Persönlich Spenden? - Shop nach der Aufzeichnung

Hallo Holger.

Ist es Möglich, dir eine Spende auch Persönlich zu überreichen, wenn ich in einer deiner Aufzeichnungen sitze?
Kannst ja mal die Idee Festhalten und zb, von den Spendenshirts je 10 auf “lager” halten, falls die einer, wie ich, Persönlich was BAR in die Hand geben will.
Ich bin Generell ein Feind von Banken und Paypal, deswegen wäre dies garnicht Schlecht.

Generell; Verkaufst du nach der Aufzeichnung noch Fanstuff? so ein kleiner Merchandise Shop wäre doch garnicht schlecht, so ein kleines Ständchen, wo du nach der Sendung dann noch Artikel verkaufen kannst, die Signieren könntest direkt und da auch noch bissl Kasse mit machen kannst und mit Zuschauern einen Plausch halten könntest.

Liebe Grüße

Michael.

Verschoben um allen die Möglichkeit zu geben sich zu dem durchaus interessanten Vorschlag eines Shops nach Aufzeichnung der Sendung zu äußern.

[QUOTE=Zahlwerk;311121] Generell; Verkaust du nach der Aufzeichnung noch Fanstuff? [/QUOTE]

Ich glaube, da hätte Holger aber viel zu beißen. :lol:

Spaß beiseite!
Wenn ich irgendwann mal Zeit hätte dort hin zu kommen, wäre ich auch echt interessiert, ein wenig Fan-Material kaufen zu können.

hmm… okay :slight_smile:

Bislang haben wir das nicht! Vor allem bei T-Shirts ist das eben schwierig, da es ja viele Größen und viele Motive gibt. Aber wir gucken mal, ob wir zumindest ein bisschen Grundausstattung anbieten.

Kaffeetassen und Aschenbecher gehen immer!

Nur so aus Interesse: Wie bezahlst du deine Miete, Versicherungen und andere Rechnungen, und wie beziehst du deinen Gehalt, wenn du doch ein Feind von Banken bist??
Würde mich interessieren, wie man heutzutage ohne Bank das tägliche Leben bestreiten kann. Mein Arbeitgeber will mir meinen Verdienst nicht in bar aushändigen…:cry:

Wie wäre es, wenn Teilnehmer Dir vorab schon Infos zukommen lassen, was sie gerne haben würden und du nimmst es dann einfach mit.
In den Shop mal vorher zu schaun, sollte jeder hinbekommen.

So sparst du Dir auch den Versand.

@Kevin
FInd ich keine schlechte Idee. Z.B. als Versandart: "Persönliche Abholung be nächster Folge oder bei Folge X

Das größte Problem ist einfach, dass die Produkte nicht in Hamburg sondern im südlichen Teil Deutschlands hergestellt werden. Die Standardprodukte kann man natürlich problemlos lagern, aber bei einem XXL Girl-Tshirt wird es schon schwierig. :wink:

Ein weiterer Vorschlag; Es wäre doch ein Mega-Gag, wenn Holger vor Ort Langnese-Eis zum Verkauf (quasi als Catering fürs Publikum) anbieten würde.

Ja, na klar - vielleicht kann er ja auch noch ein paar Brote schmieren vor der Sendung, und Häppchen reichen oder so, ein Gläschen Sekt zur Begrüssung wäre doch auch nett und lockert die Stimmung :ugly

Es wäre auf jeden schon sehr gut, wenn die Gäste vorher Bestellungen aufgeben könnten und dann dort ausgehändigt bekämen, ansonsten halt Grundausstattung vorhalten.
Apropos: wie wäre es denn mit speziellen Souvenirs zur Sendung, z.B. T-Shirts mit „I survived FKTV Live!“ mit dem Logo dazu, das dann analog für die anderen Sendungen, also „I survived Livetalk“ etc., da könnte man auch das Massengeschmack-Logo einsetzen usw. Diese shirts gäbe es dann nur vor Ort, das wär doch noch ein Anreiz :cool:

Du hast den Gag nicht verstanden. Im Bargenhof war keine Sektbrennerei und keine Bäckerei. :wink:

Ja, da war mal ne Lagnese-Eisfabrik, wie toll. Wer, der nicht aus Hamburg kommt und sich dann auch noch genau dort auskennt, weiß das schon??
Hier im Forum vermutlich so gut wie niemand. Und selbst wenn nicht: bloss weil da irgendwann mal Eis gemacht wurde, soll Holger jetzt den Eisverkäufer mimen, am Besten noch mit nem Bauchladen oder wie?
Ja nee, is klar - am Besten stellt Holger dort ne Kühltruhe hin oder zwei, macht die voll mit Langnese-Eis und latscht dann erst mal durchs Publikum wie diese Störenfriede früher im Kino -wirklich ein “Mega-Gag” schnarchsmilie (<- fehlt) …wenn überhaupt wäre das ein “Insider” für Einheimische, m.a.W. interessiert keine Sau.
Außerdem: Sekt passt ganz hervorragend zu Eis, also wenn schon dann so :ugly

Ich komme nicht aus Hamburg, aber Holger hat in einer Postecke erwähnt, dass es mal ne Eisfabrik war. Ich habe dann recherchiert, dass es Langnese war.

Ich muss da an mein Praxissemester denken, da war es eine ähnliche Situation:

  • Mein Arbeitgeber war in einem Gewerbehof untergebracht, der vorher eine Philips-Fabrik war. (Nürbanum in Nürnberg-Süd).
  • Im Besprechungsraum war ein Anzeige-Monitor für Präsentationen untergebracht. Dieser Anzeigemonitor war ein Philips-Fernseher.

latscht dann erst mal durchs Publikum wie diese Störenfriede früher im Kino

Ja, an sowas habe ich gedacht. Bzw. an die Colaverkäufer, die bei TV-Sendungen durch die Lanxess-Arena laufen.

Aber es wäre relativ einfach zu realisieren. Ohne Bauchladen und so einen Schnickschnack. Einfach eine Tiefkühltruhe hinstellen und dann mit verpacktem Langnese-Eis befüllen (so wie im Supermarkt). Holger kann das Eis dann auf die gleiche Art und Weise verkaufen, wie es mit den regulären Fan-Artikeln angedacht ist (so wie es hier im Thread vorgeschlagen ist).

Weiah… Du meinst es wirklich ernst, ich merk das schon. Leider find ich das umso schlechter je mehr Du schreibst, ABER mir muss es ja auch nicht gefallen, sondern dem Holger aus HH, gell?
Vielleicht findet er das ja auch so super wie Du, und ich muss sagen: wenn er tatsächlich Eisverkäufer wird, dann komm ich auch mal vorbei und kauf ihm eins ab (Sekt bring ich selbst mit) :ugly

Da kann man ja nur froh sein, dass das früher keine Schuhfabrik war (Al Bundy lässt grüssen), oder ne Fischmarkthalle oder so was :lol:

Spaß beiseite… ich möchte noch vorschlagen, dass man nun auch wie schon oft gewünscht ein Poster mit dem FKTV-Logo anbietet, das wär doch was für Fans und passt zu so einem Merchandise.

Es war durchaus halb im Spaß. :wink: