Quotenmeter

Meiner Meinung nach wurde bei dem Beitrag zu der page zuviel auf dem alter der Betreiber der Seite rumgeritten. Es gibt doch auch beinahe soviele ältere Leute die das Fernsehen anhimmeln weil sie nix besseres zu tun haben, wobei viele auch schon mit 20 dem Fernsehen den Rücken zukehren.

mfg

Wie z.B. der Großteil der Mitglieder dieses Forums. Zumindest laut der Umfrage.

“Muss man das in jedem Artikel? Genauso könnte sich euer Medium einmal mit den Vorteilen von Call-In beschaeftigen. Zum Beispiel wurden Stellen geschaffen.”
>>> Oh mein Gott,… ich kann einfach nicht aufhoeren zu lachen.

Quotenmeter ist nichts weiter als eine Art Nachwuchs-“TV Spielfilm & Co”, auch Medienhuren genannt. Kommerziell, schnulzig, inhaltslos - wem’s gefaellt. Teilweise begruendet der genannte Hinweis jedoch recht gut die “Unreife und -erfahrenheit” der Betreiber, welche jedoch bei vernuenftigem Journalismus auch absolut nicht noetig ist.

mfg
me

Danke für diesen herrlichen Bericht über Quotenmeter.de. Endlich spricht mal jemand aus, was unter der Hand alle denken, aber nicht auszusprechen wagten. Ich hab eure neuste Episode gleich mal in unserem Forum verlinkt, damit sie auch wirklich viele zu Gesícht bekommen.

http://www.tvblogger.de/showthread.php?p=2718#post2718

Ein genialer Artikel. Übrigens nicht erschrecken über das vielleicht noch ungewohnte Bild. Ich weiß nicht ob du unseren früheren Blog kennst, aber wir mussten aus zeitlichen und beruflichen Gründen auf eine Forum umstellen.

In diesem Sinne… Einen schönen Gruß von den Kollegen von TVBlogger.de

Ah, die TV-Blogger - schön, auch von Euch hier mal jemanden begrüßen zu dürfen!
Und danke fürs Posting! :smt006

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich erst vor kurzem auf deine Seite gestossen bin. Aber du hast jetzt einen treuen Fan gewonnen. :mrgreen:

übrigens ruhig ein bisschen mutiger sein - jeder kann seine Meinung offen äußern… selbst wenn halbe Kinder hundert Mal mit ihrem Anwalt oder ihrem großen Bruder drohen… :mrgreen:

Wenn ich mal meine Meinung sagen darf…?? Dazu gibts schon einen Thread…Vereinigt!

übrigens ruhig ein bisschen mutiger sein - jeder kann seine Meinung offen äußern… selbst wenn halbe Kinder hundert Mal mit ihrem Anwalt oder ihrem großen Bruder drohen… :mrgreen:

Ja, das machen sie gerne. Unsere speziellen Freunde. :mrgreen:

Ich muss sagen, ich habe noch nie was von TV Blogger gehört :oops: :oops: :oops:

Ich muss sagen, ich habe noch nie was von TV Blogger gehört :oops: :oops: :oops:

Tja, wir sind ja auch nicht so ein “hochwertiges” und “professionelles” Produkt wie Quotenmeter.de! :mrgreen: :twisted:

Ich muss sagen, ich habe noch nie was von TV Blogger gehört :oops: :oops: :oops:

Echt nicht? Ich finde TV Blogger im übrigen super, auch wenns mir früher besser gefallen hat, nun mit dem Forum gefällts mir nicht mehr so.

Eine Seite, die sich dermaßen unkritisch mit der Person Marcus Wolter auseinandersetzt, kann nicht seriös sein - auch wenn sie es gerne wäre.
Ich habe mir mal einige Artikel angetan…

Diese Seite trägt zum Aussterben des Genitivs bei - DANKE :smt013 :smt013 !

Oder wie ich hier als “GammelHammel” schon kommentiert habe: Wie zum Henker kann man in ein Jahr, das noch bevorsteht, zurückblicken?
Ich sehe Stefan Raab zwar auch als so ziemlich einzigen Innovateur im deutschen Fernsehen, ihn aber dermaßen oft in ein und dem selben Artikel zu loben, ist mehr als übertrieben (ACHTUNG SCHLEIMSPUR-RUTSCHGEFAHR!). :wuerg2

Also was den Genitiv betrifft, stimme ich Dir zu. Hier

Quotenmeter.de blickt zum Start in das zehnte Sendejahr zurück
hast Du Dich aber selbst geschnitten. Anders formuliert heißt der Satz ja “Quotenmeter.de blickt anlässlich des Startes in das zehnte Sendejahr zurück”. OK, nicht ganz eindeutig, aber eben schon klar was gemeint ist, oder?

Also was den Genitiv betrifft, stimme ich Dir zu. Hier

Auch das wäre ja immer noch missverständlich - man sollte wohl schreiben: “Anlässlich des Startes in das zehnte Sendejahr blickt Quotenmeter.de zurück” :mrgreen:

Im Gegensatz zu den Regeln des Fernsehkritik.tv Forums sind die dies Quotenmeters klar und einfach.

Im Gegensatz zu den Regeln des Fernsehkritik.tv Forums sind die dies Quotenmeters klar und einfach.

Ich schätze, das QM vor 9Evil und Co. Angst haben, wenn dort jemand was böses über die schreibt und da wollen die auf Nummer sicher gehen.

Auch das wäre ja immer noch missverständlich - man sollte wohl schreiben: “Anlässlich des Startes in das zehnte Sendejahr blickt Quotenmeter.de zurück” :mrgreen:
Ehrlich: “Anlässlich des Startes in das zehnte Sendejahr schreibt Quotenmeter.de das zusammen was sowieso alle wissen” :mrgreen:

Quotenmeter sieht mir schwer nach Wirtschaftnachrichten aus.

Hab ich was verpasst oder haben die ihr Forum geschlossen, in dem man die Newsautoren kontaktieren bzw. kritisieren konnte? Lächerlich! :smt011