ProSieben NEWSTIME ("Tatort Internet" Abklatsch)

Gerade eben wurde in der “Nachrichtensendung” NEWSTIME bei ProSieben ein Beitrag mit einem zwölfjährigen Mädchen gezeigt (die mal wieder ganz alleine am PC rumgehangen hat) und bei wer-kennt-wen wohl von einem “Pädophilen” angesprochen wurde. Sie hätte dann ihre Mutter an den Computer geholt. Diese hat dann mit dem Mann weiter gechattet und sich als ihre Tochter ausgegeben. Später wurde die Polizei eingeschaltet. Der Mann konnte ermittelt werden. Das Ermittlungsverfahren wurde allerdings von der Staatsanwaltschaft eingestellt, da er nicht mit einer Minderjährigen gechattet habe. So weit so gut. Fall abgeschlossen. Aber nicht für ProSieben. Diese stilisieren doch ernsthaft den Fall zu einem Skandal, weil es eben (zum Glück) noch nicht strafbar ist, wenn Kriminelle mit Honey Potts bzw. Lockvögeln “verführt” werden.

Stelle ich mir ja echt lustig vor, wenn ProSiebens Wille Gesetz würde. Will ich unliebsame Personen hinter Gitter bringen, chatte ich die einfach verdeckt als Minderjährige an und baue eine pädophile Unterhaltung auf. Schwups: Abführen, euer Ehren!

Video habe ich leider nicht mitgeschnitten. Kommt aber eventuell später noch in Nachtnachrichten oder bei Sat.1.

edit: Im Timeshiftpuffer hatte ich den Beitrag doch noch gehabt. Konnte ihn also “aufnehmen”. Werde das Video gleich hochladen.
edit2: Hier das Video: http://www.movshare.net/video/1wshbagokqx5k

Ich weiß auch nicht, was Pro7 mit dieser News “Meldung” bezwecken wollte.

Um was bin ich jetzt schlauer geworden? :smt017

Ich weiß auch nicht, was Pro7 mit dieser News “Meldung” bezwecken wollte.

Wenns gut läuft hatte ProSieben einfach nichts Wesentlicheres zum Berichten. Wenns schlecht läuft, sollte damit etwas in Richtung Internetzensur und Hexenjagd auf angeblich Pädophile bezweckt werden.

Na iss doch alles nichts Neues.
Gleichschaltung der Medien zu Propagandazwecken hatten wir doch früher auch schon mal. :ugly