Stars bei der Arbeit

Also ich hatte mich ja richtig auf die Sendung gefreut, ich dachte man Steckt wirklich mal “Stars” in echte Jobs

und was ist, das ganze ist eine durchgescriptete COmedyshow um Paul Panzer und Kaya Yana, mit nem haufem Flachen und extrem Flachen witzen, Lacher vom Band, Nervige “Talkrunden” mit Verona Pooth…

typischer RTL dreck, wird hoffentlich sofort wieder abgesetzt

Kaya Yanar mag ich eigentlich sehr gerne, aber wenn ich Paul Pantschchzer schon sehe, zappe ich sofort weiter.
Ich hasse Sprachfehlercomedy.

Empfehlung zur Änderung deiner Meinung:
Heinz Strunk - Trittschall im Kriechkeller

Kenn ich und für gut befunden, aber das basiert ja nicht NUR auf Sprachfehler :wink:
Wenn der Inhalt was hergibt, ist das okay. Aber einfach nur irgendwelche Wörter komisch aussprechen reicht einfach nicht aus.

Anscheinend schon, sonst würde er schon längst von der Bühne sein.

Ich versteh auch nicht, wie ein Großteil der deutschen Comedians soviel Erfolg hat. Befinde kaum einen von denen als witzig oder provokant.

Ich versteh auch nicht, warum Kaya Yanar so erfolgreich war, denn sein Repertoire bestand fast nur aus “Ich bin Inder, ich rede indisch” oder “Du kommst hier nicht rein”. Jedenfalls kam es mir zu seiner Hoch-Zeit so vor.

So gesehen bin ich vor allem eher den österreichischen Comedians bzw. Kabarettisten zugeneigt :wink:
Ja, die Bandbreite ist da sehr groß. Als ich noch jünger und das Comedy-Phänomen auch jünger war, fand ich vieles sehr lustig, worüber ich heute nicht mehr so lachen kann, vor allem, wenn der selbe Kram immer wieder aufgewärmt wird (und jetzt die Überleitung, tadaaa!), was gerne in Sendungen wie „Stars bei der Arbeit“ gemacht wird.
Auch eine Promi-ABS-Maßnahme. In diesem Fall aus dem Genre Comedian.

Ich gebe auch zu, dass ich diesen (bitte nicht steinigen, ich weiß, der wird von vielen als heilig verehrt) Sprachfehler-Maulwurf total kacke finde.

nach einem Stein kram
Nein, keine Sorge - hast leider Recht, was die Auftritte im TV angeht. Unterirdisch ist noch geschmeichelt. Er hat den Sprung vom Radio ins Fernsehen nicht geschafft, scheint aber keinen zu stören. Im Radio hat er nämlich angefangen wie viele andere comedians auch (Raab z.B. - als “Prof. Hase” beim WDR), nämlich mit Spass-Anrufen. Das finde ich meist doof, aber er hatte es drauf, hat manchen zur Verzeiflung getrieben. Das entlastet dann ein wenig den Sprachfehler, denn der hätte hier zumindest als Hinweis für den Angerufenen dienen können, dass es vielleicht doch nicht mit rechten Dingen zugeht.

@Ronnie
Nein, den Panzer meine ich gar nicht mal, der war als Radio-Comedien ja tatsächlich auch ein Geheimtipp, wegen dieser Spaßanrufe. Aber seitdem das nicht mehr ist, ist nur noch der Sprachfehler übrig geblieben.

Ich meine eigentlich den Maulwurf von Rene Marik. Das scheint sowieso eine Hass/Liebe Geschichte zu sein, entweder man verehrt es mehr als Gott, Jesus und das Spaghettimonster oder man kann dem so gar nichts abgewinnen.
Ist ja handwerklich auch total süß und toll gemacht, aber es läuft letztendlich lediglich auf einen Sprachfehler hinaus.

@Hexe: Schönes Missverständnis - ich dachte, es ginge immer noch um Panzer und Du spielst darauf an, dass er halbblind ist mit seinen dicken Brillengläsern :smiley:
Den Maulwurf kannte ich nämlich bisher gar nicht, habe das eben erst gegoogelt - aber offenbar hab ich ja auch nichts verpasst.

das scheint nicht nur ne Kaya Yana und Paul Panzer ABM zu sein, sondern auch noch von Unmöglichen Leuten wie Verona Pooth und anderen leuten die man schnell vergessen sollte…

Wie passend das das in Meerbusch im Kesselhaus gedreht wurde… scheiss Sendung, scheiss veranstaltung, ich kenn nämlich den Bühnenhintergrund weil ich da auch mal drauf war…

Zunächst zu Rene Marik; Ich habe schon vor Jahren von nem Kameraden ne DVD von ihm ausgeliehen bekommen -> Geheimtipp und so… selten was unlustigeres gesehen. Paul Panzer fand ich damals im Radio tatsächlich noch ganz witzig, das wars dann aber auch.
Kaya Yanar fand ich wirklich schon immer komplett unlustig. Immer dieses gleiche lahme “Ich bin ein witziger Ausländer” getue. Selbst wenn er irgendwo als Talkgast eingeldaen ist (mit welcher Begründung auch immer), spricht er alle paar Minuten mit dieser Inder-Stimme. Laaaaaangweilig! Comedy ohne jeden Anspruch. Da geb ich mir ja noch lieber Mario Barth…ach nee, lieber doch nich… ;D

Mario Barth fehlt da irgendwie noch, aber vielleicht war schlicht kein Geld mehr da bei dieser Low Cost billig Produktion

Dazu fällt mir ein (wenn auch minimal off-topic)

Aber geht es euch manchmal auch so?
Da wird der Comedy-Preis verliehen und ALLE, wirklich ALLE sitzen in einem großen Saal und beklatschen sich.
Was würde passieren, wenn da … öhhh… das Dach einstürzt oder so?
Insgeheim denke ich manchmal, dass das sogar recht “befreiend” sein könnte … aber so 2% würde ich schon irgendwie vermissen.

Was würde passieren, wenn da … öhhh… das Dach einstürzt oder so?
Insgeheim denke ich manchmal, dass das sogar recht „befreiend“ sein könnte …

Auf jeden Fall! Einfach nen Neuanfang :slight_smile:

aber so 2% würde ich schon irgendwie vermissen.

Ne, nich mal die. Da hab ich mehr freude an Taschenbillard…