Stefan Raab, Matthias Opdenhövel und das Dschungelcamp ...

Nur eine kleine Anekdote, gestern nacht gesehen bei “Schlag den Raab” (der Kandidat hat es leider wieder knapp nicht geschafft) - Spiel 14, es ging um Begriffe mit einer begrenzten Anzahl von Antwortmöglichkeiten, und die beiden mussten abwechselnd antworten, wer zuerst nix mehr wusste / falsch lag: verloren. Zum Bleistift: “Die 20 größten deutschen Städte” oder “James Bond-Filme”.

Die letzte Kategorie dann: “Kandidaten im RTL-Dschungelcamp”. Immerhin 40 Stück gab es da über die Staffeln verteilt und der Kandidat war am Verzweifeln, weil er das Zeugs nicht gesehen hatte.
Darauf der verehrte Herr Opdenhövel (im Nachfolgenden M.O.):

M.O.: “Also ich war da noch nicht … - noch hab ich mein Pocket-Sparbuch …”

Kurze Zeit später, von M.O. die Erwähnung, man bräuchte doch Vor- UND Nachnamen der “Stars”, mit der Begründung:

M.O.: “Das sind doch Prominente!”
Raab (dazwischen): “WAS sind das??”
M.O. (grinsend): “Ja … äh - also … das steht zumindest hier so auf dem Zettel …” :roll:

Just my one-and-a-half cents … :smt024

M.O.: „Das sind doch Prominente!“
Raab (dazwischen): „WAS sind das??“
M.O. (grinsend): „Ja … äh - also … das steht zumindest hier so auf dem Zettel …“ :roll:

Das ist mir auch im Gedächtnis geblieben. Fand ich sehr lustig :smiley: Vor allem wirkte Raab als würde er sich weniger wichtig finden wenn SOWAS als Prominenz bezeichnet wird und sich unheimlich darüber ärgern. Nebenbei: Im Moment gibt es die Wiederholung auf Pro7. Wer es also nochmal sehen will kann jetzt einschalten.

Das Spiel läuft grade.

M.O.: “Also ich war da noch nicht … - noch hab ich mein Pocket-Sparbuch …”

Kurze Zeit später, von M.O. die Erwähnung, man bräuchte doch Vor- UND Nachnamen der “Stars”, mit der Begründung:

M.O.: “Das sind doch Prominente!”
Raab (dazwischen): “WAS sind das??”
M.O. (grinsend): “Ja … äh - also … das steht zumindest hier so auf dem Zettel …” :roll:

Just my one-and-a-half cents … :smt024

Äääähm … und was genau willst du jetzt damit sagen? Es war ganz witzig, aber sonst doch nicht weiter erwähnenswert!? Oder hab ich den tieferen Sinn einfach nicht verstanden?

Das zeigt, dass keiner diesen gesellschaftlichen Abfall (mag eine etwas harte Bezeichnung sein) wirklich als Promi anerkennt und man sich in diesem Camp nicht nur zum Affen macht, sondern sich auch gesellschaftlich absolut untauglich macht. Das war den meisten schon bekannt, aber, dass selbst die Kollegen vom Fernsehen das so sehen und öffentlich aussprechen ist schon interessant.

Was hat denn überhaupt dieses Quiz zum Thema Dschungelcamp mit Allgemeinwissen zu tun^^
Und warum stellt Prosieben eine Frage über ein Konkurrenzsender, nämlich RTL, oder arbeiten die zusammen?

Das Oku fast keinen dieser Kandidaten kennt, macht ihn für mich nur noch symphatischer.

UNd Respekt an Raab, dass er sich in der Öffentlichkeit über diese Schein-Promis immer lustig macht :smiley:

Was hat denn überhaupt dieses Quiz zum Thema Dschungelcamp mit Allgemeinwissen zu tun^^
Und warum stellt Prosieben eine Frage über ein Konkurrenzsender, nämlich RTL, oder arbeiten die zusammen?

Spielt doch keine Rolle, von Allgemeinwissen war nie die rede und die Fragen konnten aus jedem Gebiet kommen.
Und nein die arbeiten nicht zusammen.

Fand jedenfalls die Reaktion auch witzig :smt005

Ich habe einen Lachanfall bekommen, als er das gesagt hat! Erst macht sich sein Kommentator über 9live lustig und jetzt Raab selber über diese Scheinprominenten. Zu genial diese Gruppierung.

Ich kann nur zustimmen, habe es Gestern Abend gesehen und mich kaputtgelacht. also ich finde Stefan Raab super :mrgreen:

Oh ja, der lustige S.R.
Immer selber groß die Schnautze aufreissen gegen andere, ( der Bombenangriff auf Dresden war lustig, das Fräulein Loch, die rassitischen Witze über Moses P. und div. andere Klagen. )
aber selber keine Auskunft über sein Privatleben geben.
O.K. ist sein gutes Recht, aber dann bitte dies auch den anderen zugestehen.

Sorry aber da ist mir das Dschungelkamp in seiner Ehrlichkeit noch lieber.

Also Prominente waren da schon drin. Man muss sie nur kennen. Gina Wild zum Beispiel sollte fast jeder kennen und Costa Cordalis ist ja wohl auch den meisten ein Begriff. Und Menschen als “gesellschaftlicher Abfall” zu bezeichnen find ich mehr als daneben. Da find ich aber viel bessere Beispiele für einen solchen Begriff. Zum Beispiel Zollbeamte.

Also ich versteh bis heute noch nicht warum Lorenzo ein Prominenter sein soll :?:

Prominente sind das ganz sicher nicht (1-2 Ausnahmen waren drin, die man kennt).
Unter Prominent verstehe ich Leute wie z.b. Schumacher, Oliver Kahn, Kerner (leider).
Dann kommt aber folgendes Problem: Wenn ich WIRKLICH prominent bin, dann hab ich fürs Dschungelcamp gar keine Zeit.

da kann ich BloedelTV nur zustimmen, echte Prominente zeichnen sich ja dadurch aus, dass sie sich nicht in jede nächstbeste Fernsehshow reinwerfen sondern eher rar machen und sich nur bei bestimmten niveauvollen Veranstaltungen sehen lassen.

Ich will daffür jetzt nicht extra nen neuen Thread aufmachen, aber ich frag mich, wie jemand wie z.b Senna von den Monrose noch Zeit findet, nebenbei in einigen Unterhaltungsshows von Prosieben aufzutreten obwohl sie ja eigentlich ein Popstar in und folglich mit wichtigeren DIngen beschäftigt sein müsste^^

Und Menschen als “gesellschaftlicher Abfall” zu bezeichnen find ich mehr als daneben.

Naütlrich ist der Begriff hart und bezog sich sicher nicht auf alle, aber es ist doch schon erstaunlich, dass Menschen die im wahren Leben nichts werden können sich häufig als Prominenter versuchen, scheitern und im Dschungelcamp, bei Big Brother und später vielleicht einmal 9Live enden. Das Dschungelcamp ist natürlich weitaus weniger schlimm als Big Brother oder 9Live, was das Niveau der “Inhaftierten” angeht, dagegen guck ich die Sendung ja schon fast gerne, die gleiche Schiene ist aber meiner Meinung nach dennoch.

wollt deswegen jetzt kein neuen Thread aufmachen, aber kann mir mal jemand sagen, wie man auf so nen bescheuerten Gewinnpreis kommen kann?

wer braucht bitte 6 Autos? warum kann man nicht 6 Gewinnern je ein Auto geben? ich versteh das nicht…

das werden nach jeder Sendung mehr Autos :shock:

Wer braucht bitte 6 Autos? warum kann man nicht 6 Gewinnern je ein Auto geben? ich versteh das nicht…
das werden nach jeder Sendung mehr Autos :shock:

Das frage ich mich auch schon immer. Das íst völlig “bläm bläm”. :roll:

wollt deswegen jetzt kein neuen Thread aufmachen, aber kann mir mal jemand sagen, wie man auf so nen bescheuerten Gewinnpreis kommen kann?

wer braucht bitte 6 Autos? warum kann man nicht 6 Gewinnern je ein Auto geben? ich versteh das nicht…

das werden nach jeder Sendung mehr Autos :shock:

Naja ein Auto pro Geldkoffer :wink: Und sie geben halt auch nicht 6 Kandidaten je 500.000 € :wink:

Aber die könnten ja “Pro Koffer - 1 Gewinner” machen. Vielleicht würden da auch mehr anrufen, weil sie dann denken, die Gewinnchanche auf ein Auto ist dann höher.

das habe ich mich auch schon gefragt :smt017