Massengeschmack.TV Shop

Ninja Warrior Germany

Ich habe mir die Sendung gerade online angeschaut und muss sagen, dass ich sie richtig gut fand. Mit Frank Buschmann hat RTL den perfekten Kommentator für die Sendung gefunden. :smiley: Er hat zwar noch einen Kokommentator, der manchmal einen dummen Spruch abgibt, aber der wird dann gleich von Frank Buschmann lächerlich gemacht. Seht ihr das auch so oder habt ihr eine andere Meinung?

Mir hat die Folge auch sehr gut gefallen - und Frank Buschmann ist sowieso der King! :cool:

Werde die Sendung auf jeden Fall weiter gucken - bei RTL ist also doch nicht alles scheiße (aber halt zu 99% :ugly).

Mich hats noch nicht 100 prozentig vom Hocker gerissen, ifgendwie hatte ich das Gefühl, alles schonmal gesehen zu haben (Raab-Events? Wetten dass? Takeshis Castle?) :?

Der erste Parcours hat sich zu lang gezogen, zu viele Leute die da gezeigt wurden.

Im Anschluss wurde es dann spannender, Buschi hat gute Arbeit geleistet.

Bin mal auf die nächste Folge gespannt :wink:

Buschi ist inzwischen unerträglich geworden, dauernd auf 180 und immer die selben Sprüche. Ich war froh, dass Ron Ringguth “Schlag den Star” kommentierte, der ist wesentlich ruhiger und kann trotzdem interessant kommentieren.

Ich habe da mal reingeschaut und muss sagen, dass das Format und die Idee an sich zwar nicht neu sind, aber die Sendung gut gemacht wurde.

Hey! Jau am Anfang fand ich sie auch richtig cool…lässt aber irgendwie von Sendung zu Sendung nach ^^…ist halt echt immer das gleiche und irgendwie sind auch oft komische/ arrogante Leute dabei :/…

Thorsten Legat :lol:

Buschi ist super, für so eine adreanalinstarke Show braucht man einen emotionsvollen Kommentator, das erst macht den Reiz ja so richtig aus und da ist er richtig gut.

Sehr unterhaltsame Sendung. Da kann auch RTL nichts falsch machen, wenn sie ein erfolgreiches Format aus den USA bzw. Japan ohne Änderungen übernehmen. Sehr vorteilhaft, das Ganze schnell zu schneiden und die Interviews auf ein Minimum zu beschränken. Zack, zack, zack, passend zur Action, hält die Show ein hohes Tempo. Das ist der Vorteil eines aufgezeichneten Formats. Fünf, sechs Stunden [I]Schlag den Raab[/I] live waren für mich immer unerträglich.

In der letzten Sendung kann man übrigens [B]Jürgen Milski[/B] am zweiten Hindernis scheitern sehen (Kapitel 2, ab Minute 19):
https://www.tvnow.de/rtl/ninja-warrior-ger/ninja-warrior-germany-die-staerkste-show-deutschlands-02-folge-07/player

:mrgreen: