Rom die Serie

Kennt die wer? Die Werbung läuft zur zeit auf RTL 2 es handelt sich anscheinend eine Serie die im alten Rom spielt, allerdings lässt schon die vorschau deutlich durchblicken das es sich um eine Soup handelt.

Hat das schon jemand gesehen? In der Werbung heist es nämlich “die zweite Staffel” allerdgings erwartet denke ich keiner viel.

http://www.youtube.com/watch?v=4wm_6gck4SU

Geht es darum? Ist das einzige was ich dazu auf die Schnelle gefunden habe bei Youtube.

ROM lief schon mal auf RTL II. Ist gar nicht mal solange her und ob das eine Soap ist, das weiß ich nicht, denn ich habe es mir nie angeguckt. Aber angeblich geht es dort um Verrat, Intrigen und um das römische Kaiserreich. Wenn es also eine Soap wäre, dann eine, die zur römischen Blütezeit spielt.

Wie immer erste Folge(n) ganz nett, dannn kann man nur noch gähnen.

„Rom“ ist grandios und kann uneingeschränkt empfohlen werden (außer für Leute, die sich schnell über Sex und Gewalt im Fernsehen aufregen). Wie so oft, wenn RTL II Qualität in die Finger bekommt, wusste der Sender allerdings auch hier nicht, was er damit machen sollte. Die Folgen der ersten Staffeln wurden zu absolut miesen Zeiten versendet. Die liefen nämlich vor zwei oder drei Jahren im Sommerprogramm immer in Doppelfolgen Samstags im Hochsommer und vor einem Vierteljahr noch einmal in Doppelfolgen mitten in der Woche nachts um 2.

In der Serie geht es darum, die Lebenswelt im antiken Rom darzustellen. Das steht im absoluten Vordergrund. Das Verhältnis zwischen Herren und Sklaven, den gesellschaftlichen Schichten untereinander, das Menschenbild und die Lebensweisen der Römer stehen vor allem anderen. Zeitlich ist die Serie zur Zeit von Caesars Machtergreifung (erste Staffel) bzw zu den Machtkämpfen nach seiner Ermordung bis zur Ernennung Octavians zum Imperator (zweite Staffel) angesiedelt. Dabei wird aber was die historischen Abläufe angeht, nicht zu großer Wert auf historische Genauigkeit gelegt. Verschiedene reale Figuren wurden zu einer fiktiven Figur zusammengelegt (z.B. im Falle von Servilia), Figuren sterben entweder anders (Brutus), später (Attia) oder früher (Servilia) als in der Realität und die Zusammenhänge der Geschehnisse werden gerafft oder teilweise anders dargestellt als in Wirklichkeit. Dies geschieht aber in HInblick dessen, dass es weniger im Vordergrund geht, eine reale Geschichtsstunde zu erteilen, als darum, diese Welt lebendig zu machen.

Und das ist den Machen überaus gut gelungen. Ich kann „Rom“ wirklich jedem nur empfehlen. Man braucht allerdings wirklich einen starken Magen. Der Anteil an Sex und vor allem Gewalt ist in dieser Serie so hoch wie in keiner anderen, die ich kenne. Der Sexanteil ist in der zweiten Staffel zwar etwas runtergekurbelt (was ich schade finde :slight_smile: ) aber gemordet und geschlachtet wird hier weiterhin. Der Tod von Cicero ging mir besonders an die Nieren.

Ich würde dir allerdings raten, wenn du „Rom“ sehen willst, dass du irgendwie versuchst, die ersten 12 Teile zuerst zu sehen (die Box ist garantiert in der Videothek in deiner Nähe ausleihbar). Die zweite Staffel schließt nämlich sofort und direkt an die erste Staffel an mit dem Moment nach Caesars Ermordung. Die Figuren werden nicht neu eingeführt oder erklärt und neue Handlungsstränge werden auch erst nach und nach eingebracht. Das Verhältnis zwischen den einzelnen Figuren wird nicht neu erklärt, man wird regelrecht ins kalte Wasser gestoßen und gerade weil nicht jedes historische Detail richtig ist und in der Serie noch eine weitere Verschwörung gegen Caesar zu dessen Ermordung führte als die, die man historisch kennt, können Neueinsteiger etwas verwirrt sein.

Solltest du die Serie noch mal von Anfang an sehen, ein kleiner Tipp von mir: Gib der Serie 2 bis 3 Teile Zeit um sich zu entwickeln. ICh fand damals faszinierend, wie Rom hier dargestellt wurde, die Handlung kam meiner Meinung nach jedoch nicht richtig in Gang. Ab der dritten, spätestens der 4. Folge der ersten Staffel entwickelt „Rom“ aber einen ungeheuren Sog, dem man sich nicht mehr entziehen kann.

Übrigens ist diese zweite Staffel definitiv die letzte. Das liegt zum einen daran, dass die riesigen Sets in Cinecitta inzwischen von einem Feuer zerstört wurden, zum Anderen aber auch daran, weil BBC und HBO schon frühzeitig beschlossen, dass nach dieser zweiten Staffel Schluss sein sollte. Der Erfolg von „Rom“ war zwar überwältigend, aber die Kosten waren einfach zu hoch, als dass man weiter hätte drehen können. Es gibt immer wieder mal Gerüchte um eine Fortsetzung in Form eines Kinofilms, aber so richtig glaube ich da nicht dran.