RTL "Die große Reportage"

Kennt jemand die Sendung “Die große Reportage” auf RTL und weiß, ob die gescripted ist? Habe keinerlei Hinweise darauf gefunden, weder im Videotext, Abspann, Internet. Die Dialoge bei der gestrigen Sendung (“Zwischen Schloss und Plattenbu - Makler und ihre Immoblien”) wirkten aber teilweise doch sehr gestelzt, zwar nicht so schlimm wie bei X-Diaries & Co., aber dennoch hat es mich verwundert. Und auch der Inhalt war teilweise sehr fragwürdig und unglaubwürdig, z.B. hat sich eine Rock(?)-Band eine zum Verkauf stehende umgebaute Kriche angesehen und dann beim ersten Besichtigungstermin einfach ihre ganzen Instrumente etc. reingetragen und dort geprobt, obwohl die Kriche noch bewohnt war und die Besitzerin anwesend. Soll man das glauben?
Die Makler scheint es aber wirklich zu geben. Machen die vielleicht Eigenwerbung mit Fake-Kunden? Aber kann man sowas Reportage nennen?

Warum sollte eine Rockband das nicht tun? Wenn die Mieter damit einverstanden sind ist sowas durchaus drin, wenn ich hier ausziehen würde und eine Rockband die akustik testen wollte… Bitte :ugly

Das sind spezielle Objekte, da muss man auch speziel Maklern

Ja, die Besitzerin und Maklerin wollten das eben nicht. Bzw. die Band hatte auch überhaupt nicht nachgefragt. Und es wirkte eben alles sehr gestellt. Und mal ehrlich, würdest du dich nicht wundern, wenn jemand deine Wochnung besichtigt und dann einfach sein Schlagzeug etc. renschleppt? :smt017 Und gerade wenn es sich um eine Kirche handelt. Da war dann ein Künstleratelier drin und die hatten dann noch so abfällige Kommentare zu den Bildern und so.