Massengeschmack-TV Shop

Rocket Beans TV

Nachdem ich hier vor kurzem die Bohnen schon ein Wenig angepriesen hatte, will ich nun das Augenmerk der geneigten Hülsenfrucht-Gourmets auf eine News gewichten, die zumindest mich äußerst interessiert:

[B]Ab dem 15.1.2015 wird Rocket Beans TV auf ihrem Twitch-Channel (http://www.twitch.tv/rocketbeanstv) einen [U]24/7 Streaming-Kanal[/U] starten und dort Altgewohntes (s.o.), wie auch Neues präsentieren. [/B]

[I]Wait whaaaat?[/I] :shock:

Jepp, so schauts mal aus. Übermorgen (18.12.) gibts in der neuen Show “Bohn Jour” auf dem Twitchkanal ab 18 Uhr und 19 Uhr (erst Pre-Show, dann Main-Show) weiterführende Infos zu allem.

Wer noch ein paar mehr Info-Fitzelchen erhaschen möchte, klicke bitte hier.

Ich hab das Finanzkonzept nicht ganz verstanden - wie refinanzieren die das?

[QUOTE=Fernsehkritiker;389446]Ich hab das Finanzkonzept nicht ganz verstanden - wie refinanzieren die das?[/QUOTE]
Mit Werbung auf Twitch oder eventuell Twitch subscriptions.

Die Meldung ist ein ziemlicher Hammer oO. Die Jungs haben wohl einfach gemerkt wie verdammt gut ihre Livestreams laufen. Die hatten ja teilweise über 30000 Viewer was einfach astronomisch gut ist, selbst im internationalen Vergleich. Ob das auf Dauer so gut geht … sind wir mal gespannt. Ich denke, dass diese Meldung auch heißt: Tschüss Game One, weil beides zusammen wohl nicht machbar ist.

[QUOTE=STaRDoGG;389448]Mit Werbung auf Twitch oder eventuell Twitch subscriptions.
[/QUOTE]

Dafür müssten sie wohl ersma partnered mit Twitch.tv werden und einen sub Button kriegen. Dürfte aber auch nicht schwer fallen ins Partnerprogramm aufgenommen werden wenn die im Schnitt genug Zuschauer haben, dauert dann halt nur ein wenig bis es n Button usw. gibt.

Aber schade, dass man Twitch nimmt, da wirds schwer andere Formate über Filme oder Musik usw. zu platzieren, würde ja gegen die ToS verstossen da nicht “Gaming related”

@Rynam
Was Partnership, sub Button und Gaming related angeht: Ich bin mir sicher, dass da alle Vorkehrungen getroffen und mit mit Twitch alles abgeklärt wurde und, dass die Idee schon lange in trockenen Tüchern liegt. Letztens hatten sie bei Almost Daily ja auch einen Twitch Mitarbeiter zu Gast:

[spoiler]
//youtu.be/c04nEBBArM0
[/spoiler]

Ich denke, dass das stark mit dieser Entscheidung zusammenhängt und, dass da schon die wichtigen Gespräche im Vorfeld geführt wurden. Alles andere wäre fatal.

Auf jeden Fall interessant! Ich hoffe nur, dass ich weiterhin jede Woche Kino+ auf YouTube bekommen werde. Ich denke mal das kommt dann erst Live bei Twitch und anschließend OnDemand bei YT…in den letzten Wochen wurde Kino+ ja auch immer schon mit der Live-Regie produziert.

Mit Twitch wird wohl alles abgeklärt sein, die Kontakte dahin stehen ja schon. Ob sie sich so dauerhaft finanzieren können ist natürlich fraglich, ich denke mal die Support Rocket Beans Aktion wird auch weiterlaufen.

Coole Sache,

das könnte meine erste Twitch-Subscription werden.

[post=389471]@STaRDoGG[/post]
Ok, dass die schon mit dem verantwortlichen für die deutsche Community/Partnerschaften Kontakt haben wusst ich ned. Mal schaun wie das Programm wird, und was ne mögliche Subscription alles umfasst. Wenns mir gefällt werd ich wohl auch ne sub abschliessen, auf die $4.99/mon mehr kommts auch nicht an :smiley:

Ich denke, dass Game One früher oder später sowieso verschwinden wird und womöglich ein Nachfolgeformat auf dem Twitch-Channel bereitgestellt wird. Nach der 300. Folge wurde ja bereits durch Viacom das Geld scheinbar gekürzt.

Die Rocketbeans’ler können ja jetzt nur noch alle zwei Wochen die Sendung produzieren, was für mich so viel bedeutet, dass auch die Hälfte des Budgets gekürzt wurde. Zudem befindet man sich scheinbar auch weiterhin in Verhandlungen, da diese Regelung offensichtlich nur bis Ende 2014 erstmal gilt.

Ich fand das schon etwas verwunderlich, nachdem das Format GameOne ja auf immer mehr Sender verbreitet wurde, aber wahrscheinlich auch nur, um mehr Werbegelder bekommen zu können (Game One läuft ja an mehreren Tagen auf MTV, Viva und Comedy Central).

Problem ist auch weiterhin, dass es nur ein Nischenprodukt ist, was anders finanziert werden muss, um es zukunftssicher zu machen, da baut man eben auf die Community. Werbegelder laufen über Twitch, die eigene Seite und ich denke auch der YouTube-Channel wird noch weiterhin betrieben und dient auch als gute Werbemaßnahme.

Die Subscriptions wurden ja bereits erwähnt. Einige Streamer machen es ja bereits so, dass sie offen dazu aufrufen per Paypal kleine Summen zu spenden, damit der Betrieb weiter geht. Das könnte eine zusätzliche Finanzierungsmaßnahme sein.

Was den Inhalt angeht, bin ich sehr gespannt. Ich denke, es wird darauf hinauslaufen, dass zwar 24/7 gesendet wird, da aber durchaus der größte Teil des Programms aus den Inhalten besteht, die sie bereits haben, d. h. die YouTube-Inhalte sowie Videos, die auf der GameOne-Seite eingebunden sind.

Zu diesem Betrieb kommen dann halt ausgewählte Formate dazu, die in der Regel live auf dem Channel ausgestrahlt werden. Das wäre zum Einen “Bohn Jour”, was wir am Donnerstag zum ersten Mal zu sehen kriegen, dazu dann sicherlich auch weitere Pen & Paper-Abenteuer, Almost Dailys, Live-Zockereien mit der Community und diverse Formate, die ja seit Jahren bereits in der Schublade liegen.

Einige der Ideen werden auch in einer Almost Daily-Folge angesprochen, hier nochmal zum Nachschauen der Link: https://www.youtube.com/watch?v=H74GdZs_n04

Ich werde wohl sicherlich ab und zu mal reinschauen und hoffe, dass man den Großteil der Sachen auch On Demand bekommt, wovon ich aber ausgehe, da man ja nicht immer Zeit hat, sich den neuesten Kram reinzuziehen.

Ich wünsche den Jungs jedenfalls viel Glück und hoffe, dass sich das auch durchsetzt. Giga hat mich jedenfalls damals lange begleitet und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass die Jungs etwas Ähnliches in der Pipeline haben.

Wie sich das alles finanzieren soll, hatte ich mich auch gefragt. Aber es gibt, wie schon angesprochen, die Abonnements sowie die Werbeeinblendungen. Und bei letzterem sehe ich das größte Potential, denn der Streamer kann selber festlegen, wie viel Werbung er wann wo platzieren will. Die Rocketbeans können daher, wie im TV, Werbung schalten - quasi vor einem Stream, mittendrin und danach.
Bis jetzt gibts noch keine Mittelwerte, gerade bei einem 24/7 Kanal, daher werden die Jungs wohl einiges ausprobieren müssen, aber ich denke mal, dass Twitch bei dieser Sache dem Kanal unter die Arme greift und wohl möglich ein paar Vergleichszahlen preisgegeben hat oder gar finanziell pusht, da Amazon wohl kaum Interesse daran hat, wenn nach ein paar Monaten der größte Kanal flöten geht. Schließlich will man sich stark gegen YT und Konsorten positionieren.

Aber nuja, mal sehen, was morgen diesbezüglich rauskommt.

Hat das jemand gesehen? Ich leider nicht und auf YT wurde es auch noch nicht hochgeladen.

Ja, ich habe es gesehen. Es wurde nix wirklich Neues erzaehlt. Kann man sich aber auch einfach auf twitch anschauen

Achsooo…wieder was gelernt…dachte Twitch wäre nur für Livestreams :lol:

Dann hol ich das nachher mal nach…

Ja, aber das dauert 3 Stunden und wie gesagt:du wirst nichts erfahren was sie nicht schon in der Pressemitteilung gesagt haben. Ausser vielleicht so Details wie, dass sie noch Produzenten fuer ihren Sender suchen.

      • Aktualisiert - - -

Mittlerweile ist die Bohn Jour Episode auch auf YouTube:





Tjoah, also ich hätte mir auch noch ein paar mehr Details gewünscht bzgl Besetzung, Rotation oder Zukunftsvision, aber die machens halt wie Holger - tröpfchenweise. Finde ich auch nicht jetzt auch nicht sooo² schlecht, aber als FAQ wird diese Einführungsfolge leider nicht dienen können. Und das ist so ziemlich das einzige und größte, was mich stört.

Aber Lust auf mehr hats mir jedenfalls gemacht und ich werd mal nen twitch-account anlegen und abonnieren und faven (8)).

Achso, als lustige Quasselstunde mit den lustigen Vier eignet sich diese Folge absolut. Ist jetzt nicht nur für Menschen, die Infos haben wollen.

Die Finanzierung wuerde mich interessieren. Ich kann mir eventuell sogar vorstellen, dass die mit twitch einen eigenen Deal ausgehandelt haben. Aber das wird wohl das Letzte sein worueber sie im Stream reden.

Ja, wie gesagt, das denke ich auch.
Ist zwar immer etwas unfein Mutmaßungen zu posten und zu diskutieren bzw dann weiter auszuführen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Amazon dem größten wie auch einzigen 24/7 Kanal keine Boni angeboten hat, um ein allzu frühes Aus zu verhindern.

Es wird zwar kolportiert, dass einige der Main-Twitch-Streamer mehr als 50% der Abos bekommen, aber damit rausrücken, will natürlich niemand. (Normalerweise teilen sich Streamer und Twitch die 5€ fürn Abo 50/50.)
Ich könnte mir auch absolut vorstellen, dass für den Bohnen-Kanal zudem auch die AdBlock-Ratio von ~60% auf irgend etwas Niedrigeres gesetzt sein könnte, wodurch dann ein paar Zehner mehr am Tag in die Tasche fließen.

Aber passend zu Weihnachten: Alles nur Spekulatius.

Spezielle Twitch-Kooperation hin oder her, die Sache mit der Finanzierung macht mir inzwischen gar nicht mehr so viele Sorgen. Allein in der Pre-Show gestern gab es bereits einen Arsch voll Subs. Und die Pre-Show bestand aus nicht viel mehr als insgesamt 10 minütigem Gelaber und dem 50 minütigen Abspielen von Wartemusik und dazugehörigem Rumgehampel. :lol:

Der Ansturm gestern war ja voraussehbar. Die Frage ist ob es auch so bleiben wird.

Hauptsache Herr Schröckert bleibt bezahlbar und on Air.