Reality Affairs

Ich habe heute entdeckt das die Pro7 “Doku” Figur “Trixi” in einer eigenen möchtegern Dokumentation"reality affairs" weiter ausgeschlachtet wird.Nicht nur das die Storyline wieder mal wirkt wie ein reines Fantasiegebilde, nein zusätzlich ist schlechte Schauspielleistung vorprogrammiert.
Ich persönlich war erschrocken, weil diese Sendung vermeintliche Probleme mit Action überladener Musik unterlegt und belustigt als ich sah mit welchen “Problemen” die Protagonisten der Serie konfrontiert wurden. Ausserdem versuchen die Produzenten nicht mal autenthisch zu wirken so wurden zum Beispiel mehrere Scenen ungeniert offensichtlich geschnitten. Als ich dachte das das Niveau nicht mehr sinken kann versuchte man den Zuschauer mit halbnackten Frauen vor der Glotze zu behalten.

So kann ich sagen für mich stellt diese Serie einen neuen Tiefpunkt auf dem Abwährtsweg des Nachmittags Programms von Pro 7 dar.

MfG Olle

Nennen es doch selbst Dokunovela, sprich ein dokuaehnliches Format mit “SchauspielerInnen” und Drehbuch. Diese Serie soll keine Doku sein und auch nicht den Anschein erwecken.

Reality Affairs ist der größte Scheiß den ich je im Fernsehen gesehen habe. Die “berichten” da gerade darüber wie so eine Ex Prostituierte versucht neue Mädchen für ihr Puff zu ergattern. Der Drehbuchautor gehört eingesperrt.
Sowas um 16 Uhr zu senden ist auch nicht gerade einwandfrei.

Nicht nur, dass “Trixie” nur einmal bei “Family Affairs” auftritt. Nein, mir kommt es vor, als würde sie jede Woche dort gezeigt werden. Noch schlimmer finde ich ja, dass ihre Kinder nun auch komplett mit rein gezogen werden und ihr schauspielerisches Talent ( :lol: ) beweisen dürfen.

Ich finde es einfach nur schrecklich peinlich :smt011

Reality Affairs ist der größte Scheiß den ich je im Fernsehen gesehen habe. Die “berichten” da gerade darüber wie so eine Ex Prostituierte versucht neue Mädchen für ihr Puff zu ergattern. Der Drehbuchautor gehört eingesperrt.
Sowas um 16 Uhr zu senden ist auch nicht gerade einwandfrei.

in der tat: nur noch schwachsinning…

hat mal jemand die einschaltquoten zur hand?? ich glaube nicht, dass sich so eine sendung länger halten kann/sollte

Oh mein Gott ich kann keine 5min mich !zwingen! die Sendung anzugugen.
Die Schauspielerische “Leistung” ist verdammt und verdammt nochmal verdammt schlecht.
Ich kenne Amateur Schauspieler und wenn man die mit dennnen vergleicht denn stehen sie dar wie Edward Norton und Robert De Niro zusammen von der Sendung bekommt man echt Augenkrebs.
Es gibt so gute Amateurfilme jedoch ist das unter aller sau das es nervt!

hat mal jemand die einschaltquoten zur hand?? ich glaube nicht, dass sich so eine sendung länger halten kann/sollte

Davon nicht, aber von einem ganz ähnlichen Scheiß (Familien im Brennpunkt):
http://www.quotenmeter.de/cms/?p1=n&p2=37033&p3=

Und LEIDER sind die Quoten wohl ziemlich gut.
Die Verdummungsstrategie hat voll ins Schwarze getroffen, wir - statistisch gesehen - sind schon so verblödet, dass man uns direkt mit unumgerührter Scheiße besenden kann und wir es auch noch dankbar aufsaugen.

Pro 7: Unterstützung für Volksverblödung Georg Schramm > LINK >>>

oh mann, das ist ja bitter =(

Im vergleich zur Reality Affairs ist Familien im Brennpunkt eine meisterleistung an Schauspielerische kunst!

Edit TV-Unke: Fullquote entfernt. Bitte nur verwenden, wenn es nötig ist (siehe Forumsregeln).

Dem kann ich nur zustimmen. Hat jemand die heutige Sendung mitgeschnitten oder weiß, wo mensch diese finden koennte? Das war einfach unbeschreiblich.

Edit TV-Unke: Und nochmal Fullquote entfernt. Wir wollen doch hier keine heiß gescrollten Finger.

Von der offiziellen Homepage:

  • „[…]Reality Affairs zeigt, dass das wahre Leben spannender ist als jede Soap[…]“
  • „[…]begleitet jede Woche eine andere Gruppe von Menschen im Familienleben oder Arbeitsalltag[…]“
  • „[…]Geschichten aus dem echten Leben[…]“

Wenn es irgendwo Berichte über diese Sendung gibt steht dort auch immer das Pro7 die Infos rausgegeben hat, die Sendung hätte kein Drehbuch und wäre eine echte Doku. Das kann man natürlich zweideutig sehen. Kein Drehbuch bedeutet ja nicht, das es keine Regieanweisungen gibt und die Story nicht erfunden ist ^^ … Gerichtsshows haben auch kein Drehbuch sondern nur Vorgaben nachdem die [-]Schauspieler[/-] teilnehmenden Personen sich halten müssen mit eigenen Freiheiten.

Das einzig gute daran ist: Die Sendung hat miese Quoten (laut Quotenmeter und dwdl), was auf ein schnelles Absetzen hoffen lässt :wink:
(das ist so schlecht, da gibts net mal nen Wikipedia Eintrag zu :D)

Offensichtlich kann man als Darsteller davon schon bald leben lol http://frank-rudloff.de/

Das einzig gute daran ist: Die Sendung hat miese Quoten (laut Quotenmeter und dwdl), was auf ein schnelles Absetzen hoffen lässt :wink:
(das ist so schlecht, da gibts net mal nen Wikipedia Eintrag zu :D)

Naja, ob die Sendung so schnell abgesetzt wird bezweifle ich, da sowas billig zu produzieren ist und Pro7 sowieso nix besseres zu senden hat um diese Uhrzeit.

Ich denke auch nicht das die Sendung abgesetzt wird. Mistsendungen wie “Familie im Brennpunkt”, “We are Family”, “Mitten im Leben” usw… gibt es ja auch immernoch.

doch, wird sie :wink:

ab nächster woche sind SAM und reality affairs geschichte…

leider gibts dann auch 2 folgen we are family…

das machts nicht besser… obwohl: im vergleich zu reality affairs hat we are family sogar noch niveau xD

Gerichtsshows haben auch kein Drehbuch sondern nur Vorgaben nachdem die [-]Schauspieler[/-] teilnehmenden Personen sich halten müssen mit eigenen Freiheiten.

Gerichtsshows haben durchaus Drehbücher, allerdings wird der Text von den Darstellern nicht wörtlich wiedergegeben, damit die Authentizität wenigstens ein bisschen ansteigt.

Ich glaube eher, dass da einfach draufgehalten wird, egal ob sie sich versprechen etc. um Kosten zu sparen.

Ich fand die Sendung klasse :slight_smile:

Ich konnte eine Stunde lang über seltendämliche protagonisten lachen und noch mehr über das vermeindliche Drehbuch. Einfach göttlich. So gesehen gucke ich es mir gerne an, zum nebenbei plätschern und immer mal wieder in schallendes Gelächter ausbrechen.
Leider stört dies meist manche in meiner Umgebung, da ich dann doch erheblichen Lärm erschaffen wenn ich mich schreiend auf dem Sofa kugle :slight_smile:

Naja, unter dem Gesichtspunkt „Komödie“ bekommt die Sendung was ganz neues :slight_smile:
Um zu lachen über hochwertige Schauspielkunst ist sie echt gut.

Aber andererseits… Naja, Pro7 Vormittag, was? :roll:

Der Pro7 Vormittag ist doch supi, der Nachmittag stoert eher.