Platzhalter-Webseiten neuer Formate

Hallo :),

im Thread zum Serienkiller wurden folgende Aussagen getätigt:

und

Die Aussagen als solche finde ich nicht weiter schlimm (obwohl man sich den letzten Teil des Satzes auch hätte sparen können - aber ok ;)). Was mich wundert bzw. stört, ist Folgendes:

  1. Die Webseiten und das Logo befinden sich eben NICHT auf nicht-öffentlichen Seiten. Die Webseiten der neuen Magazine sind für jedermann zugänglich*. Diese Seiten sind auch nicht nur durch die Änderung der Magazin-ID zu erreichen, sondern bereits innerhalb der Durchlaufnavigation - also auf den Seiten der anderen Magazine - verlinkt. Beispielsweise Serienkiller auf der Sakura-Seite:


Ich vermute Mal, dass dies ein Fehler der Durchlaufnavigation ist (anscheinend wir dort nicht so gefiltert, wie es im Hauptmenü oben der Fall ist).

  1. Die Logos sind zusätzlich auf der Kontaktseite zu finden*.

Es lässt sich also festhalten: Die neuen Magazine sind bereits auf den Seiten der alten Magazine verlinkt (auch wenn das vielleicht nicht so sein soll) und die Logos befinden sich auf der Kontaktseite, die selbst eine öffentliche Seite ist. Insgesamt ist die Aussage, das sei Alles nicht öffentlich, also sicher sehr gewagt ;). Darum geht es mir aber nicht. Wie es letztlich sein soll, weiß ich schließlich auch nicht. Jedoch hätte ich bzgl. der Handhabung des Problems zwei Anregungen:

A) Wenn die Seiten nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sein sollen, sollte man sie auch wirklich sperren und den Fehler in der Durchlaufnavigation beheben.

oder B) Ich habe mich gestern gefragt, warum die Seiten - bis auf einige Informationen - leer sind. Das wurde durch die beiden Aussagen oben zwar beantwortet, allerdings frage ich mich dennoch, warum sie leer sein müssen. Wie wäre es, wenn man Unterseiten von Magazinen, die erst in Zukunft erscheinen, einfach mit einer entsprechenden Ankündigung füllt. Statt die einzelnen Folgen (die es ja noch nicht gibt) aufzulisten, könnte man an der Stelle eine Kurzinformation zum neuen Format platzieren. Das muss nichts Großes sein, vielleicht einfach ein Text/Satz mit den Informationen, worum es geht und wann es startet. Beispiel: „Serienkiller - Das Serienformat mit Nils Beckmann & Olaf Brill - ab dem XX.XX. so und so oft auf Massengeschmack“. Ein kurzes Vorstellungsvideo, also eine Ankündigung in audiovisueller Form, wäre sicher auch toll und schnell umzusetzen ;).

Nutzer, die den Newsletter nicht bekommen/gelesen haben (insbesondere neue) und auch im Forum nicht aktiv sind, werden so ebenfalls auf die neuen Magazine aufmerksam gemacht, bekommen dort alle notwendigen Informationen und wissen, dass das Portfolio ab Tag XY eben noch größer ist. Natürlich sollten die Informationen dort halbwegs aktuell sein und es sollte - wenn man sich die Forenmeute ansieht :wink: - im Idealfall schon ein finales Logo vorliegen, um diese Seiten eben zugänglich zu machen und als Eigenwerbung zu nutzen.

Übrigens: Selbst, wenn man nicht eingeloggt ist, sind die Seiten einfach über die Durchlaufnavigation zu erreichen. Somit gelangen auch neue Nutzer (potentielle Abonnenten) ohne Probleme darauf, finden dort allerdings keine Videos und z. T. falsche Informationen (Erscheinungstag Serienkiller ist immer der aktuelle Tag).

Oder anders ausgedrückt: Die Werbung für neue Formate ist - insbesondere auf der eigenen Seite - stark ausbaufähig,

*EDIT: Die Seiten wurden offline genommen und die Logos von der Kontaktseite entfernt. Danke für die schnelle Umsetzung. In der Durchlaufnavigation werden die beiden Formate aber noch angezeigt - wobei die Links nun zur Fehler-Seite führen.