Massengeschmack-TV Shop

Politischer Smalltalk 2.0


#6628

Normalerweise weiss man aber, was gemeint ist.
Ausserdem darf man auch gegen gemäßigt rechts rocken, wenn man möchte.
(Ja, gegen Links natürlich auch. Machen die Rechten, gegen die gerockt wird ja auch manchmal. Wie gesagt, was anderes als Plagiate kriegen die ja nicht hin :smile:)


#6629

Natürlich, aber dadurch wird das Wort rechts vollkommen unnötig negativ konnotiert


#6630

Ist es für mich eh :smile:
“Rock gegen Rechts” ist wohl halt griffiger als “Künstler verschiedener Musikgenres spielen auf gegen Rechtsextremismus” :smile:
Aber ja, ist klar, was du meinst.
Da ich aber parteiisch bin, stört mich das nicht sonderlich :grin:


#6631

Ja, die Begriffe sind kaputt. “Rechts” ist heutzutage ein nicht näher definierter Popanz und meint immer alle Menschen, die dem Verwender nicht passen. “Nazi” ging es ja ähnlich. Wenn du da auf die Definition pochst, wirst du ausgelacht.


#6632

Nach meinen Erfahrungen war der Verlauf so:

Rechte waren angepisst, dass sie “rechts” genannt wurden und dass sie auf der gleichen Hälfte des Spektrums wie Nazis sein sollten. Fingen sich an, in der Mitte zu definieren, so dass unter “Rechts” nur noch Nazis verstanden wurden. Nun will man aber wieder stolzer “Rechter” sein und man will die böse Mitte verlassen.


#6633

Diese Logik funktioniert aber auch umgekehrt: Auf Seiten der extremen Rechten wird gerne alles, was einem nicht in den Kram passt, pauschal als “links” verdammt, auch wenn die Polemik eigentlich gegen gemässigte Konservative gerichtet ist.


#6634

Selbst Merkel gilt ja schon als Vertreterin linker Politik.


#6635

Eben. In der Schweiz das Gleiche: Vertreter der FDP werden teils als “links” diffamiert, obwohl ihre Partei stramm rechts steht. Muss man nicht nachvollziehen können.


#6636

Warst du denn wenigstens in den 60ern schon aktiver Linker? Dann könnte man es als ausgleichende Gerechtigkeit akzeptieren.


#6637

Sorry, so alt bin ich dann auch wieder nicht.
Ist mir aber eh egal, was du akzeptierst und was nicht :kissing_heart:


#6638

Für einen Altlinken bist du eh nicht verbissen genug.

Ach, und wenn schon. Ich kann dir ja nicht mal wünschen, unter einem rechtsradikalen Zeitgeist zu leben, da mir das genauso wenig gefallen würde.


#6639

Meh, für DEIN BILD eines solchen vielleicht…
Naja, ich verstehe das jetzt mal kompliment-ish ^^


#6640

Und Alice Schwarzer gilt als Rechte. In was für verwirrenden Zeiten leben wir beide nur?


#6641

Alice Schwarzer war für euch doch schon immer eine Feminazi. Die Linke hat das nun nur auch kapiert, als Schwarzer anfing, Frauen vorzuschreiben, was die zu tragen haben.


#6642

Naja, sie ist halt Islamkritikerin und damit automatisch Nazi.


#6643

Buhuhu Wir Opfer böser Verleumdung. buhuhu


#6644

q.e.d.


#6645

Deine Konter sind so ultraselten passend.


#6646

Willst du noch weiter rumspammen oder kommt noch was mit Inhalt?

Frage für einen Freund.


#6647

Alice Schwarzer ist also rechts. Ist abgenickt.

Was ist mit Henryk M. Broder? Die richtige Musik kennt er. Aber sonst?