RTL-Bericht über Gaffer

Vl etwas für Kurz Kommentiert: Gestern lief bei RTL ein Bericht über Gaffer, die bei schlimmen (Verkehrs-)Unfällen anstatt den Rettungsdiensten Platz zu machen sogar sooooo schamlos sind, dass sie ihre Kameras zücken und das ganze Elend auch noch filmen.
Interessant, dass sowas ausgerechnet von RTL kommt, da es ja doch einige Sendungen dort gibt, die von Unfällen und Elend leben und auch nicht damit geizen, teilweise schwerstverletzte Personen und Leichen zu zeigen. Eigentlich war es schon fast amüsant, wie Extra gegen Schaulustige gehetzt hat und dabei selber zu den schlimmsten gehört.
Hier eine kurze Beschreibung:
http://www.rtl.de/cms/information/rtl_e … blick.html
Videos hab ich leider keine.

Ah, da hat es ja schon jemand geschrieben, selbiges war auch gerade meine Intention… ich kann mich mojo da nur anschließen, schon bei der Ankündigung des Berichts konnte ich mir ein zynisches Lachen nicht verkneifen. Der Bericht an sich war dann, wenn man RTLs Berichterstattung a la “extra”, “explosiv” etc. kennt, an Zynismus nicht mehr zu überbieten. Da werden doch glatt diejenigen veurteilt, die das gleiche in klein wie RTL in groß machen: Unfall- und Brandopfer filmen und Bergungsarbeiten behindern… wahrscheinlich wollte RTL damit die Konkurrenz der Amateure ausschalten, damit sie bald exklusiv vor Ort sind. Außerdem kann ich mich gut erinnern, dass hin und wieder auch genau diese Amateurvideos von “Katastrophen” bei RTL und anderen Sendern dieser Art auftauchen, die die Sender mit Sicherheit nicht geschenkt bekommen haben… :smt009

Ja, das beste war noch die Sache mit dem Bus, der in Flammen stand. RTL verurteilt die Leute die das gefilmt haben (ok) und die das dann auch noch an Fernsehsender verkaufen. Merken die denn gar nichts?? Liegt die Schlussfolgerung, dass man Fernsehsender, die soetwas kaufen, nicht auch verurteilen sollte, so fern?
Ist doch schlimm genug, dass es einen Markt dafür gibt (siehe diese seltsame “Gaffer-Firma”, die bei jedem Unfall eher vor Ort ist als die Polizei und damit mind. Hallo Deutschland versorgt). Gerade sowas schürt die Gafferei doch viel mehr als eine popelige Diashow auf Youtube…

Hat RTL nicht die Bilder von der Witwe von Robert Enke im Fernsehen schön mit Untertitel gezeigt? Und war es nicht RTL die gezeigt haben wie 10 Menschen überfahren wurden, während der Kameramann schön die Verletzten bzw Toten gefilmt hat, anstatt zu Helfen? Kann nicht sein. Muss mich wohl irren denn die finden ja sowas doof.

Das erste war auf jeden Fall Pro7 … aber ich denke die beiden Sender nehmen sich, was das betrifft, rein gar nichts :smt021

Hahaha… eigentlich wollte ich zuerst was langes schreiben, aber dann, pff, nöö, ist schon alles gesagt und mit deutlich weniger beleidigendem Inhalt als ich es im Sinn hatte. Schlimm genug das ich mich über solchen Abfall überhaupt aufrege. Ich hoffe ich überlebe RTL, irgendwer muss ja auf deren Asche tanzen; selbst Leute beim Verrecken filmen und sich dann aufregen wenn mal wer anders schneller war.

EXTRA über das Gaffer-Phänomen, dem wir selbst niemals ausgesetzt sein wollen.

EPIC FAIL :smt011 Mehr kann man dazu nicht sagen :lol: