Suspiria

Ich habe ein kleines Problem. Ich weiß nicht, ob das, was ich jetzt mache erlaubt ist. Falls nicht, entschuldige ich mich schon mal im Vorfeld. Da ich immer wieder bei ofdb meine Meinung zu diversen Filmen bekanntgebe, habe ich mir gedacht, dass auch hier mal meine Meinung zu bestimmen Filmen präsentiere. Nun habe ich das Problem, dass ich hier keinen richtigen “Zuletzt gesehener Film” Thread gefunden habe. Der einzige Thread, dieser Art, den ich finden konnte war bereits gesperrt und der Link der in diesem gesperrten Thread gepostet wurde funktioniert bei mir nicht. Deswegen habe ich einfach mal einen extra Thread für diesen Film aufgemacht, sollte mal ein Film kommen der hier schon eingetragen ist, werde ich meine Meinung natürlich dort immer posten. Achja und sollte es so einen “Zuletzt gesehener Film” Thread doch noch geben, wäre es super nett wenn ich einen Link zu diesem Thread bekommen könnte, da ich hier leider nichts finden konnte.

Ok, hier ist also nun mein Kommentar zu Suspiria (ich sage BEWUSST Kommentar, das ich meine “Verse” noch nicht für gut genug halte, um sie als Kritik zu bezeichnen, aber ich arbeite dran!) :

Es war die schwierigste Aufgabe, der ich mich je gestellt habe. Zunächst mal eine Vorabinformation : Ich musste den Film auf italienisch gucken. Dagegen gibt es erst mal nichts zu sagen, da ich die strenge Meinung vertrete, dass man Filme & Co erst in der Originalsprache so richtig genießen kann. Was allerdings gefehlt hat waren irgendwelche englischen oder deutschen Untertitel, von daher musste ich den Film “nackt” in der italienischen Sprache aushalten. Deswegen kann es sein, dass meine Note nach einem Rewatch nochmal ein bisschen steigt. Es war natürlich sehr schwierig immer konstant bei der, ohnehin schon sehr konfusen, Handlung mitzukommen, aber ich glaube, dass das nicht die Stärke dieses ungewöhnlichen Filmes ist. Suspiria ist der zweite Film von Dario Argento, den ich begutachten durfte und ich kann jetzt schon sagen, dass Sleepless (den einzigen Argento Film den ich bisher kannte) und Suspiria grundverschieden sind. Während Sleepless schon in die klare Richtung eines “Wer ist der Killer” Slashers geht, ist es bei diesem Werk sehr schwierig, ein passende Genre dafür zu definieren. Suspiria ist auf alle Fälle ein sehr kunstvoller Film, der eine grandiose Optik präsentiert und mit einer sehr stilvollen Sound - und Geräuschkulisse daherkommt. Das sind für mich ganz klar die beiden größten Stärken dieses Filmes, denn wenn man ehrlich ist, ist die Story an sich nichts weltbewegendes und auch die Schauspieler liefern hier keine Oscar-Darstellung ab. Aber darauf zielt dieser Film zu keiner Minute ab. Ich versuche mal ungefähr zu beschreiben, um was es überhaupt geht : Ein Mädchen kommt nach Deutschland um an einer erfolgreichen Tanzschule mit zu mischen. Doch in der Tanz-Unterkunft passieren mysteriöse Dinge u.a. werden einige Mitbewohner auf brutalste Art ermordet. Leider zieht sich der Film bei diversen Szenen einfach zu lange hinaus, kann aber dafür wieder bei den simpelsten “Nachtgängen” mit grandiosem Sound punkten. Dadurch, dass ich nur sehr wenig verstanden habe, habe ich natürlich auch das Ende nicht ganz verstehen können, weshalb die Rewatch-Wahrscheinlichkeit rapide steigt. Zum Schluss noch eine Warnung : Haltet um Himmels Willen Abstand von der deutschen Synchronisation, die wirklich unglaublich schlecht ist. Auch wenn ihr deutsche Synchronisation gewöhnt seid, wird euch diese Synchro-Version übel zusetzen.

Fazit : Billige Effekte, einfach gestrickte Schauspieler und eine simple Story verpackt in einer atemberaubenden Optik untermalt mit Gänsehaut erzeugender Musik. Grusel-Faktor : Sehr hoch! Die jetzige Note ist nur vorläufig, sie KANN sich ändern, wenn ich den Rewatch vollzogen habe.

7/10


Wie ist eure Meinung zu dem Film? Über eine Aufklärung würde ich mich natürlich auch freuen.

Ich habe den Film in den 80er gesehen in deutsch,als 14jähriger und habe den Film seitdem nie vergessen.Supsiria ist der beste Argento film.Ich habe heute noch gänsehaut wenn ich an die oberhexe denke.Und diese Farbendominaz hab ich sonst bei Santanas mit Vincent price gesehen.
Du solltest mal beachten wann der Film rausgekommen ist.1977!!!
Gut die schauspieler sind nicht der hit,aber was erwartest du von einem Ital. 70er Film?Zu der zeit kamen nur irgendwelche edgar wallce möchtegern filme,oder Milltärklamotten,oder halt Bud spencer filme.
Urteile also bitte nicht zu hart,denn der Film ist in Horrorfilmfankreisen Kult.
Abgesehen davon,wegen suspiria hat G.Romero Argento kennengelernt.Deswegen durfte er auch als Produzent und Script Consultant bei Dawn of the Dead mitwirken.
Und die unheimliche Musik von “kaufhauszombie” haben wir Argento zu verdanken.

Schau ihn dir ruhig mal auf Deutsch an.Schlechte Syncro hin oder her.

Die Handlung von dem Film ist doch einfach, as Ende ergibt sich halt daraus. In der Szene mit Professor Knörz aus den Lümmel-Filmen vor dem BMW-Gebäude wird sie erklärt:

Es gibt drei fiese Hexen (Three Mothers). Eine davon hockt in der Ballettschule bzw. hat diese gegründet (weiß grad nicht genau). Die Schule selber ist auf einem der Tore zur Hölle gebaut und die Hexe bewacht dieses. Die Mädels kommen langsam aber sicher dahinter, was da vor sich geht und werden von der Hexe bzw., den Gehilfen (den Lehrern) um die Ecke gebracht. Am Ende findet Suzy halt die Hexe im Keller und bringt sie um.

Der Film soll übrigens in Freiburg spielen, gedreht wurde aber sehr offensichtlich in München. :smt005

Und die unheimliche Musik von „kaufhauszombie“ haben wir Argento zu verdanken.

Jein. Nur die zusammengekürzte Euro-Fassung hat den Goblin-Score. Die ganzen US-Fassungen haben nicht den Goblin-Score, sondern andere Musik.

Ja mag sein, dass es leicht zu verstehen ist, aber leider war mein italienisch zu schlecht, um das Gespräch mit dem Professor zu verstehen. Ach apropos, war der Professor nicht Udo Kier?

Udo ist der Psychiater, Rudolf Schündler ist der Prof.

Suspiria, billige Effekte, da musst du den falschen Film gesehen haben.
Suspiria ist immer noch das Paradigma des Giallo.(und wird es immer sein)

@Darkspike: Also ich bin jetzt mal frech und nehme jede Orfeige mit genüge entgegen (Stimme dir vollkommen zu). Wenn jemand Suspiria als schlecht empfindet, hatt er schlichtweg keine Ahnung von Farbwahl. Musik, Schnitte, Kamera in italienischen Horror Filmen. Und vor allem Musik, nach diesem Soundtrack habe ich 10 Jahre gesucht.

Moment Moment. Die Optik war atemberaubend toll, aber die Effekte an sich fand ich ziemlich billig - bestes Beispiel : Fledermaus! Aber es hat mich jetzt auch nicht gestört, weil er erstens schon 34 Jahre alt ist und zweiten so ne große Effekthascherei nicht nötig hat. Ach btw kommt bald ein Remake von Suspiria auf 2012 angesetzt. Ich ahne böses.