Massengeschmack-TV Shop

Politischer Smalltalk 2.0


#6748

Zum Teil hast Du Recht, aber eklaus der schreibt schon sehr aggresive, wãhrend andre ruhig und besonnen bleiben!


#6749

Den Landesverband hat AKK aber nicht sicher. So läuft das in NRW nicht, deswegen kann sich Laschet auch nicht offen positionieren. NRW steht mehrheitlich hinter Merz, wie gefühlt ein Großteil der Parteibasis. Aber das ist auch wirklich nur ein Gefühl, belegt bekommen wir das erst morgen.


#6750

Ja, sicher ist, dass nichts sicher ist. Am Ende wird es Spahn!

“Yo mei, wir konnten uns halt net zwischen der AKK und dem Merz entscheiden!” :yum:


#6751

Jawohl, so soll es bleiben und dont feed irgendjemand! Mir auch egal, habe Unmut über Deine Person geãussert! Lemminge werden immer folgen, in den Abgrund, sei es darum!


#6752

Es bezieht sich nur auf Extraklaus!


#6753

Ja, reicht auch. Das du was gegen mich hast - wer auch immer sich hinter dem Account versteckt - ist jetzt klar geworden.


#6754

Ich verstecke mich nicht, ich äussere nur meinen Unmut


#6755

Zur Kenntnis genommen.


#6756

In Ordnung!


#6757

Gar schrähäckliche Dinge! :fearful:

Hinzu kommt noch eine leicht masochistische Ader und der Someone-is-wrong-on -the-Internet-Effekt. :laughing:


#6758

Keine Sorge, auch unter Merz wird sich der grundlegende Kurs der CDU nicht mehr groß ändern, denn die gesellschaftliche Umwälzung, die in den letzten 18 Jahren Jahren unter Merkel stattgefunden hat, ist unumkehrbar. Er mag jetzt zwar für seine Jünger wie der konservative, marktliberale Heiland wirken, der die CDU wieder in Kohls Zeiten zurückdreht, aber wie er diese Erwartungen dann Angesichts (Stand jetzt) der zu erwartenden Dauerkoalitionen mit den Grünen und der SPD umsetzen soll, darüber denkt sicher noch niemand nach. Mal ganz abgesehen davon, dass er das wohl auch nicht will, aber man interpretiert es zur Zeit so in ihn hinein.

Selbst wenn er wollte, er kann einfach nicht. Einen deutlichen Rechtsschwenk werden seine Koalitionspartner verhindern. Und da CDU/CSU + FDP nicht mehr reicht und wohl auch nie mehr reichen wird, werden das zwangsläufig immer Linke bis Scharflinke sein. :slightly_smiling_face:


#6759

Das Wort, das du suchtest war “Befürchtungen”. :wink:


#6760

Denken, dass Aktuelle Wahlumfragen für die Ewigkeit gemacht sind. :man_shrugging:

Die fast absolute Mehrheit 2013 mit 4 Parteienparlament hatte man vorher auch nicht auf dem Schirm. Die Grünen können genauso wie damals die FDP auch schnell wieder den Abflug machen.


#6761

Nach dem Motto: “Wenn wir die Ertrinkenden nicht nach Europa fahren dürfen, dann retten wir sie eben gar nicht.”


#6762

Lies doch zumindest deinen Artikel!
Die sind gezwungen das Schiff aufzugeben. Jedoch planen Sie sobald wie möglich mit einen neuen Schiff weiter zu machen.


#6763

Das ist eine höchst bösartige Interpretation. Dazu kommt, dass man sich nicht einbilden sollte, dass afrikanische Häfen Flüchtlinge lieber aufnehmen würden.


So geht ausgewogene Kritik am Zentrum für Politische Schönheit.


#6764

Sie könnten, wenn es um “Seenotrettung” gehen würde, sie auch nach Afrika zurückbringen. Aber das passt ideologisch nicht rein und daher ist ja auch so entlarvend, wie wenig es um “Seenotrettung” in Wirklichkeit geht.


#6765

Und dann werden die von diesen Ländern angeklagt, unter wahrscheinlich noch fadenscheinigeren Behauptungen, während die Flüchtlinge unter Missachtung aller Asylkriterien gar nicht versorgt werden.


#6766

Oder man überlässt es einfach denen, die es auch machen sollen und das Mandat dazu wirklich haben, statt den Schleppern die Arbeit zu erleichtern. Aber das ist ja das Problem, das ist ja nicht die Ideologie, die dahinter steckt.

Denn es geht ums Schleppen, nicht um die Einhaltung von Regeln, um die Erleichterung illegaler Migration, weil man die Illegalität ignoriert (All Refugees welcome / Kein Mensch ist illegal). Weil man meint, auf der “richtigen” Seite zu stehen, müsse man sich nicht an Regeln halten. Und das unterminiert das Asylsystem mehr als alles andere. Aber die Diskussion ist mit jemanden wie dir in diesem Punkt wirklich unmöglich, deswegen lassen wir das lieber.


#6767

Du hast schon kein Bock auf die Diskussion mit mir, weil du jedes einzelne Maß gezeigt hast, dass du deutlich weniger Ahnung vom “Asylsystem” hast.

Aber bist wohl mal wieder selbst zu verblendet, um dich überhaupt daran zu erinnern, dass ich kein Anhänger von “Kein Mensch ist illegal” bin oder dass ich für ein Verteilungssystem innerhalb von Europa bin.