RTL: Sofa Stars

Wenn das eigene Programm schon schs ist, dann kann man ja mal die bekloppten Zuschauer zeigen, wie die sich das anschauen. Aber ist das echt? Einerseits kann ich mir das vorstellen, dass SO der normale RTL Zuschauer aussieht - andererseits ist selbst das ZU klischeebeladen, fast so wie eine Soap. Sehr skurril, aber an sich auch so langweilig, dass man mehr als eine Folge davon kaum aushält.

Hier ein Kommentar von web.de
http://web.de/magazine/unterhaltung/tv-film/sofa-stars-rtl-casting-restposten-endlich-verwendung-30335032

Ist tatsächlich leider realystic, wie Holger immer sagt, erziehen die sich ihre " stars" von Morgen, mit ihren Programm heran, genau wie die ÖR. sich die GEZ Sklaven an leben erhalten^^^.

Fernsehsender sind heutzutage schlimmer, wie jede Räubers Bande :)^^^^

Auf web.de steht doch schon, dass die Sofa-Stars gecasted, also keine “echten” RTL-Zuschauer sind, sondern aufmerksamkeitsgeile Typen. Und denen schaut man jetzt beim Fernsehen zu. Wenn die Werbeeinnahmen sprudeln, ist das doch auch völlig in Ordnung. Warum Räuberbande? Die RTL Group macht nur ein seriöses Geschäft, nach wie vor.

Als ich den Anfang der ersten Folge gesehen habe, dachte ich zuerst, dass Rob Vegas moderiert, Gestik und so…:lol:

PS: Ich meine das Kölner Ehepaar schon bei “Frauentausch” gesehen zu haben.

In 10 Jahren sieht man dann RTL-Zuschauer, welche anderen RTL-Zuschauern beim RTL schauen zuschauen.