[Schlimm] WipeOut: Heul nicht, lauf!

In ca. 2 Wochen, am 10. März startet die oben genannte Sendung auf ProSieben. Natürlich zur Primetime. Der auslaufende Sendeplatz der Uri Geller Show muss schließlich gebührend niveaulos weiter besetzt werden.
Worum es geht? Es wird 24 Kandidaten die einen Parcours überstehen müssen und der Sieger bekommt dann 10.000 Euro.
Hört sich für mich nach einer Mischung aus “Takeshis Castle”, “Entern oder Kentern” und Ähnlichem an.
Das ganze braucht auch noch 3 (!) Moderatoren. Opdenhövel oder wie man den schreibt, einen bekannten Sportmoderator und Do-it-your-self-Königin Charlotte Engelhardt. Das wirkt, als würde die eigentlich Show auch noch so tot moderiert werden, wie es bei Sport-Wettbewerb-Shows aus dem Hause Raab üblich ist. Und dabei dauert eine Folge doch nur knappe 60 Minuten?
Ich denke, es ist vielleicht ein kurzer Blick in kurz kommentiert wert.

edit: hier noch ein Link: http://www.dwdl.de/article/story_19354,00.html

Immerhin keine Show, in der “Prominente” involviert sind

Also ich hab die Werbung schon davon bei Pro7 gesehen und muss sagen, es interessiert mich nicht die Bohne. Ich schaue nur noch ganz selten Pro7 und dann nur für die Simpsons oder am Samstag Family Guy. Diese Sendung werde ich mir garantiert nicht ansehen. Ich spiele lieber Playstation 2 oder 3 und wenn ich mal Fernsehen schaue, dann nur auch nur kurz Abends ein wenig Comedy Central, aber ansonsten hast du Recht, oktarinen. Ein Kommentar wäre es wert, nur muss man schauen, wie sich die Sendung so ergeben wird.

Oh, war ein Manager der “Pro7 Sat1 Mediengruppe” in Japan einkaufen…

klick

Das hat doch RTL mit “Die Wand” schon versucht und ist kläglich daran gescheitert…
Ich bin mal gespannt, wie anspruchsvoll die europäische Version dieses Parcours ist…

Solange es keine billigen Moderationssprüche/Gags gibt alla Entern oder Kenter und Kommentare alla Takeshis Castle(RTL2 version) + billige zusammenschnitte der “lustigen Szenen” sind, könnte es mir gefallen, da ich sowas eigentlich ganz amüsant finde. Aber bei einem der 3 Punkte scheiterts sicher…

Hat auf den ersten Blick was von “Spiel ohne Grenzen”, ich mag solche Gameshows eingentlich auch ganz gerne wenn keine Pseudoprominenz auftritt, ggf. werd ich mal einen Blick riskieren.

Das muss gar nicht so schlecht werden, wie viele meinen.
Und außerdem muss eine Sendung doch nicht immer Niveau haben. Abwechslung ist hier das Stichwort.

Wie bitte?! Nicht immer Niveau haben? Ab und zu ist okay, aber was die Privatsender manchmal liefern ist Niveaulosigkeit am Stück. Ich zerreiße die Sendung nicht, weil sie mich ohnehin nicht interessiert, aber das mit dem Niveau war ein wirklich guter Witz.

Es geht wirklich nicht immer um Niveau. Diese Sendung wird denke ich das tun, wofür sie da ist, sie wird unterhalten und darum geht es doch, oder etwa nicht?

Sehe ich auch so, es muss nicht immer zur Niveau sein, etwas Abwechslung tut jedem gut. Hab z.B. mit gr. Genuss das Dschungelcamp verfolgt und auch bei “Bauer sucht Frau” kann ich herzhaft lachen.

Wobei ich betonen muss daß ich mir diese Sendungen aus humoristischen Beweggründen anschauen und nicht etwas weil ich eine Kanidatin besonders süss finde. :lol:

Humor ist mir ja auch sehr wichtig, deswegen schau ich auch gerne Family Guy, American Dad, Drawn Together usw. Ich meinte lediglich nur, dass der Satz: “Es muss doch nicht immer niveauvoll sein”, für Pro7 nicht gelten sollte, da zwischen den Boulevardmagazinen und Unterschichtensendungen eine Wüste der Anspruchslosigkeit herrscht.

Da kann man geteilter Meinung sein Freisprechanlage, ich sehe es eher so: „Gleiches Recht für alle!“ :lol: :wink:

Mein Kommentar bzgl. Niveau bezog sich nicht auf das Pro7-Programm sondern auf das Fernsehen allgemein.
Es gibt genug niveauvolle Sendungen bei den üblichen Verdächtigen (arte, phoenix, 3sat) und halt vereinzelt auch bei den Privaten.

Mein Kommentar bzgl. Niveau bezog sich nicht auf das Pro7-Programm sondern auf das Fernsehen allgemein.
Es gibt genug niveauvolle Sendungen bei den üblichen Verdächtigen (arte, phoenix, 3sat) und halt vereinzelt auch bei den Privaten.

Okay, dann habe ich das falsch verstanden und entschuldige mich dafür, ein wenig überreagiert zu haben :smt109
Denn, wenn du es so ausdrückst, kann ich das schon recht gut verstehen und auch ich vertrete die Meinungen, dass es nicht immer niveauvoll sein muss, aber halt auch im Fernsehen allgemein.

Es geht wirklich nicht immer um Niveau. Diese Sendung wird denke ich das tun, wofür sie da ist, sie wird unterhalten und darum geht es doch, oder etwa nicht?

glaube ich nicht, bei 3 minder begabten Moderatoren und 24 armen Würstchen die sich für 10.000 Euro zum Affen machen

24 armen Würstchen die sich für 10.000 Euro zum Affen machen

So, würdest du dich heute dort anmelden können für 10.000 Euro und SICHER dabei sein, würdest du dich etwa nicht anmelden? Wenn du jetzt nein sagst, ist dass sowas von eine Lüge …

Silvere, ich weiß nicht genau worauf du abzielst, aber ich zum beispiel würde mich da ums Verrecken nicht anmelden, geht nicht nur ums geld sondern eher darum, das man sich dort volles Rohr zur Banane macht…

Ha klar, du verzichtest auf eine Chance für 10000 Euro, nur weil dich die Leute sehen, wie du in einer SPIELE-Show irgendwelche Sachen machst? Die Leute erwarten, dass jemand dort teilnimmt, und sie sehens auch - wenn du nicht grad nackig dort rumläufst, redet kein Schwein über DICH.

So, würdest du dich heute dort anmelden können für 10.000 Euro und SICHER dabei sein, würdest du dich etwa nicht anmelden? Wenn du jetzt nein sagst, ist dass sowas von eine Lüge …

interessant, dass du denkst meine Werte zu kennen.
für eine „Chance“ auf 10.000 Euro lass ich mich nicht vor Millionen Zuschauern lächerlich machen

Ich versteh euch nicht… ganze 10000 Euro Chance bei 24 Leuten, und ihr würdet niemals mitmachen, nur weil ihr im Schlamm herumfliegt oder mal wo runterrutsch, wo raufklettert und da runterfällt oder sonst was? Echt, nein… ich versteh dass einfach nicht.