Tele5 und seine neue "Qualitätskampagne"

Ich finde die neue Tele5 Kampagne sehr interessant und frage mich ob sie damit auch Erfolg haben werden, denn am ende des Tages sind sie halt doch auf Werbung, also Quote angewiesen.

Der Text auf der Tele5 Webseite könnte auch von Holger sein :wink:

:smt023

Naja, von Tele 5 stammt Walulis sieht fern, und dementsprechend habe ich schon Hoffnung, das dies nicht nur leeres Gefasel ist. :slight_smile:

Es wäre schön wenn TELE 5 mal mit gutem Beispiel voran geht und sich als erster Privatsender vom Fernsehmüll verabschiedet, doch bevor ich Vorschusslorbeeren verteile, möchte ich erst die Resultate sehen !
Vielleicht ist Kalkis Comeback auf Tele 5 ein richtiger Schritt in diese Richtung. :lol:

Tele5 sendet niveauvolle Sendungen wie Star Trek (Voy, Ds9 und TNG) und Stargate (SG1 und Atlanis).
Und manchmal gibts auch nen guten Film. :smt023

Naja, von Tele 5 stammt Walulis sieht fern)

Donnerstags um 00:40 Uhr. Quasi zur besten Sendezeit.

Da man den bematschten Stuckrad-Barre im Programm hat, der mit seiner penetranten Selbstverliebtheit im Auftrag des Comedymagazins DER SPIEGEL Robert Gernhardt und Walther Kempowski auf die feuchten Grabhügel pissen durfte, ist ein gerüttelt Maß an Quatschkompetenz garantiert.

@Greggy: Immer noch besser als gar nicht. Hätte Tele5 da keine Vorarbeit geleistet und hätte Phillip nicht von vornherein das Internet miteingebunden bzw. auch Holger (oder war es jemand im Forum??)nicht darauf hingewiesen, wären sie doch nie bis zu den ÖR gekommen. Die sind jetzt im Prinzip nur Trittbrettfahrer.

Die haben doch für so ein relativ experimentelles Programm gar kein Auge, bzw. die Genehmigungsstrukturen sind so verworren, das man in der Zeit schon drei Staffeln hätte drehen können…

Und manchmal gibts auch nen guten Film.

Ich bin sicher nicht der einzige der gerade auch die - nennen wir sie einfach mal so - weniger guten Filmchen auf T5 (alias trashige B-C-…Filmchen) oftmals* unterhaltsamer findet als so manchen supermegaobertollen Blockbuster. :ugly

*nein, natürlich nicht immer :wink:

Kannst du aber laut sagen. Selbst wenn die Filme schlecht sind, haben sie desöfteren immer noch den Vorteil, dass sie wenigstens nicht die tausendste Wiederholung sind, da viele davon auf anderen Sendern noch nie oder zumindest schon sehr lange nicht mehr gezeigt wurden. Und bei den Asiaschinken gibt’s dazu dann oft noch die mittlerweile wieder vollständigen Versionen, in denen vormals herausgeschnittene Szenen mit Untertitel versehen wurden. Wird nur Zeit dass bei Tele 5 endlich das Teleshopping bis zum Nachmittag verschwindet.

Die haben doch für so ein relativ experimentelles Programm gar kein Auge, bzw. die Genehmigungsstrukturen sind so verworren, das man in der Zeit schon drei Staffeln hätte drehen können…

Hust Coldmirror hust

Gerade auf den digitalen Sendern der ÖRs passiert derzeit sehr viel spannendes. Nicht nur beim ZDF, sondern auch in der ARD. Ich denke schon, dass ich die ÖRs dahingehend öffnen und lexibler werden.

Tele5 sendet niveauvolle Sendungen wie Star Trek

Die aber schon seit 20, 30 Jahren von jedem Sender bis zur Unerträglichkeit durchgenudelt werden. Ich kanns einfach nicht mehr sehen! Und soooo “niveuvoll” ist Star Trek auch nicht (vorallem nicht diese billige, schreckliche und schlecht gemacht BABYLON 5 Kopie DS9 :roll:)!!!

Ich kanns einfach nicht mehr sehen! Und soooo „niveuvoll“ ist Star Trek auch nicht (vorallem nicht diese billige, schreckliche und schlecht gemacht BABYLON 5 Kopie DS9

Lass das bloß keinen Sheldon Cooper hören :smiley: :smiley:

Hust Coldmirror hust

Ja. Nachdem sie selbstständig erfolgreich wurde als einer der ersten Deutschen, die mir bekannt sind, die durch Youtube erfolgreich wurden. Die treten auch nur Türen auf, die längst offen stehen. Und auch wenn etwas im ÖR passiert, dann meist genauso unter Ausschluss der Öffentlichkeit wie bei Tele 5. Also soviel dazu.

Für ein Grimme-Preisträger müsste Walulis WSF eigentlich im Hauptprogramm laufen, aber da sendet man ja lieber televisionäre Sterbehilfe… :roll:

Coldmirror

Pubertärer Discounthumor, der problemlos als Warm Up-Programm für Waldis Club funktioniert. Es wundert nicht, dass Coldmirrors Misheard Lyrics ausgerechnet anlässlich der Frauenfußall-WM, zeitgleich mit Supraexpertin für Alles Franziska vom Almsick, den unseligen Weg ins Erste gefunden haben. Kein anderes Kleinmädchenprojekt denunziert die Gleichwertigkeit von Frauen im Humorbereich treffender als der misslungene Multimediamüll von Coldmirror. In derselben Liga spielt höchstens die Matze Knop-Parodie von Claudia Roth.

Da haben Euch die Megamachos um Antwerpes und Simon aber mal ein mächtiges Trojaei in den Wäschekorb gekackt. :smt006

Ja. Nachdem sie selbstständig erfolgreich wurde als eine der ersten Deutschen, die mir bekannt sind, die durch Youtube erfolgreich wurden.

=!

Die treten auch nur Türen auf, die längst offen stehen.

Irgendwie widerspricht sich das ein wenig, bzw. solltest du das mal genauer erläutern. Da komm ich nicht ganz dahinter (ja, auch das Pispers Zitat bringt da nichts) :?

Irgendwie widerspricht sich das ein wenig, bzw. solltest du das mal genauer erläutern. Da komm ich nicht ganz dahinter

Wieso Pispers? Auch wenn ich ihn gerne mal zitiere, das war jetzt gar nicht mal bewusst. :wink:

Naja, ich sehe im ÖR nicht wirklich viel Innovation, das meine ich damit.
Da können die auf all ihren Spartensendern, die ich dank Zimmerantenne nicht einmal alle sehen kann, soviel rum experimentieren wie sie wollen, weil es da eh unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet.

Ein gebührenfinanziertes Fernsehen heißt nun mal auch, das man auch mal etwas wagen kann - wobei das ja sogar falsch gesagt ist, eine GEZ-finanzierte Sendeanstalt braucht sich um Quoten halt keine Sorgen zu machen, d.h. man kann auch gerne mal im Hauptprogramm etwas experimentieren.
Aber nein, da läuft ja lieber die tausendste Rosamunde Pilcher oder was weiß ich nicht für verkalkter Dünnschiss.
Natürlich sollen auch die älteren Semester bedient werden, dagegen sag ich ja gar nichts. Aber doch bitte nicht rund um die Uhr.

Und vor allem so Dinge wie Satire sollte auch mal früher laufen und nicht um 23 Uhr. Aber dafür sind die ÖR scheinbar noch viel zu eingefroren, keine Ahnung.

Ich erkenne ja durchaus an, das sie sich weiterentwickeln wollen und so Sachen wie die Mediathek sind ja auch eine ganz tolle Sache - Aber es gibt noch viel zu tun.

Ist doch so? Wie gesagt, in meinem Gedächtnis ist sie zumindest die erste oder zumindest die bekannteste.
Mir fällt gerade sonst kein anderer aus Deutschland ein, natürlich auch gemessen daran, wie man „Erfolgreich“ definieren will.

(vorallem nicht diese billige, schreckliche und schlecht gemacht BABYLON 5 Kopie DS9 :roll:)!!!

Vor allem weil Babylon 5 vor DS9 lief!!!
Babylon 5 - 1994 http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=3042
DS9 - 1993 http://www.fernsehserien.de/index.php?suche=ds9

Das geht arg ins Off-Topic.
Der Kopf hinter B5 (JMS) hatte die Idee Paramount vorgestellt, wurde abgelehnt und dann kam eben DS9. Ob und wie weit Ideen aufgegriffen wurden wird immer wieder diskutiert. IMO ist B5 für sich alleine genommen besser, DS9 hat aber für Trekkies eher was.

Bzgl. Tele5: Mir ist neulich aufgefallen, dass sie zumindest am Wochenende nun “Vollprogramm” (d.h. keine Erotikclips als “Programm”) in der Nacht zeigen. Ist das neu?

Bzgl. Tele5: Mir ist neulich aufgefallen, dass sie zumindest am Wochenende nun “Vollprogramm” (d.h. keine Erotikclips als “Programm”) in der Nacht zeigen. Ist das neu?

Tele 5 hatte noch nie solchen Schweinkram drin gehabt.

Sowas gibt es nur bei “Das Letzte” (Das 4.) - wird aber auch bald eingestellt, diese Erotik-Strecke.

Hm … dann waren das wohl doch nur immer Clips beim Zappen.