Massengeschmack-TV Shop

Programmkino Black Box im Filmmuseum Düsseldorf

Wer in der Nähe von Düsseldorf wohnt und den einen oder anderen Filmklassiker gerne im Kino gesehen hätte: Im dortigen Programmkino „Black Box“ des Filmmuseums Düsseldorf laufen im Dezember sehr interessante Filme, von denen manche sogar erst kürzlich weitestgehend Thema bei Pantoffelkino waren.

01.12.2019 Bei Anruf Mord von Alfred Hitchcock
20.12.2019 ZOMBIES IM KAUFHAUS von George A. Romero

Aber auch das restliche Programm ist sehr interessant.

2 Like

Oh man, was für Stümper.
ZOMBIES IM KAUFHAUS :rofl::rofl::rofl:
Da läuft sicher auch AMOKLÄUFER IM OVERLOOK HOTEL und E.T. IN DER KLEINSTADT

3 Like

Gestümpert hat da wohl eher der deutsche Verleih.
picture_12

Da hat kein dt.Verleih gestümpert. Das ist ein ganz mieses Bootleg

1 Like

So mies war der seinerzeit gar nicht, sondern so ziemlich die einzige Möglichkeit, den Film auf deutsch uncut zu sehen - und vielleicht ist das ja die Version, die vorgeführt wird?

Hervorgerufen durch die Zensurmaßnahmen der Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien wurden in Deutschland auch zahlreiche Bootleg-Versionen von Zombie aufgelegt. Darunter befindet sich eine recht seltene Veröffentlichung der Firma GMT Video Productions von 1995, die den Titel Zombies im Kaufhaus trägt. Diese Fassung galt viele Jahre als die längste auf dem Markt. Mit einer Laufzeit von etwa 145 Minuten enthält sie Szenen aus der deutschen Kinofassung und der Long Version . Die aus der Long Version entnommenen Szenen wurden nicht nachsynchronisiert, sondern einfach in der englischen Originalsprache in den Film hineingeschnitten.

Leider nicht. Es handelt sich um den Argento Cut, Länge 116 Min.

Dem „Argento Cut“ (auch bekannt als „Italian Version“ oder „Euro Version“) fehlen einige Dialoge und Szenen, die der Charakterentwicklung dienen und betont stärker die Abenteuer- und Gewaltaspekte des Films. Dario Argento verzichtete auf den Humor der Romero-Fassungen und benutzte als Filmmusik fast ausschließlich die düsteren Stücke von Goblin. Die sozialkritischen Elemente, die Romero beabsichtigte, litten durch Argentos Schnitt etwas – dafür gilt diese Version jedoch als die temporeichste und filmrhythmisch vorteilhafteste. Sie gilt daher als Action-reicher, erreicht aber für viele Fans nicht die stilistische und atmosphärische Dichte der Romero-Version. Wenngleich diese Fassung kürzer als die von Romero ist, finden sich hier Szenen, die den US-Fassungen fehlen. Diese Version ist die Grundlage der meisten europäischen Fassungen. George Romero äußerte sich negativ über diese Version. (etwa 115 bis 117 Minuten)

Gott sei dank nicht. Die 145 Minuten Fassung ist Flickwerk mit Soundtracksprüngen etc.
Wir sprachen in der Halloween Episode darüber

1 Like