Servus TV stellt betrieb ein

Der seit 7 Jahren bestehende Sender Servus TV stellt ende Juni 2016 den betrieb ein, Grund dafür dürfte möglicherweise auch ein Geplanter Betriebsrat gewesen sein. 264 Mitarbeiter verlieren ihren Job.

Mehr dazu unter:
http://derstandard.at/2000036209341/Mateschitz-gibt-Servus-TV-auf-Red-Bull-Sender-stellt-Betrieb

Schade. Die Eishockey Übertragungen waren immer gut gemacht. Ich hoffe Sport1 kann daran anknüpfen.

Der Sender sei daher für das Unternehmen “wirtschaftlich untragbar geworden”, hieß es -

Ich hoffe, Mateschitz kommt in naher Zukunft zur gleichen Einschätzung über RB Leipzig.

[QUOTE=Greggy;453996]Ich hoffe, Mateschitz kommt in naher Zukunft zur gleichen Einschätzung über RB Leipzig.[/QUOTE]
Die Chance darauf liegt bei 0,01%, auch da RB mit Salzburg und New York weitere Vereine hat.
Dazu in Deutschland noch den EHC München.

War irgendwie schon ein Sender mit Potential, aber wirklich traurig bin ich jetzt nicht. Oft liefen da sehr interessante Dokus und eher unbekannte Filme, aber dann so mit Werbung zugemüllt, dass ich mir das nicht geben konnte.

[QUOTE=Kirin;454057]War irgendwie schon ein Sender mit Potential, aber wirklich traurig bin ich jetzt nicht. Oft liefen da sehr interessante Dokus und eher unbekannte Filme.[/QUOTE]

Es war halt teilweise zu bayerisch… Damit hat man natürlich nicht gerade ein breites Publikum angesprochen…

[QUOTE=Stella Sar;454067]Es war halt teilweise zu bayerisch… [/QUOTE]

Servus TV ist ein österreichischer Sender…

[QUOTE=sikev;454069]Servus TV ist ein österreichischer Sender…[/QUOTE]

Österreich(ausser vorarlberg), Bayern, wo ist der unterschied? :>

[QUOTE=sikev;454069]Servus TV ist ein österreichischer Sender…[/QUOTE]

Ups… Wenn das jetzt die anderen Bayern fans gehört hätten, würde ich einen drauf bekommen^^
Aber Kulturell haben sie ja viele Ähnlichkeiten:)

Ist so als würde man sich beschweren, dass BBC zu englisch ist.

[QUOTE=sikev;454073]Ist so als würde man sich beschweren, dass BBC zu englisch ist.[/QUOTE]

Ich persöhnlich mag es eigentlich gerne, also die Kultur:) (Nicht umsonst Bayern fan, das bezieht sich nicht nur auf den Fußball…)
Denke nur das wird der Hauptgrund sein…

Ganz besonders übel war immer die Sport-Talkshow am Montagabend. Das war nichts als Propaganda für die Red Bull-Aktivitäten in Fußball, Formel 1 und anderswo. Aber gut : Was sollten sie auch anderes machen? Österreichische Medaillengewinner von London konnte man schlecht einladen. :smiley:

Nun also doch nicht. Servus TV wird weitergeführt.