Massengeschmack-TV Shop

Politischer Smalltalk 2.0


#6548

Du meinst die billigen Strohmann-Versuche? Ach bitte.

Ich habe klar gesagt, warum es für mich keinen Unterschied macht, wenn es um das Einfordern von Toleranz geht und wie verlogen diese Argumentation ist. Und dem weichst du ja auch die ganze Zeit aus, anstatt zumindest zu widersprechen. Und es gibt einen guten Grund, warum das nicht passiert:

Weil wir damit einfach Recht haben. Das Argument wäre dasselbe und deshalb ist BEIDES unakzeptabel, das man sich darüber aufregt. Und mehr habe ich nie gesagt.

Weil man regt sich nicht darüber auf, dass es Schweinefleisch unter vielen anderen Speisen gab.

Man regt sich darüber auf, dass man nicht mit Samthandschuhen angefasst wird, weil man nach den ersten Islamkonferenzen und die Millionen, die der Staat ihnen in den Arsch geschoben hat, ein unfassbares Anspruchsdenken entwickelt hat, was wir alle gefälligst zu tun hätten, und dann sich umdrehen und uns als dumme Kartoffeln zu bezeichnen.

Und deshalb ist es ein Lackmustest. Und sehr viele haben diesen nicht bestanden, faszinierenderweise sogar Leute wie Baru.


#6549

Natürlich gehören auch Islam-Kritiker auf so eine Konferenz. Ansonsten bräuchte der ganze Spaß ja gar nicht vom Innenministerium veranstaltet zu werden, sondern könnte gleich in Mekka stattfinden. Die Frage nach den persönlichen Gefühlen ist wenig sinnig, da es hier nicht um eine Opfer-Konferenz geht, sondern hier Vertreter des Islams eingeladen wurden, die Kritik aushalten müssen.

Zur Frage nach der Sicherheit und einem 15-köpfigen Bodyguard-Team habe ich mich schon geäußert.

as war mit der Nordrhein-Westfälischen Integrationsministerin los der Frau Güler los ?
Wurde sie spontan in ihren jungen Jahren von plötzlichen postmenstrualen Wechseljahrsyndromen überrascht und wollte auf der Islam-Konferenz mal auf gut Deutsch „Die Sau raus lassen“ oder war das der armselige Versuch ihre Kritik von islamischer Kleidung bei Frauen mit einem gänzlichen Widerspruch zu brillieren, in dem Sie „tiefe Einblicke“ in ihre Persönlichkeitsstörung gewährte ?

Sowas ist einfach nur sexistische Scheiße. Die Mischung von einem Bashing des Alters, Kleidung, des Geschlechts, Unterstellung von psychischen Krankheiten zeugt selber natürlich von riesigen Problemen bei den Autoren, mit Frauen umzugehen, die nicht dem islamistischen Ideal entsprechen. Gerade der Vorwurf von Persönlichkeitsstörungen, Notgier und als Zitat getarnte Spekulationen um die Unterwäsche sollten zu einem langjährigen Ausschluss von ähnlichen öffentlichen Veranstaltungen führen. Ich würde hier auch rechtliche Schritte überlegen. Das sollte imo als Beleidigung und Unterstellung gewertet werden.

Wenn zutreffend sollte natürlich auch die Förderungsfähigkeit dieses Vereines gründlich neu bewertet werden. Ebenso überhaupt die Einstufung als e.V.


#6550

Vielleicht wäre es konstruktiver verlaufen, wenn ich die Wurst gar nicht erst angesprochen hätte.


#6551

Es ist hier ja ohnehin nur der Fluchtpunkt aus einer vollkommen inkonsequenten Grundargumentation, damit man immer sich aus der Debatte mit hurr durr du hast Frauenrechte mit Wurst verglichen mimimi rausreden kann.


#6552

Gut, und wahrscheinlich hätte dann jemand eine der vielen Meldungen verlinkt, die sich nur um die Wurst drehten, und mir vorgeworfen, ich wollte einen Skandal unterschlagen.


#6553

Kannst nicht einfach die Klappe halten und nun über was neues diskutieren?

Ich mach das ganz von dir abhängig. Ich erwähne die Wurst nicht ein einziges Mal, wenn ihr es schafft, darüber die Klappe zu halten.


#6554

Oder:Hör du zuerst auf, sonst mach ich auch weiter.
Oder: ich will das letzte Wort haben mitdemFußaufstampfen

Äh. Wie die Ritter vom Nie?


#6555

Derjenige, der jammert, dass es ja nur um die Wurst geht, sollte vielleicht aufhören, von der Wurst zu sprechen. Ich jammere nicht da rum.


#6556

Herrlich, wie ihr gerade darüber diskutiert, dass ihr es leid seid, zu diskutieren. :rofl:


#6557

Und wieder warst du der einzige, der das Wort benutzt :joy: Kannste dir nicht ausdenken.


#6558

Oh, nein. Was ein Fauxpas. Dein Angriff war natürlich völlig kontextlos und nicht genau darauf bezogen. Ich Doofchen bin natürlich auf deine Gerissenheit reingefallen!


#6559

Ich hab ja mal ein neues Thema versucht. Aber scheinbar ist die Opression durch Wurst in diesem System so immanent, dass wir uns mindestens drei weitere Male im Kreis drehen müssen.


#6560

Mir wurst. ^^

Noch einmal so viele, und wir können allmählich ein politisches Krawalltalkformat für MG in Betracht ziehen. :grinning: Wobei ich vor der Kamera mindestens so verloren wäre wie Tom Knoll.


#6561

Ich habe schon einen längeren Post zu den Aussagen gemacht.

Aber das ist halt lahm für die Herren.


#6562

Willst du das ich dir jetzt auch noch daraus ne lange Nase drehe, weil du endlich mal Stellung bezogen hast dazu? Nö.

Ich bin nur weiterhin der Meinung, dass bestimmte Entscheidungen des Innenministeriums vollkommen richtig so waren, eben weil man in anderen Aspekten ja auch verlangen würde, dass es dort akzeptiert wird, weil wir in einer freiheitlichen Grundordnung leben und nicht in der Sharia. Ich darf es aber ja nicht aussprechen.


#6563

Du kannst auch gerne über was ganz anderes reden und versuchen, ob du jemanden zum kontroversen Diskutieren dafür findest.


#6564

Darf ich jetzt nicht mal mehr sagen, dass du mich kein bisschen überzeugt hast, weil du auch kein bisschen überzeugend warst? :smiley:

Das ist ja fast schon Zensur.


#6565

*Nein, das ist kein Satz.


#6566

Ach deswegen kam keine Wurst darin vor.


#6567

Auch gut:

Man muss mindestens fünf Zeichen haben, aber aus fünf Punkten macht das Forum automatisch wieder nur drei Punkte.