuten einnimmt, als Extra Programmpunkt aufführt. Das ist toll, wenn man in der Tagesschau reinzappt und wissen möchte, was danach kommt. Oh, Überraschung! Es kommt tatsächlich, ausnahmsweise mal und ungewöhnlicherweise mal um 20:10 das Wetter! Egal, ich hab ja Internet… aber es wäre so viel einfacher, das nur über den Teletext zu erfahren.

Und: Ich frage mich ersnsthaft, warum 1. So ein Sender wie RTL so viel Energie in die Werbung für ihren Teletext-Erotik-Chat stecken und wer MACHT sowas?! Wie 1970 ist DAS denn? Fehlt nur noch die Werbung: “Machen Sie mit in unserer Morsecode-Partnerbörse. Piepts bei Ihnen schon? Ist Ihr Draht schon ganz heiß?”

:shock: :smiley: :smt005
Was ist denn hier los?!
OK, OT: die Seiten sollen einen ja wohl dann zum anrufen bringen, oder nicht? Ich meine, da wären irgendwelche Telefonnummer dann zu sehen oder so, ist also eine Art Telefonbuch …
So genau weiß ich das aber nicht, falls ihr denkt ich falle auf so was rein :smt009
Und JA: ihr habt Recht, das ist eine Belästigung, ganz egal für was da geworben wird :smt013

(nur für Hexe:)

Was fällt Dir ein, hier comedy zu machen? Jetzt reicht es, dafür sage ich Dir per PM meine Meinung - positiv!!

TaraTi nicht mehr so dass die erste Seite (also die 100) automatisch aufgerufen wird, sondern direkt eine Seite, die Werbung fuer das RTL-App enthaelt.

Casandro Teletextanbieter können die “Indexseite” beliebig umleiten

Was mir da eher auffällt ist dass die aktuelle Seitenzahl hin und wieder gänzlich durch irgendeinen Fließtext überblendet wird. Zudem ist ja auch die Indexseite (100) oftmals weiträumig als Werbefläche verkleistert. Wobei ich unter Index an sich doch eher die A-Z - Übersichtsseiten verstehe.

…wie RTL so viel Energie in die Werbung für ihren Teletext-Erotik-Chat stecken…

Diese Seiten im Teletext wo man dann so toll seine SMS lesen kann? Kostet das mehr als die normalen SMS-Gebühren? Wobei allein die dafür schon zuviel wären.
Ganz ähnlich wie bei diesen supersinnlosen Umfragen zu oftmals noch sinnloseren Themen.

die Seiten sollen einen ja wohl dann zum anrufen bringen, oder nicht?

Ich glaube die Hexe meinte nicht die [-]0190[/-] “0900er Ruf mich an - Angebote”. Diese gibt’s ja dann noch extra. Oder versteh ich hier wieder was falsch?

Danke Bernd… jetzt werd ich schon via PN gefragt, was ich angestellt habe… :smt012 :smt021

(seh ich jetzt erst): Der Tippfehler war auch kein Tippfehler, btw. sondern eine Kurzform… … aber Danke… :smt006

Hrrrmpf… Nein, Du vestehst das schon richtig, ich habe meinen Beitrag so sehr komprimiert, dass der Sinn ein wenig verloren ging ärger
Es geht ja um die Startseite 100, und MIR war aufgefallen - in den eher seltenen Fällen, in denen ich dieses Dinosaurier-Medium benutzt habe - dass dort oft für solche 0900er Nummern geworben wurde. Hexe meint natürlich die SMS-chats, ich habe das dann alles in einen Topf geworfen, weil man da ja auch wieder das Telefon benutzen muss, und darüber dann die Sache finanziert. Beides sind ja echte Geldgräber, aber Hexe hat natürlich Recht: der chat ist völlig absurd. Durch den „Heissen Draht“ und den dadurch ausgelösten Lachflash habe ich dann wohl den Faden verloren :ugly
Teletext ist übrigens tatsächlich „SO 1974“, da startete die BBC den ersten Dienst dieser Art :wink: