Tagesschau-App

Nachdem du im Blogeintrag schon einige Interviews mit der ARD-Vorsitzenden Monika Piehl aufgegriffen hast, wollte ich nachfragen, was du von ihren Statements zur Tagesschau-App hälst:

Wenn der Verlegerverband die Apps kostenpflichtig macht, dann werde ich mich auch vehement dafür einsetzten, dass unsere öffentlich-rechtlichen Apps kostenpflichtig sind. Quelle

Dürfen nach deiner Meinung Öffentlich-Rechtliche neben den GEZ-Gebühren solche Bezahlschranken errichten? Was ist deine Meinung zur Kritik der Verleger: Berechtigt oder nicht?

Wenn öffentlich-rechtliche Apps kostenpflichtig würden, wäre das skandalös und pure Abzocke, denn wir haben die Inhalte schließlich ALLE bereits mit unseren Gebühren bezahlt!

Die Kritik an der Tagesschau-App an sich halte ich für unberechtigt - auch die Tagesschau muss schließlich mit der Zeit gehen. Ich habe mir die App auch aufs Iphone geladen und finde sie sehr gut gemacht!