Polizei und Kontrolleure

Sendungen die mich immer wegschalten lassen sind diese … überaus nervigen Polizeibegleit und Kontrolleursendungen…

zuerst war es ja witzig mit Toto und Harry auf Sat.1 - die haben echt style :wink:

Dann ging es weiter mit unser Revier und Ordnungshüter im Einsatz auf Kabel1, und nun seh ich grad beim Zappen ‚schneller als die Polizei erlaubt‘

Toto und Harry werden dann auf N24 wiederholt etc.

ich finds ja im prinzip richtig, dass auch mal gezeigt wird wie der Polizeialltag ist… aber sowas schlechtes wie eben
Mein Revier oder Ordnungshüter auf Kabel 1 gibt es echt nimmer…
Kommt es nur mir so vor oder benehmen sich alle Kontrolleure da wie kleine Götter - weil ‚bin ja jetzt im Fernsehen!‘ ?
Oder welche Belanglosigkeiten die sonst noch bringen…

  • Politessen beim Innenstadtparkplatzkontrollieren…
  • Bademeister beim Schließfachkontrollieren…
  • Lebensmittelkontrolleur beim Restaurantkontrollieren… (da seh ich doch lieber Rach ^^)
  • etc. was es sonst nocht gibt was kein schwein interessiert.

Kommt es nur mir so vor oder benehmen sich alle Kontrolleure da wie kleine Götter - weil ‘bin ja jetzt im Fernsehen!’ ?

Kommt mir auch so vor. Besonders diese Hilfssheriffs und Kaufhausdetektive benehmen sich immer wie Graf Koks…
Als ob sie irgendwelche Rechte (außer dem Hausrecht) hätten werden da Taschen durchsucht, Leibesvisitationen gemacht, Verdächtige verhört…die meisten dieser Typen sehen sogar noch so aus, als wären sie selbst Kriminelle…

Ich gebe dir recht, diese Sendungen nehmen echt überhand…da wird ja jeder Blödsinn kontrolliert. Toto&Harry hatten echt noch Stil und es war etwas Neues, denen bei ihrer Arbeit zuzusehen, aber heute gähn

Ich muss gestehen ich seh Toto und Harry noch immer gern zu, selbst dann wenn es eine Wiederholung auf N24 ist.

Das sind halt Originale und sympathische (find ich) obendrein, uA weil sie nicht ständig zeigen wollen wie viel ‘MACHT’ sie jetzt inne haben.

Also ich find, die Menge an Sendungen wird der Kontrolle-Passierschein 25b-Beamten-Mentalität in unseren Breiten schon irgendwie gerecht gg

Oder welche Belanglosigkeiten die sonst noch bringen…

  • Politessen beim Innenstadtparkplatzkontrollieren…

Gab es schon… Glaube bei Achtunk Kontrolle oder so war das…

  • Bademeister beim Schließfachkontrollieren…

Naja, es gab mal bei so nem Gallileo ähnlichem Magazin sowas, wo nen Bademeister bei der Arbeit gefilmt wurd…

  • Lebensmittelkontrolleur beim Restaurantkontrollieren… (da seh ich doch lieber Rach ^^)

Habe ich (zum Glück) noch nie gesehen^^

Naja, ist wohl wie bei den Kochsendungen so eine Modeerscheinung, die hoffentlich irgentwann enden wird :?

Das was du da aufzählst KOMMT alles in Achtung Kontrolle…

Dem billigst Format auf Kabel1 um 18 Uhr rum - oder wann immer das kommt…

Vor allem wird bei Toto&Harry auf die Kommentare aus dem Off verzichtet, die bei Achtung Kontrolle fast noch das schlimmste an der ganzen Sendung sind (vor allem diese eine weibliche Kommentatorin wirkt auf mich immer seeeehr herablassend :x )

Also mir persoenlich gefallen die Angestellten des “Samurai Security Service”, die im Rahmen von “Achtung Kontrolle” auf Kabel 1, glaube ich gezeigt werden, am besten. In ihren schwarzen “Uniformen” mit dem “SSS” am Kragen…

Echte Polizisten sind doch viel lustiger, also so gescripteter Mist.

Ist doch alles großartig. Wer sieht nicht gerne zu, wie jemand einen Anpfiff wegen irgendwas kriegt?
Auch noch im Fernsehen wünsche ich mir Dokus über:
-Erbsenzähler in der Erbsenfabrik
-Müllmänner die Mülltonnen nach falsch getrenntem Müll durchsuchen
-Mitglieder einer Eigentümerversammlung, die bei Nachbarn nachmessen ob der Rasen ordnungsgemäß gemäht wurde
-… Und die auch noch Leute anschnauzen die mittags zu laut sind
-Kontrolleure die rumgehen und gucken ob der Reifemdruck der geparkten Autos okay ist
-Restauranttester die nur das Besteck überprüfen
-Abgastester die auf dem Bauernhof den Traktorschadstoffausstoß kontrollieren
-USW
toi toi toi für dieses Format! :smt023 :smt021

@Freeza92
Oh mann die Vorschläge sind echt zu gut! :lol: :lol: :lol:
in diesen Sendungen sieht man eh immer das Gleiche (Geschwindigkeitskontrolle–>Autofahrer sieht es ein dann folgt Bußgeld blablabla…oder er sieht es nicht ein worauf eine Diskussion folgt…mit alles anderen Dingen (LKW-Ladung falsch oder so) ist es genau so)

@strike: ECHTE Polizisten??? Zum einen kann man von Anfang an sehen, dass es gestellt ist, zum anderen wird es zusätzlich am Ende aufgelöst… dass es eben gestellt ist und aus einer Comedysendung kommt. Ich empfehle hier: Alles in Ordnung!?- dort werden diese ganzen Pseudo-Hilfssheriffs-Dokus mal ordentlich durch den Kakao gezogen, auch wenn es nicht die besten Darsteller oder Comedy-Leistungen sind, aber es hat was…

http://www.youtube.com/watch?v=IxpTzz4cNS4

Die sind aus der ComedyClique von den beiden Gosejohanns - The Neverhorst Film Company :wink:

das hier is auch ganz witzig:
http://www.youtube.com/watch?v=33ZSfQNI … re=related

ich geb euch in allen Punkten recht - die Kontrolleursendungen in denen sich kleine Lebensversager aufführen wie Bürorambos sind wirklich nicht mehr erträglich…aber das selbe gilt auch für Toto&Harry…die führen sich nämlich kein bißchen anders auf.

Am schlimmsten sind aber die Flughafen-Zoll-Geschichten bei denen jeder Ausländer mit Geld in der Tasche direkt als Don persönlich dargestellt wird…auch wenn sich später herausstellt (nachdem man das Geld nach gefühlten 2Stunden dann mal zählt) das die Höchstmenge an mitzuführendem Geld garnicht überschritten wurde.

Toto und Harry sind ja wirklich Polizisten, das finde ich schon bemerkenswert. Vor allem weil die in Bochum mittlerweile keiner mehr ernst nimmt.

Bei uns hatten die auch mal gedreht. Das lief dann unter dem Motto: Ordungsamt verscheucht Punkergesindel. Obwohl wir je nur ein Feierabendbier getrunken haben- NACH DER ARBEIT.
Und im TV meinte der eine dann so:"Jaja, die Jugend is so. Nichts zu tun und faul auf unser Aller Kosten Bier trinken."
Das war vor der Zeit bevor der öffentliche Alkoholkonsum bei uns verboten wurde.
Ich hab echt drüber nachgedacht mich bei Kabel 1 zu beschweren, vor allem weil wir nur durch einen schwarzen Baklken unkenntlich gemacht worden sind- und trotzdem wusste jeder das wir es waren rofl

Also ich schaue solche Dokus immer wieder gerne. Allerdings nur “Mein Revier-Ordnungshüter räumen auf” und “Border Patrol”.

Border Patrol läuft seit vorletzten Sonntag. Es geht um amerikanische Grenzposten, die Drogenschmuggler, illegale Einwanderer usw. schnappen.

Auch noch im Fernsehen wünsche ich mir Dokus über:
-Erbsenzähler in der Erbsenfabrik
-Müllmänner die Mülltonnen nach falsch getrenntem Müll durchsuchen
-Mitglieder einer Eigentümerversammlung, die bei Nachbarn nachmessen ob der Rasen ordnungsgemäß gemäht wurde
-Kontrolleure die rumgehen und gucken ob der Reifemdruck der geparkten Autos okay ist
-Restauranttester die nur das Besteck überprüfen
-Abgastester die auf dem Bauernhof den Traktorschadstoffausstoß kontrollieren

Ich würde noch hinzufügen:
-GEZ-Schnüffler, wie sie alles oben genannte tun :ugly [Das wäre mal wirklich interresant!]

Die “Rundfunkgebührenbeauftragten” waren glaub ich schonmal Thema in Achtung Kontrolle (?) auf Kabel 1

Fachbegriff: Blockwart TV

Das wäre doch wirklich mal was für FKTV. Ein Thema, das mich schon seit Jahren aufregt: "Uuuh, toll… zwei Polizisten, die einem unterbelichteten Tuningkarossen-Fahrer ein Knöllchen wegen zu zu schnellem Fahren auf der Autobahn aufbrummen… ist das spannend!"
Und dann auch noch die Arroganz und die Unfreundlichkeit der Beamten, die man für diese Sendungen auswählt. Man merkt es jede Sekunde: Das sind Paragraphenfetischisten mit Stock im A****, die sich für Walker Texas Ranger halten, bloß weil sie mal im Nachtprogramm von SAT1 auftreten dürfen. Ich musste mal so eine “Dokumentation” mit ansehen, in der ein Beamter vom Zoll am Flughafen das Gepäck von Touristen gefilzt hat. Und weil einer der Touristen eine ganz normale billige Uhr im Urlaub gekauft hat, musste er es sich gefallen lassen, von diesem aufgeblasenen Möchtegern-Sheriff dort eine Ewigkeit lang festgehalten zu werden, damit dieser auch ganz zweifelsfrei feststellen konnte, dass es sich dabei um keine 5000-Euro-Designer-Luxusuhr handelte, die dann nämlich hätte versteuert werden müssen. Und dieser Paragraphenknutscher wird dann von den Machern dieser Sendung für diese große Tat auch noch als Held im Kampf gegen das Verbrechen hingestellt. Absolut widerlich.