Spiegel-TV-Beitrag, Einfach schlecht recherchiert (Terror und Ninja-Schwerter)

Hallo alle zusammen,
da meine Posts/Nachrichten bei Spiegel-TV anscheinend generell gelöscht/ignoriert werden wollte ich euch mal auf eine besonders lustige Recherche-Panne der Spiegel-TV-Redaktion hinweisen.

In der heutigen Sendung ging es unter Anderem um Terrorverdächtige (zwei Tunesier, die irgendwo in Süddeutschland studieren) , die verdächtigt werden Anschläge mit Modellflugzeugen geplant zu haben. Dabei zeigte sich das Fernsehteam von Spiegel-TV recht aufdringlich und besuchte einen Beschuldigten einfach mal zu Hause. In seinem Zimmer meinten sie einige Indizien für seine Gewaltbereitschaft zu finden.

Irgendwann zwischendurch schwenkte die Kamera eben auf ein Blatt Papier an der Wand, auf dem einige Schwerter und die Aufschrift “Naruto Shippuden” (einfache Bleistift-Zeichnungen) zu sehen waren. Anscheindend war das für das Fernsehteam eindeutig ein Indiz, dass sich der Beschuldigte mit asiatischem Schwertkampf (den genauen Wortlaut habe ich nichtmehr im Kopf) beschäftigt. Das wurde implizit eben als Indiz für eine vorhandene Gewaltbereitschaft gewertet.

Nun ist “Naruto Shippuden” nun eben kein japanischer Schwertkampfstil, sondern eine relativ harmlose Ninja-Anime-Serie. Es geht zwar auch ums Kämpfen, wobei die abgemalten Schwerter auf dem Blatt Papier einfach die Schwerter einiger Neben-Charaktere waren, aber ich finde es doch witzig, dass das Interesse eines Studenten für eine japanisch Serie, deren Fans eher so 14-16 sind, schon als Indiz für seine Gewaltbereitschaft gilt.

Ich hatte auf jeden Fall einen absoluten Lachflash. Zum einen, weil ein Student mit über 20 noch auf solche Serien steht und sich sowas ins Zimmer hängt und zum anderen, dass eine solche Redaktion anscheinend einfach zu blöd zum Googeln ist.

Grüße,
Euer Karl.

Zum einen, weil ein Student mit über 20 noch auf solche Serien steht und sich sowas ins Zimmer hängt

Oh, oh, lass das bloß nicht unsere Anime-Geeks lesen :wink:

Ansonsten: Joar, typisch SpiegelTV. Dilettanten als Journalisten getarnt.

Prädikat “Besonders peinlich”.

Und irgendwie glaub ich nicht, dass ein Naruto-Fan, mit derart vielen deutschsprachigen Büchern , der nun wirklich garnicht besonders Religionsfixiert aussieht, mal eben auf Jihad umschwenkt. (Er hatte auch irgend ein Buch mit einem Titel, der so in die Richtung ging wie “Wie finde ich der richtigen Glauben”)
Ich hab so das Gefühl, dass da einfach 2 gläubige tunesische Studenten vorverurteilt werden, weil man gute Presse für Prism und gegen den Herrn Snowden braucht.
Es wäre nett, wenn der Fernsehkritiker das in die Sendung nimmt. Mal sehn, was es in den nächsten Tagen da noch an News gibt.

Hat jemand eine Idee, wo man den Ausschnitt herbekommen könnte?

[QUOTE=Karl von Karlson;310456]dass eine solche Redaktion anscheinend einfach zu blöd zum Googeln ist.
[/QUOTE]

Glaub mir, sie sind nicht zu blöd zum Googlen. So funktionieren die heutigen „Nachrichten“ bzw. Massenmedien. Man lügt sich die Dinge einfach so, wie man sie haben will. :wink: Das ganze ist ja nicht die Idee von Spiegel-TV. Spiegel-TV ist einfach nur die Plattform (eine von vielen), wo die Dinge, von denen ausgeführt werden, die man in den Nachrichten nicht bzw. nie sieht ! Echte Journalisten gibt es heute leider nicht mehr so oft. Journalisten, die recherchieren, werden meistens einfach diskreditiert. Am besten geht so etwas hier zu lande mit dem Begriff „Antisemit“ siehe Ken Jebsen !

Keine VTs hier.

Ist keine. Ist lediglich eine andere Sicht der Dinge :wink: Ob es wirklich so abläuft kann ich nicht beweise, jedoch zähle ich einfach 1+1 zusammen und komme auf so ein Ergebnis. Ob es wirklich so ist, ist wie gesagt nicht bewiesen, genau wie damals das PRISM Programm. Leider wurde das Wort „VT“ so dermaßen vergewaltigt, dass die meisten nicht wissen, was es bedeutet.

[QUOTE=Karl von Karlson;310456]

Ich hatte auf jeden Fall einen absoluten Lachflash. Zum einen, weil ein Student mit über 20 noch auf solche Serien steht und sich sowas ins Zimmer hängt und zum anderen, dass eine solche Redaktion anscheinend einfach zu blöd zum Googeln ist.
[/QUOTE]

Mein Lachflash: Du findest das ja so lächerlich, weißt aber selbst was das ist. Ich weiß noch nicht mal was das ist bzw. wusste,:lol:

Ich habe einfach einen kleineren Bruder, der die Serie mag.
Und um mitreden zu können hab ich mir vor einem Jahr mal ein Wochenende um die Ohren geschlagen und die knapp 500 Manga-Episoden, die es bis da gab durchgelesen/Überflogen.

:wink:

Aber es ging ja darum sich soetwas ins Zimmer zu hängen.

google.de => Suchmaske: spiegel tv modellflieger attentat => http://www.spiegel.tv/filme/modellflieger-anschlag/
Alternativ über OTR. (http://www.onlinetvrecorder.com)

Der Screenshot zur ursprünglichen Thematik:
[spoiler]
Bildquelle: http://www.spiegel.tv/filme/modellflieger-anschlag/ Spiegel TV - “Anschlag mit einem Modellflugzeug?” bei 3 min 36 sec; Screenshot:01.07.2013[/spoiler]

Das ist halt typisch Spiegel. Die BILD für Arztpraxen war schon immer sehr geil, auf barttragende Dunkelhäutige.
Ist doch reinste Propaganda. Sorry. Lächerlich.

Ich hab den Screenshot gesehen und jetzt kann ich nicht mehr!!

Wenn’s nicht so traurig wär…

@Affenboss:
Danke. Ich hab mit der Suche nach solchen Ausschnitten noch nie zutun gehabt.

Also ich bin 31 und ich habe früher sehr gerne Naruto geschaut - aber das nur am Rande. :mrgreen:

Zwei dieser Schwerte aus der Serie sind überdimensional groß und dürften realistisch nicht umsetzbar sein. Hier sind zwei Bilder der beiden Charakteren zusammen mit den Schwerten:

Klar die Skzizzsen sehen vielleicht wie gefährliche Waffen aus, aber im Zusammenhang mit den Naruto-Charakteren kann man eigentlich nur mit dem Kopf darüber schütteln.

Alles in allem ein guter Vorschlag für fktv. Nicht zu kompliziert, das Thema spricht die Manga Leser an (fast 30.000 Hits im Forum) und im Subtext bedient man auch die Fraktion- “Mach mal was für 9-11” oder “Mach mal was über Syrien”.