Massengeschmack-TV Shop

Politischer Smalltalk 2.0


#8354

Stimmt. Man kann schon fragen, warum sowas nur von Leistungsträgern (Sport, Politik …ect.) kommt, die ihre große Finanzkarriere hinter sich haben. Letzten Endes werden die alle erst mutig, wenn sie nichts mehr zu verlieren haben.


#8355

Und die CDU ist eine NSDAP-Nachfolgeorganisation :stuck_out_tongue:

Check

Check

Check


#8356

Dazu reicht es 180 kg zu wiegen und alle in Livestreams zu beleidigen.


#8357

Jetzt bin ich erleichtert, denn ich wiege weniger und beleidige nur alle in Foren.


#8358

An der Schanze gibts FTTH? Is nicht euer Ernst?!


#8359

ja ist neu, Drache sollte Mitte Januar angeschlossen, werden, aber aufgrund fehlender Bonität will die Telekom ne Vorauszahlung von mehreren hundert Euro, die er sich nicht leisten kann. Also bleibt es bei Ruckelstreams.


#8360

Alter, wir reden hier vom Altschauerberg in Emskirchen. Das ist am Arsch der Welt. Wer um alles in der Welt kommt auf die Idee da Glasfaser auszubauen?


#8361

Das Netz bleibt Edge :smiley:


#8362

Der Freistaat Bayern natürlich. :money_mouth_face: Alles brandneu.

Es müsste nur noch ordentlich funktionieren.


#8363

Die Ausbaupolitik soll mal einer verstehen…


#8364

Drachenlord wollte glasfaser, die dachten wohl er könne bezahlen. :smiley:


#8365

lel

Die Dunkelblauen kommen, AfD nicht mehr rechts genug.


#8366

Dieser Moment … wenn dir sogar Höcke noch zu links ist.


#8367

#8368

Wir wollen und wir werden uns nicht zu jeder Position äußern, die jemand einnimmt, der oder die schon Artikel in der taz geschrieben hat.

Tja, so schnell ists vorbei mit “Haltung”. Man schiebt ein paar Internettypische Drohungen als Grund vor, schon muss man sich nicht distanzieren sondern kann wieder solidarisch sein mit den ehrbaren Antifaschistischen Gewaltfanatikern.

Ist jetzt auch keine besonders neue Taktik, sich Vorwände auszudenken weshalb die bösen bösen “Hatespeeches” jetzt wichtiger sind als die eigenen unverzeihlichen verbalen Ausgüsse.

Und ob das nun gleich rechtsradikal ist, wenn man Gewaltfans wünscht, dass sie mal ihre eigene Medizin zu schmecken bekommen, weiß ich ja auch nicht. Das sind halt Menschen, die sich im Gegensatz zur taz auch gar nicht erst auf die Fahne schreiben, Moralisch sein zu wollen, wenn sie nur emotional und ideologisch sind.

Vulgo: Ganz schwacher cop-out der taz.


#8369

Wenn @Fernsehkritiker schlau waere wuerde er die Alte fuer Veto einladen. Die Kommentare unter dem entsprechenden YouTube Video und die Diskussion hier im Forum waeren das reinste Feuerwerk. Was sie wohl von der Rollstuhlwette von Holger halten wuerde - ist das ableistisch? :thinking:


#8370

…würde er dir den Konjunktiv übel nehmen :smile:


#8371

Das ist mal wieder Verbraucher“Schutz“. Erwachsene Menschen sind zu doof Im Vornherein vereinbarte Vertragsbedingungen auch beim späteren Drücken des Knopfes noch erinnern zu können. Lieber schnell verbieten! Dass bei Lieferung von Ersatzprodukten trotzdem noch ein Umtausch gemäß Fernabsatzgesetz möglich ist, ist zweitrangig.

Im nächsten Schritt ist dann wohl die mündliche Bestellung mittels Home-Assistent dran…

Digitale Idiotie wie man sie vom deutschen Staat kennt.


#8372

Klar gehen Morddrohungen gar nicht, aber wer einen dämlichen Tweet absetzt darf sich nicht über einen Shitstorm wundern. Ich finde das was die taz betreibt Whataboutism, den ich bei den Rechten sonst genau so kritisiere. Man hätte auch einfach bloß schreiben können dass der Tweet scheiße war und man sich in jeder Form von ihm distanziert, statt im selben Post auf den schlimmen Shitstorm hinzuweisen.


#8373

Lies am besten nie “Qualityland” ^^