StarCraft 2-Thread

Es ist offiziell. Beta-Start noch diesen Monat! :smt023

http://starcraft2.ingame.de/kommentare. … wsid=99102" onclick="window.open(this.href);return false;

Verdammt, wie sehr ich mich nach diesem Spiel sehne… einer der ganz wenigen Titel, der die RTS-Fahne (C&C4 hat sich ja für den dunklen Pfad enschieden) noch hoch hält.

schwenkt das “Ich warte nicht auf StarCraft II”-Schild Sondern auf das vermutlich nie erscheinende Warcraft IV. Naja, wenn’s nie erscheint … Wart ich dann halt doch auf Starcraft II.

Ich möchte hiermit anmerken, dass Blizzard meiner Meinung nach seine Seele verkauft hat.

StarCraft 2 werde ich mir aber trotzdem zumindest mal anschauen.

Jo…
Als begnadeter Starcraft-Fan warte auch ich sehnlichst auf StarCraft2. :mrgreen:

Will nur hoffen daß sie die Sprachausgabe diesmal auf Englisch lassen.
Die deutschen Sprecher waren einfach nur grottenschlecht… :smt012

Kein Starcraft 2-Thread ohne das offensichtliche beim Namen zu nennen:

Wenn das dreigeteilte Spiel nicht auch zu je einem Drittel eines Vollpreisspiels angeboten wird, sehe ich mir dieses Spiel nicht mal mit meiner Kehrseite an.
Spiele sind so schon teuer genug (zu teuer!), da brauch ich nicht noch ein Spiel mit einem Drittel an Inhalt zum vollen Preis und das ganze drei mal.

Zuerst hieß es, dass man den LAN-Modus wegen Raubmordkopien entfernt hat, nun lese ich immer “Weil das B.net so toll ist”. In jedem Fall ist diese Entscheidung ein schwerwiegender Fehler.

Spiel wird nicht gekauft, sie haben es vergeigt.

Kein Starcraft 2-Thread ohne das offensichtliche beim Namen zu nennen:

Wenn das dreigeteilte Spiel nicht auch zu je einem Drittel eines Vollpreisspiels angeboten wird, sehe ich mir dieses Spiel nicht mal mit meiner Kehrseite an.
Spiele sind so schon teuer genug (zu teuer!), da brauch ich nicht noch ein Spiel mit einem Drittel an Inhalt zum vollen Preis und das ganze drei mal.

Wenn die Kampagnen tatsächlich so umfangreich werden wie angekündigt macht mir das nix aus. Bleibt abzuwarten wie der restliche Content aussieht. Lieder ist Activision Blizzard ein fast noch schlimmerer Gierschlund als EA.

Zuerst hieß es, dass man den LAN-Modus wegen Raubmordkopien entfernt hat, nun lese ich immer “Weil das B.net so toll ist”. In jedem Fall ist diese Entscheidung ein schwerwiegender Fehler.

Spiel wird nicht gekauft, sie haben es vergeigt.

LAN-Modus ist vermutlich drin, aber nur wenn man im BNet eingeloggt ist. Muss man angeblich selbst für den Singleplayer sein. Finde ich auch ziemlich unverschämt.
Aber da es derzeit der letzte vielversprechende Vertreter des sterbenden RTS-Genre (jedenfalls in seiner jetzigen Form) ist, mag das meine Vorfeude nicht wirklich dämpfen.

Ich warte schon seit BroodWar auf SC2 aber ohne LAN funktion ist dieses Spiel für die Tonne! Ich spiele SC ausschließlich auf LAN Partys und sollte bei SC2 release tatsächlich keine LAN Funktion verfügbar sein wird dieses Spiel solange auf mich warten müssen, bis irgend jemand “das repariert” …

Aber worauf ich wirklich warte ist Diablo 3 von Blizzard… Das “RPG Monopol” mussten sie seit spätestens BaldursGate2 ja an BioWare abgeben und deshalb bin ich nun gespannt wie Blizzard “Kontern” will :o)

Äpfel ungleich Birnen.
Baldur’s Gate 2 war auch ne ganz andere Art RPG, ein großartiges Spiel ist es auf jeden Fall. Und Diablo 2 hält sich bis heute.

Diablo 3 wird das übrigens mit dem LAN-Modus aller Vorraussicht nach genau so halten wie SC2.

Wenn die Kampagnen tatsächlich so umfangreich werden wie angekündigt macht mir das nix aus.

Mich stört das mehr als alles andere an diesem Spiel.

Ich bin auch der Meinung, dass jeder der sich dieses Spiel kauft, sich besser drei mal überlegt, ob er sich noch mal über Spielpreise oder abflachende Inhalte beschwert.
Schließlich fördern diejenigen so ein Verhalten.

Jungs, Blizzard hat seine Kunden bis jetzt noch nie verarsch. Sie haben es in Griff, und Blizzardspiele sind ihr Geld wert.

Jungs, Blizzard hat seine Kunden bis jetzt noch nie verarsch. Sie haben es in Griff, und Blizzardspiele sind ihr Geld wert.

Achja … Genau. Noch nie verarscht. Du spielst doch WoW, oder?

Ja, warum? Ich bin mir sicher, wenn Blizzard sich ein World of StarCraft machen würde, das es wieder ein Hit werden würde.
PS: Mir gefällt den Unterton nicht, WoW ist immernoch die Nr.1 in MMO Bereich. Es wurde von Gametrailers zur Nr. 1 als Game in Jahr 2000 bis 2010 Jgemacht worden. Und wenn auch die Elite in WoW herumheult, wie paar Kindergärtner, WoW ist die Nr.1. Und soviel ich weiss Warcraft 2 und Diablo sind 2 würdige nachfolger zu ersten teil, und sogar besser als die Orginale.

Ich rede auch mehr von “Es wird nie einen Item-Shop geben”, “Der Transfer von PvE- auf PvP-Realms ist nicht geplant” und “Es ist nicht geplant, den Charakter nachträglich anpassen zu können”. Davon ist alleine schon der Erstere, der Item-Shop, ein Zeugnis für die Abzock-Preis-Politik von Actiblizzard, denn im Gegensatz zu F2P-MMOs darf man dann bei WoW eine Monatsgebühr UND den Preis für die Item-Shop-Items zahlen. Der konsequentere Schritt wäre also gewesen, die Monatsgebühren abzuschaffen, was, meines Wissens nach (ich habe ja aufgehört zu spielen) bis jetzt noch nicht geschehen ist, weil sie ihre Kundschaft lieber ausbluten lassen.

Btw., was “führend” angeht, das ist ein weit dehnbarer Begriff. Was Spielerzahlen angeht, das bestimmt. Was Innovation und Ideenreichtum angeht: Sicher nicht.

Die Größte Verarsche bei WoW war es den Leuten das komplette Geld für ein Spiel abzuknöpfen - mit dem sie aber nichts anfangen konnten - UND dann noch ne Monatsgebühr. Hätte die Monatsgebühr nicht völlig gereicht? Warum muss man so gierig sein und noch einen Preis für das “Spiel” verlangen?

Fernsehnfrosh und Tilman, dafür gibt es ein WoW Thread. Dort könnt ihr eure Meinung los lassen, und ich werde euch dort auch eine bissige Antwort geben.
StarCraft2 hat übriges immernoch keine Beta, oder ich hab übersehen. Ob das Datum 28.04.2010 wirklich das erscheindatum ist, dass will ich mal als fragwürdig betrachten.

Naja du hast doch behauptet Blizzard habe die Spieler nie verarscht, und zwei die sich verarscht fühlen haben dir geantwortet. Als Fan von Warcraft 2, StarCraft, Diablo 2 LoD und - mit abstrichen - Warcraft III, sowie WoW geschädigtem bin ich natürlich Blizzard-Fan und freue mich auf StrarCraft 2. Aber ich kann eben leider nicht behaupten mich nicht gelegentlich von Blizzard verarscht gefühlt zu haben, und daher hat mein Vertrauen in den letzten Jahren etwas gelitten. :smiley:

Und soviel ich weiss Warcraft 2 und Diablo sind 2 würdige nachfolger zu ersten teil, und sogar besser als die Orginale.

Nur das Blizzard mittlerweile auch viele Entwickler hat gehen lassen und es die Firma Blizzard nicht mehr gibt.
Das der Nachfolger eines Spiels besser ist als sein Vorgänger ist im übrigen kein Garant dafür, dass alle Nachfolger oder Entwicklungen “der selben Firma” auch besser werden.
Im übrigen würde ich auf die Bewertung einer Spiele-Zeitschrift o.ä. nichts geben, wenn sie mit Punkten oder Noten bewerten. Dreck bleibt Dreck, auch wenn eine große Zeitschrift ihr 5 goldene Sterne anheftet.

Sie haben es in Griff, und Blizzardspiele sind ihr Geld wert.

Erst wenn jedes Drittel von Starcraft2 auch nur ein Drittel des Vollpreises eines Spiels kostet, bzw. wenn alle drei Teile zusammen den Preis eines Vollpreis-Spiels nicht überschreiten sind Blizzard-Spiele ihr Geld wert.

Im Grunde genommen ist es ganz einfach:
Wenn jeder Teil genausoviel kostet und zugleich genausoviel bietet wie ein Vollpreisspiel und alle 3 zusammen dann etwa das 3fache eines “normalen” Vollpreisspiels bieten (ein so riesiges Spiel wär 150€ durchaus wert) oder jeder Teil nur ein Drittel (15-20€) kostet und bietet ist es ok.

Beides wäre aber eine enorme Veränderung zu bisher üblichen Verhalten und daher wirds wohl einfach überteuert werden.

  1. Kritik gegen WoW nur in WoW Thread
  2. Kritik gegem Spielpreise, bitte wo anderes.
    Diese Thread ist für Leute, die auf StarCraft2 warten.
  1. Kritik gegen WoW nur in WoW Thread

What he said. Aber über die Preise von StarCraft 2 dürft ihr euch durchaus auslassen.