Rainald Grebe's Texte

Gestern Abend habe ich mit meiner Mutter über den Sinn der Texte von Grebe diskutiert, die „Grundmeinungen“ von uns waren oft ähnlich, aber wenns ins Detail gehen sollte, waren wir uns nicht wirklich sicher…

Jetzt wollte ich fragen, ob es eine Seite gibt, die die Texte behandelt, oder ob es Zeit für mich wäre, eine zu machen? :smiley:

Such doch einfach bei Google. Selbst suchen ist etwas zielgerichteter…

Such doch einfach bei Google. Selbst suchen ist etwas zielgerichteter…

Das Problem ist, dass ich schon lange gegooglet habe, aber nicht gefunden habe.

Ich maße mir mal als Rainald Grebe Junkie an diesen Thread auszugraben. Bei manchen Youtube Videos von ihm sind ganz interessante Interpretationsansätze bei den Kommentaren zu finden, allerdings würde ich ihn als Dadaist einschätzen, die Bedeutung seiner Texte ist bei den meisten Songs zu vielschichtig oder es ist keine tiefere Intention vorhanden, ausser seiner Vorliebe für Tragikomik.
Ich habe manchmal das Gefühl, dass ihm das Finden von Reimen wichtiger ist als der Sinn des Endprodukts, aber das ist nur ein Eindruck, zum Beispiel bei seinem Lied “Drei Hymnen”.