So! Muncu aus n-tv Programm genommen

Hallo,
n-tv hat ohne wirkliche Begründung die Talkshow So! Muncu aus dem Programm genommen.

Interessant im DWDL Artikel, dass man sich noch eine Zusammenarbeit vorstellen kann. Das sieht Serdar offenbar anders, der gerade mächtig auf Facebook abgeht und diese Entscheidung überhaupt nicht akzeptiert. Die Begründung “Fake-News” ist für ihn keine Begründung.

Vielleicht kannst du ihn ja exklusiv erreichen für ein Interview bzw. Friedrichs Küppersbusch, der ja die Sendung produziert.

Oder gleich ins MG-Portfolio aufnehmen. :wink:

Dass n-tv das nicht ausstrahlen wollte lag wohl an einem gefaketen ‘Breaking News’-Einspieler:

Dass nun „So! Muncu!“ bei n-tv aus dem Programm genommen wurde, hat wohl nichts mit Ausfälligkeiten des Gastgebers zu tun, sondern vielmehr mit einem satirischen Einspieler in der Sendung, mit dem Somuncu auf die Problematik von Breaking News hingewiesen wollte. Das berichtet die Redaktion von Spiegel Online, die die Sendung offenbar in der Mediathek gesehen hat, bevor sie auch dort entfernt wurde.

In einem gefälschten Nachrichtenbeitrag berichtete demnach ein „Reporter“ aus Washington, ein deutsches Konsortium aus deutschen Firmen wolle die Mauer an der Grenze zu Mexiko bauen, Trump werde die Nato verlassen und Muslimen den Strom abdrehen.
Quelle

Man weiß doch, wen man sich mit Serdar ins Boot holt ^^

„So! Muncu!“ wäre dafür zwar etwas zu schmissig, müßte man halt noch in „Der Polit-Satire-Talk“ umbenennen, aber dann…
:voegsm:

So unrealistisch waren die Breaking News übrigens -jedenfalls kurzfristig - gar nicht (Link).

Bemerkenswert, wie doof ntv seine Zuschauer hält. Somuncu ist die einzig ansehbare + erfrischende Talkshow im TV.

Die sonstigen Hitler/Alien/Extrem große Bauwerke-“Dokus” genügen aber den Qualitätsansprüchen. Ahja.

[QUOTE=tigersuit;485225]So unrealistisch waren die Breaking News übrigens -jedenfalls kurzfristig - gar nicht (Link[/QUOTE]

Ich schätze ja, dass genau das auch der Grund für die Streichung war.