Panikmache: Der Rockerkrieg

Endlich haben die rivalisierenden Motorradklubs “Hells Angels” und “Bandidos” sich vertragen
(Siehe Ausschnitt Spiegel TV): [video]http://www.youtube.com/watch?v=NiP1lLxuJps[/video]

Nachdem uns diverse Sendeanstalten ja schon monatelang im Glauben ließen, dass uns kriegsähnliche Zustände bevor stünden (Siehe Ausschnitt der ARD): [video]http://www.youtube.com/watch?v=o2Q7DWL1L14[/video]

Praktisch, wenn man einen seit vielen Jahren bestehenden Konflikt zwischen zwei “Rockergangs” in “Reportagen” derart aufspielen kann, dass man das Gefühl bekommt, als ginge es einem gleich persönlich an den Kragen.

In ihrem “Millieu” kann es so “gefährlich” zugehen, wie es eben will, aber wieso haben wir jetzt einen gefährlichen Krieg zu befürchten? Und es ist doch sehr praktisch (für die berichtenden Sendeanstalten), dass ausgerechnet die deutschen “Niederlassungen” der Klubs so gefährlich sind.

So weit man das jetzt verstehen darf ist also wegen Konflikten zwischen den Motorradklubs jeder in Gefahr…

Meiner Meinung nach ist da SEHR viel Panikmache durch die Medien dabei.

(Das soll aber nicht heißen, dass ich diese Auseinandersetzungen nicht für schlimm halte und das wiederum “herunterspielen” möchte. Ich meine nur, dass die Medien das Ganze noch ziemlich “pushen”.)

Da sollte Fernsehkritik.tv mal einen Bericht drüber bringen!

Hochachtungsvoll (und schlotternd vor Angst): Magnum-pi

Und du nimmst die Panikmache schön auf und benutzt den Titel Rockerkrieg, wobei es Bikergangs sind.
Ich frag mich wieso die Öffentlichkeit einen Biker mit einem Rocker gleichtsetzt…
Ich dachte Easy Rider und Co sind Bikerfilme und keine Rockerfilme…

Das einzig besondere daran ist, dass die Banden zusammenhalten und einige halt in mafiaähnliche Aktivitäten verwickelt sind.

Meiner Meinung nach ist da SEHR viel Panikmache durch die Medien dabei.

Ich kann hier schon sagen, dass es schon stimmt.

Wir haben/hatten hier in Solingen nen Clubhaus der Hells Angels. Und vor etw nem halben Jahr flog dort ne Granate rein, von den Bandidos. Seitdem bewachte die Polizei das Gebäude, es mussten Gitterstäbe überall angebracht werden. Vor ein paar Monaten dann erschoss dann einer von den Hells Angels einen Bandidos.

Natürlich sind Normalbürger nicht gefährdet, nehm ich an. Aber ich hätte schon Angst selbst mit nem Motorrad (bin auch selbst Motorradfahrer) gerade am Clubhaus vorbeizufahren, während es einen Konflikt geben würde.

Dass es von den Medien gepusht wird…
Naja. Du kennst ja unsere Medienlandschaft. Sowas verkauft sich nunmal gut…

Ich glaub auch nicht, dass man als Normalbürger sehr gefährdet ist. Natürlich kann einem passieren, dass man zur falschen Zeit am falschen Ort ist und doch ein Teil der Granate abbekommt, aber ansonsten dürften die sich doch garnicht für “uns” interessieren!?

Also “Strike”, das mit dem Titel “Rockerkrieg” war eher sarkastisch gemeint. Wie Du feststellen kannst, werden von mir sonst Bezeichnungen wie “Motorradklubs”, “Klubs” oder “Mitglieder” verwendet. Außer einmal, als ich das Ganze wieder zitiert habe (Siehe “Rockergangs”). Sorry, falls das falsch rübergekommen ist, war dann nämlich keine Absicht.

Und an “mmar”: Genau das denke ich nämlich auch. Wieso soll es wegen eines solchen Konflikts jetzt “uns” an den Kragen gehen? Wie gesagt, außer man ist halt zur falschen Zeit am falschen Ort. Aber man muss sich als “Nicht-Mitglied” ja auch nicht in einem solchen Klubhaus aufhalten…

Kann man sich als "Normaler überhaupt dort aufhalten, ohne verprügelt zu werden? :lol: vorsicht, üble klischeeschieberei

Und an “mmar”: Genau das denke ich nämlich auch. Wieso soll es wegen eines solchen Konflikts jetzt “uns” an den Kragen gehen? Wie gesagt, außer man ist halt zur falschen Zeit am falschen Ort. Aber man muss sich als “Nicht-Mitglied” ja auch nicht in einem solchen Klubhaus aufhalten…

Das Klubhaus steht/stand bei uns an ner vielbefahrenen Straße. Wenn es da Konflikte gegeben hätte, z.B. eine Granate im Klubhaus explodiert oder Schießereien hätten stattgefunden… nicht auszumalen, was da passiert wäre.

Man kanns natürlich auch genau andersrum sehen… Mafiaähnliche Strukturen, die teilweise organisiert kriminell sind, und sich nach außen ein romantisch-verklärtes Motorradclub-Bild geben… und die Medien fallen auch noch darauf rein. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen.

Zapp Beitrag zum Thema: