Massengeschmack-TV Shop

Politischer Smalltalk 2.0


#6728

:hushed: Und @Extraklaus nennt mich radikal^^


#6729

Geht nicht weit genug. Abtreibung sollte bis zum 30. Lebensjahr möglich sein. Aber nur bei Jusos. Von intelligentem Leben kann man da ja schwerlich sprechen. :smiling_imp:


#6730

Unerheblich. Du hast in deiner Antwort die Angeprangerten mit der Stasi gleichgesetzt.


#6731

Oh. Nein.


#6732

Ist die Stasi hier das Subjekt, ergibt die Antwort erst recht keinen Sinn.

Obwohl:

‚ÄúMan kann die Methoden der Gruppe nicht mit Stasimethoden vergleichen, weil die Gruppe nicht die Stasi / die Stasi nicht die Gruppe bespitzelt hat.‚ÄĚ

Beide Lesarten sind Quatsch.


#6733

Scumdog hat gesagt, dass der Vergleich nur dann Sinn macht, wenn eine K√ľnstlergruppe die Mitarbeiter der Stasi durch eine Honeypott-Seite h√§tte auffliegen lassen.

Das ist doch zu verstehen.

Der anfängliche Vergleich war halt schon Bullshit, deswegen kann das alles nicht so ganz hinkommen. (Oder er verharmlost Intention und Methoden der Stasi massiv. Dann wären die Filmaufnahmen von Polizei und Verfassungsschutz zum Zwecke von Erstellung von Personennetzwerken auch schon Stasi-Methoden.)


#6734

Dass man der Gruppe nur Stasimethoden unterstellen könne, wenn sie die Stasi angegriffen hätte. Ich kann dem höchstens vor dem Hintergrund, dass das ZPF von sich selbst sagt, es wende Nazimethoden gegen Nazis an, einigermaßen etwas abgewinnen.

Nur dass Polizei und Verfassungsschutz staatliche Organisationen sind und die ZPS-Leute ein Haufen Pseudovigilanten.


#6735

Wenn sie die Daten nur der Polizei geben, dann ist das erneut weder Selbstjustiz noch sonstige Formen Vigilantismus. Das fällt dann mehr unter Recherche.


#6736

Bring mich mal auf den neuesten Stand: Die Personen, die öffentlich angeprangert worden sind und zu deren existenzieller Vernichtung aufgerufen wurde, waren die erfunden?


#6737

Pro Kategorie wurden nur 20 rechtlich genau ausgew√§hlte Personen immer angezeigt. Ich vermute mal, F√ľhrungspers√∂nlichkeiten der Szene, deren Recht auf Privatsph√§re durch ihre Aktivit√§ten eh eingeschr√§nkt ist.


#6738

Wenn ich also wollte, d√ľrfte ich jeden Menschen, der sich in f√ľhrender Position f√ľr mutma√ülich verfassungsfeindliche Organisationen engagiert, in Eigeninitiative √∂ffentlich zur Fahndung ausrufen?

Dann war die √Ėffentlichkeitsfahndung der BILD nach den G20-Protesten ja gewisserma√üen schon B√ľrgerpflicht. Denn nach Krawall-Barbie und Co. wurde tats√§chlich gefahndet. Oder gilt das nicht, weil diese Leute niemanden anf√ľhrten?


#6739
  1. Hat dich das auch nur eine Sekunde aufgeregt?
  2. Gab es irgendeine Strafe daf√ľr?

Edit:

Es war ja nie eine echte Fahndung und das war absolut eindeutig. Es war ein Informieren, was meines Wissens nach bei solchen F√ľhrungspersonen eh nicht verboten ist. Du kannst ja wohl Berichte √ľber die f√ľhrenden K√∂pfe von Protestgruppen machen.


#6740

Warum sollte es? Nach denen wurde ja tatsächlich gefahndet.

Was die auf existenzielle Vernichtung zielenden Methoden (beim Arbeitgeber anschw√§rzen etc.) angeht, habe ich meine Zweifel. Auch m√∂chte ich nicht unbedingt in einer Gesellschaft leben, in der sich jeder politische Aktivist in eigene ‚Äúbefreite Zonen‚ÄĚ zur√ľckziehen muss, wenn er nicht als de facto Vogelfreier leben will.

Dennoch hoffe ich darauf, dass sich demn√§chst jemand der Mitglieder des ZPS annimmt. Ruchs Nachbarn und Gesch√§ftspartner sollen genau wissen, wer er ist und was er tut. Keinen Schritt soll er gehen k√∂nnen, ohne beschimpft und bespuckt zu werden, kein Restaurant und kein Hotel sollen ihn und seinesgleichen mehr bewirten, und jeder, der ihn verteidigt, soll vorher beschw√∂ren m√ľssen, nicht auf seiner Seite zu stehen. Und dann sehen wir, wie er und seine Freunde illegale Selbstjustiz wirklich definieren.


#6741

Mir w√§re eine Gesellschaft lieber, wo sich die F√ľhrungspers√∂nlichkeiten schon offen zu ihrer politischen T√§tigkeiten bekennen und dazu stehen.

Der Unterschied ist nun, dass du um die Umkehrung wirklich griffig zu machen, dann sehr wohl zu Strafbarkeiten nun aufrufst. Stalking, beschimpfen und bespucken ist nicht erlaubt. Das Zentrum hat hingegen auch keine Adressen rausgegeben.

Oder war das ganze zumindest ein Zitat einer Aussage des Zentrums?


#6742

Jusos hat man einfach nur ins Hirn geschissen. Das ist der Unterschied :wink:

Und Jusos sind extrem dämlich:

Wenn du vor hast, eine streng geheime Guerilla-Aktion zu machen, aber deine Plakate dann im Copy-Shop liegen lässt…


#6743

Jede Jugendorganisation von jeder Partei ist d√§mlich. Ich glaube das hat auch einen Sinn. So kann man testen ob die Gesellschaft abwegige Ideen mittragen w√ľrde, ohne das dies die Partei selbst ber√ľhrt. Manchmal sind Abwegige Ideen vielleicht eine gute L√∂sung. Dass dabei gr√∂√ütenteils Mist bei raus kommt nimmt man halt einfach hin.


#6744

Bilder von Merz ohne Warnung rumliegen zu lassen, ist wirklich peinlich.

Edit: Die Info-Mail zu der Aktion ging eh an 2000 Empfänger …


#6745

Seinen Sieg halte ich √ľbrigens nach wie vor f√ľr keinen Selbstl√§ufer, denn die Konservativen (oder das, was davon noch √ľbrig ist in der CDU) m√∂gen ja gerade laut sein, aber sie sind mittlerweile nicht mehr in der Mehrheit. All die, die sich in Merkels Schatten der letzten Jahre m√ľhsam auf der mittig-linken Seite nach oben gebuckelt haben und das Lied von Erneuerung, Quoten und Sozialstaat trompeteten, werden wohl schwerlich jetzt ihre Fahne in den Wind drehen und einen Einflussverlust riskieren. Ich halte es wirklich f√ľr spannend zu sehen, ob Machterhalt oder Aufbruch am Ende triumphieren. Das Ding k√∂nnte wirklich knapp werden!

Nur mal zum Vergleich: Man ben√∂tigt knapp 500 Stimmen f√ľr den Sieg, und alleine der Landesverband NRW, der mit Laschet noch weiter links als Merkel steht, entsendet schon alleine 300 Delegierte.


#6746

Es ist unglaublich, wieviel Menschen hier Ihre Lebenzeit verbringen! Was bringt es Euch?
Medialen Orgasmus pure, um Euren geistigen Abfall hier zu presentieren?
Behaupte nicht, die meisten Menschen haben kein Leben, aber Klaus und Konsorten immer wieder zu lesen, in Hoffnung er bekehrt uns in CDU, ist doch so hoffnunglos, wie ich sah den Jeti.


#6747

Warum sich Scumdog und Klaus hier seit fast 10 Jahren t√§glich auf die M√ľtze geben? :upside_down_face:

Warum ist man √ľberhaupt hier? Keiner wird den anderen jemals √ľberzeugen, aber sicherlich ist es einfach interessant, auch mal grundlegend andere Standpunkte zu lesen, auch wenn man sie eigentlich verachtet. Und der Ton ist trotz allem recht freundlich, also warum nicht?