RTL sichert sich Fussballrechte der Nationalmannschaft

http://www.presseportal.de/pm/7847/2511507/die-deutsche-fussball-nationalmannschaft-spielt-ab-2014-bei-rtl

Bin mal gespannt, wie RTL das umsetzen wird. Dadurch dass die ÖR nicht mehr die Spiele übertragen, hoffe ich auf mehr Berichterstattung von Randsportarten wie Tennis und Basketball, die insgesammt wohl günstiger sind, als die paar Länderspiele.

Man kann die Berichterstattung ja nicht schlechter machen als ARD und ZDF, aber im Ernst: RTL? :shock:

Dann wird es so langsam tatsächlich Zeit SKY ins Haus zu holen.
Denn ich habe keine Lust auf Dauerwerbesendungen mit gelegentlichen Fußballblöcken.
Nein, da waren mir ARD und ZDF doch wesentlich lieber.

Außerdem … “RTL” kommt auf meiner Fernbedienung gar nicht vor … sollte auch nicht … siehe oben!

Ich ahne böses: Spielerbewertung durch Dieter Bohlen und Bill Kaulitz (“Ey, also mit so einer Ecke kommst du niemals ins Recall.”), Christian Rach testet die beste Stadionwurst, Frauke Ludowig erklärt uns in der Halbzeitpause, wer von den Spielern noch Single ist, Posch macht auch noch einen unwichtigen Scheiß, Niki Lauda zieht seinen Hut, Marco Schreyl fasst die Spiele in knappen fünf Stunden zusammen, Tine Wittler macht die Stadien schön und Mario Barth macht das, was er am besten kann: Unlustig sein… in einem Fußballstadion!

[QUOTE=greatone;311648]Dadurch dass die ÖR nicht mehr die Spiele übertragen, hoffe ich auf mehr Berichterstattung von Randsportarten wie Tennis und Basketball, die insgesammt wohl günstiger sind, als die paar Länderspiele.[/QUOTE]

ne, das Geld wurde schon in Rach reinvestiert :ugly
keine Länderspiele mehr in HD; noch ein Grund mehr RTL zu hassen :twisted:

und die DVB-T Nutzer freuen sich auch ohne Ende…
(man kann sich ja ne kostenpflichtige App fürs Smart-Phone installieren)

Also ich finde das gar nicht schlecht. Das doch genau das was Fr. Dr. Terschüren gesagt hat. Warum soll etwas mit Rundfunkbeiträgen finanziert werden, wenn es auch in der Privatwirtschaft läuft ?

Gut Werbung gehört nun mal dazu aber die wird man ja nicht während der Spiele machen. Ob ich in der Halbzeit nun das Heute-Journal oder Werbung sehe, dafür das Millionen Rundfunkgelder gespart werden , finde ich kann man das in Kauf nehmen.

Fußball ist für das RTL-Programm ja wohl eine erhebliche Verbesserung, da haben die sich endlich mal wieder getraut Geld in die Hand zu nehmen.

Kann ja nur schlechter werden, nachdem die ARD Fernanda Brandao als Expertin für den Confed Cup angeheuert hatte. :roll:

  • keine Katrin Müller-Reichsparteitag … check
  • kein Orang Kahn … check
  • Solange Sport1 nix zu melden hat, bleiben Buschmann und Ortlepp hinter der Tür, wo die Klinke fehlt … check
  • Jauch und Klopp waren bei der letzten WM kompetenter und unterhaltsamer als alles Kroppzeug der ÖR … check

Ihr pawlowschen Schnellmerker habt vollkommen recht. RTL ist der Teufel!

mir wäre es lieber die ÖR hätten in den Fußball investiert als das ganze Kroppzeug von den Privaten zu übernehmen (incl Lanz)
Von den Formaten und Produktionsfirmen die zB für “schick & schön” verantwortlich sind rede ich erst gar nicht! :mad:

[QUOTE=Greggy;311662]

  • Jauch und Klopp waren bei der letzten WM kompetenter und unterhaltsamer als alles Kroppzeug der ÖR … check
    [/QUOTE]

ja, Klopp wird das jetzt aber nicht machen, da die Länderspiele zu Zeiten stattfinden, an denen der normale Trainingsbetrieb auch noch geleitet werden will. Außerdem war das Klopp/Jauch Duo auch nur eine billige Kopie des Trios Kerner/Klopp/Meier vom ZDF im Jahr 2006!

mir genügt der Gesichtskarneval von Klopp schon während der üblichen Spiele :roll:

[QUOTE=reneport;311660]
[…] aber die wird man ja nicht während der Spiele machen. […] [/QUOTE]
Oh doch, wie bei der F1, da wird das Bild des Spiels kleiner und die Werbung läuft im großen.
Bild im Bild, halt!

Jetzt seid mal nicht alle so negativ. [B]ran[/B] … oh, Moment, das war Sat1. Jetzt hab ich den Faden verloren.

Wie man’s richtig macht beweist Eurosport, die sich von der Arbeitsagentur Offenbach als Ein-Euro-Experten für die
Frauen-EM Thomas Berthold haben vermitteln lassen.

Wenn sich jemand mit Mädchengekicke auskennt, dann Tribünenthommy, der von seinem komfortablen Logenplatz stets einen hervorragenden Überblick auf Ribbecks Fotzencombo hatte.

Wow also hytserischer gehts ja kaum noch. RTL hat sehr wohl Kompetenzen im Sportressort - gerade auch im Fußballbereich. Deswegen haben die unlustigen Rach, Bohlen und Konsorten Vergleiche hier nichts zu suchen.
So ein sinnentleertes Bashin gegenüber RTL ist Kindergarten.

Übrigens ist Brandao für 2014 engagiert. Während des Confeds durfte sie sich nur vorstellen und hat eine prima Figur gemacht.

[QUOTE=2910;311677] Brandao […] hat eine prima Figur gemacht.[/QUOTE]

Titten und Arsch sind okay, aber sonst …?

Ich habe extra einen Klammertext a la “(Ich meine nicht ihr Figur.)” weggelassen. Keine Ahnung warum. Vielleicht, damit doch noch jemand drauf anspringt. Naja, blablabla.

Ich halte sonst auch recht wenig von hübschen Leuten, die ihr Gesicht in jede Kamera halten, um irgendein Weltbild zu verkaufen, aber die Frau hat mich wirklich positiv beeindruckt.

Es hätte auch viel schlimmer kommen können -> [SPOILER]http://www.presseportal.de/bild/59329-preview-pressemitteilung-das-vierte-jana-ina-ist-neue-reporterin-fuer-cut-auf-das-vierte-fuer-cut-spezial-miami-vice-interviewte-sie-top-regisseur-michael-.jpg[/SPOILER]

Manchen Leuten kann man’s irgendwie nicht Recht machen. Die eine Seite beklagt sich über die Verschwendung der Gebühren, wollen aber par tout “Fußball im Ersten” sehen. facepalm

Ich finde die neue Verteilung gut. Warum sollten Rundfunkgebühren für teuer Fußballübertragungsrechte verschwendet werden, wenn andere Sender bereit sind, Fußball zu übertragen?

Ich sehe dafür Platz für neue Projekte und/oder sog. Randsportarten in den Öffentlich-Rechtlichen. Das sind echte Chancen! Ich finde, da haben gleich mehrere Parteien gewonnen. Danke!

so wie ich das sehe handelt es sich hierbei um eine Strategie von RTL um mehr Leute für HD+ zu gewinnen.

RTL wird es kaum wagen sich mit den Fußballfans anzulegen. Dann wären sie aber schön blöd. Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird. Arbeitet ihr hier für RTL, oder wieso wisst ihr schon, wie das ablaufen wird?