Saints Row IV - KrachbummBÄM!

Heidiho!


Seit Freitag ist der neue Teil der Saints Row-Reihe draußen und seit dem habe ich ca.25 Stunden Spielzeit gesammelt.
Und was soll ich sagen? - Ich liebe es. :smiley:
Es spielt sich, als wäre es eine einzige große Hommage an 40 Jahre Videospiele und ein „Danke, dass ihr Videospiele liebt.“
Wo man beim Vorgänger Saints Row - the Third noch dachte „Was zur Hölle geht hier eigentlich ab?“, ist IV zwar genauso actionsgeschwängert, jedoch liegt der Augenmerk deutlicher darauf, den Spieler mit jeder Menge Nostalgie und Spaß zu füttern.
Stellenweise musste ich sogar pausieren, um erstmal fertig zu lachen.
Allein das Introlevel ist so fucking awesome inszeniert… Die Rakete… die musik… wer es gespielt hat, weiß, was ich meine x’D
Der Spielspaß bleibt auch durchweg erhalten… während man sich am Anfang von den vielen Nebenaufgaben auf der Karte und 1300 Datensammelpunkten erstmal erschlagen fühlt, saß ich dann doch da „Wie!? Schon alles erledigt?“ Ich hätte gern noch mehr gehabt. :lol:
Die ersten 5h war ich auch größtenteils damit beschäftigt, durch die Stadt zu düsen und die Superkräfte zu skillen. Das macht einfach immer mehr Spaß, umso ausgebauter sie sind.

2 Punkte noch mit einem winzig kleinen Minus dran:

  • Das Spiel bleibt nach 10h Spielstunden ab und an mal hängen, dass ich es neu starten muss :frowning: Gerade dannn wenn ich nach dem 10. Versuch endlich dabei bin, die VERFICKTE riesen-SaintsFlow-Dose mit ihrem VERK***TEN Laserblick fertig zu machen.
  • Die SaintsFlow Dose ist auch das einzige, was wirklich bisschen tricky war… der Rest ist auf dem normalen Schwierigkeitsgrad sehr einfach, vor allem wenn man ein bisschen Zeit für die Kräfte und Upgrades verwendet.

Oh… hier noch ein Trailer

//youtu.be/8LYfCs5bfyI

Im Gegensatz zu Rockstar wissen die Volition Jungs immerhin dass das weibliche Geschlecht nicht nur zum Ficken da ist. Individualisierung und Verrücktheit, die GTA schon seit langem missen lässt, alles sehr cool, schade nur dass es immer noch zensiert ist und noch viel wichtiger, man eigentlich nur ein Addon gezimmert hat. Miese Grafik, sogar dieselbe Stadt, klar ein neues Szenario aber den Vollpreis leider einfach nicht wert. Ich finde es schade, denn Saints Row hat Potential und ich frage mich schon, wie man die Serie weiter steigern will, wenn man sie immer wahnsinniger macht. Ich hoffe da wird nicht alles Pulver verschossen.

Insgesamt interessiert mich der vierte Teil mehr als GTA, da ich hier einfach MEINEN Charakter Spielen kann und viel Spaß drin ist aber für die Zukunft erwarte ich mehr.

[QUOTE=SethSteiner;321543]schade nur dass es immer noch zensiert ist[/QUOTE]
Bist du dir da sicher? Ich habe jetzt schon von mehreren Leuten gehört, dass über Steam auch in Deutschland die ungeschnittene Version bekommt. Und da sind mehrere bei, die sich das Spiel andernfalls über einen Bekannten in Irland holen.

Die Uncut-Version wurde in 2. Entscheidung doch ab 18 zugelassen:

Im Juni wurde die Version noch abgelehnt, aber die Version die man jetzt auf Steam bekommt sollte absolut Uncut sein.

Den Vorgänger fand ich super, aber ich werde erst zuschlagen wenn es mal unter 20€ ist…denke spätestens im Christmas Sale…

Was ich gesehen habe, sieht schon lustig aus. Allerdings scheint es ja ein besseres Addon zu sein, das sich viel mit SR 3 teilt. Deswegen wird es auch für mich ein Kauf zum reduzierten Preis.

Die Musikauswahl ist aber wieder mal göttlich.

BTW ich hoffe das ich außer den gender-fetischisten und Jugendschutz-für-staatliche-Zensur-haltenden unter uns niemanden darüber aufklaren muss, das das Frauenbild in der gta-Serie keinesfalls ernstgemeint ist.

Wer das denkt hält auch sp für nationalsozialistisch weil man sich über Juden lustig macht.

Danke für die aufmerksamkeit!

SR hol ich Mir wenn es billiger ist. Da sind Mir ACBF und gta5 + ps3 wichtiger. ehrlich gesagt.
Achja, und natürlich SP:Stick of truth. :slight_smile:

@ExtraKlaus
Waaaaaas? Das ist nicht ernst gemeint?! NEIN! OH!
Also ehrlich, interessiert mich doch einen Furz ob es ernstgemeint ist, wenn die zu schwanzfixiert sind mal einen weiblichen Charakter einzubauen, kriegt Volitions jedenfalls eher mein Geld. Und Jugendschutz ist staatliche Zensur, schließlich war seit jeher der Grund für Zensur die Jugend, die verwirrt wird und so.

Mit Zensur meinte ich btw. die unnötige Verpixelung von Brüsten und Unterleib und die ist immer noch drin.

LOL staatliche frauenquote in videospielen :smiley:

Junge, das nennt man kunstlerische Freiheit.
Außerdem gibt es genug weibliche Charaktere die nicht nur zum ficken gut waren. Elizabeta aus gta 4 z.b.

Shaundi und co. Sind da auch nicht groß anders.
Wenn das einzige argument ist dad man sich bei sr letztendlich auch nur entscheiden kann weil es fur das spiel letztendlich scheißegal ist welchen geschlecht der Spieler angehört, ist das Argument mehr als schwach.

Das klappt in sr besser weil die Story nicht so dicht geschrieben ist und dann entsprechend wage bleibt bei bestimmten Themen.

Gibt halt wenig spiele in diesem Genre mit so umfassenden Charaktereditor.

Wenn es keinen editor gäbe, Wäre der char auch hundertprozentig männlich. Sehr inkonsequent.

Staatliche Frauenquote in Videospielen? Künstlerische Freiheit? Was willst du? Ich kritisiere Rockstars Unfähigkeit weibliche Charaktere zu präsentieren, spielbare wohlbemerkt und sogar failen, wenn sie drei Charaktere bieten und noch immer nicht fähig sind da wenigstens ein Mal eine Frau reinzupacken. Seit wann ist künstlerische Freiheit ein Schutzschild vor Kritik?

Dicht geschrieben ist gut als wenn GTA jemals so dicht geschrieben wäre, dass es einen Editor ausgeschlossen hätte. Inkonsequent können die Saints Row Macher auch schlecht sein, da sie keinen männlichen Hauptcharakter haben. Ich kann jemanden doch nicht sowas auf Grundlage einer Hypothese vorwerfen.