Nie wieder Bushido-Clips auf MTV und Viva

In Zukunft werden Videos von Bushido nicht mehr auf den Musiksendern MTV und Viva laufen. Der Rapper hat die Zusammenarbeit mit den Sendern des MTV Networks für beendet erklärt.
Grund dafür sei die Entscheidung von MTV, seinen aktuellen Clip zu dem Lied „Für immer jung“ nicht mehr auszustrahlen, erklärte Bushido in seinem Forum. Der Sender verwies darauf, dass Karel Gott, der in dem Song den singt, nicht zu MTV passen würde.
Ein Treffen zwischen Bushido und der Chefredaktion von MTV, bei dem es zu einem klärenden Gespräch hätte kommen sollen, sei ergebnislos zu Ende gegangen, heißt es im Forum weiter. Daraufhin hatte er entschieden, seine Kooperation zu beenden.

Quelle: http://www.hiphop.de/

Quelle: http://www.shortnews.de/

Dazu muss ich sagen traurig bin ich nicht :smiley: muss ich mir den mist nicht mehr anhören,besser wäre es natührlich
Mtv und Viva verschwinden ganz aus dem TV programm :smiley:

Wer war nochmal Bushido? Der, der sich für seine “Songs” kräftig bei anderen bedient? Der, der Rentner verklagt, die noch nie seinen Namen gehört haben, aber über deren ungesichertes W-Lan jemand seine Musik heruntergeladen hat? Falls es sich um diesen Bushido handelt, sehe ich das nicht gerade als Verlust an.

Sehr gute Aktion. :mrgreen:

Oh my godness, ein alter Mann der deutsch singt! Das passt natürlich nicht zur supa-hippen Jugend von heute, davon kriegen die ja Ohrenbluten.
Konsequent, dass er zu seinem Lied steht und MTV und ViVa gleich alles entzieht, dass dürfte auch für sie ein herber Rückschlag sein.

Konsequent, dass er zu seinem Lied steht und MTV und ViVa gleich alles entzieht, dass dürfte auch für sie ein herber Rückschlag sein.

Pff, es existieren genug Rapper aus der Retorte, um die Lücken zu füllen - sonst gibt’s mehr Jambawerbung. :mrgreen:

Das hält der eh nicht lang durch. Bald wird er wieder angekrochen kommen und betteln dass sie seine Lieder wieder spielen.

So richtige Gangster gucken sich eh voll illegal das Musikvideo auf YouTube an, weil die so super cool sind.

Jupp und zum einschlafen gibt es dann Bibi Blocksberg oder Benjamin Blümchen… :smiley:

Das hält der eh nicht lang durch. Bald wird er wieder angekrochen kommen und betteln dass sie seine Lieder wieder spielen.

Deutschlands momentan erfolgreichster Rapper? Das glaube ich kaum und mit ihm, dürfte ja auch sein ganzes Label den Rückzieher machen (Chakuza, D-Bo, Saad) und das ist für MTV hart und für ViVa noch härter.

Ich find die Aktion von Bushido cool :smt023 Bringt ihm gleich 2 Punkte bei mir ein:
a) Er mobbt MTV ein bisschen
b) seine Lieder kommen nicht mehr

Naja es kommt eh keine Musik mehr auf MTV und VIVA fällt also garnicht weiter auf :lol:

Und wieso sollte schlimm für MTV und VIVA sein wenn sie kein Bushido mehr spielen. Pleite sind sie eh, und was fehlt ihnen ? Es gibt genug Musik um die wenigen Stunden zu füllen die da noch ausgestrahlt werden.

Und wieso sollte schlimm für MTV und VIVA sein wenn sie kein Bushido mehr spielen. Pleite sind sie eh, und was fehlt ihnen ? Es gibt genug Musik um die wenigen Stunden zu füllen die da noch ausgestrahlt werden.

Chartshows können teils hoch plazierte Lieder von ihm nicht mehr Spielen (ViVa Top 100), oder müssen diese außer Konkurrenz nehmen (TRL, Get the clip).
Und die Zusammenarbeit seitens Bushido dürfte auch eingeschränkt werden, keine Interviews, keine Konzertmitschnitte.

Und natürlich gibt es auch andere erfolgreiche Rapper/Musiker, aber die Fanbase von ersguterjunge ist auch in der Zielgruppe von MTV/ViVa groß.

Aber das schadet doch alles eher Bushido selbst als MTV.

Keine Werbung mehr bei MTV für seine Alben, keine Werbung mehr durch Videoclips, keine lustigen kleinen Preise mehr von MTV .
Alles schlecht für Bushido, MTV kann es wirklich relativ egal sein

Aber das schadet doch alles eher Bushido selbst als MTV.

Bushido hatte schon in der Zeit von “Electro Ghetto” viele Fans und zu dieser Zeit wurde keiner seiner Songs auf den Musikkanälen gezeigt (geschweige denn im Radio gespielt).
Und das Fernsehen ist schon lange nicht mehr das dominierende Medium unter Jugendlichen, sondern das Internet und da machen solche Nachrichten schnell die Runde, so dass die Sache für Bushido sogar noch ordentlich Werbung ist.

MTV hingegen verliert einen riesigen Quotenbringer.

Ich möchte fast Wetten das Bushido trotzdem bald wieder bei MTV zu sehen ist :wink:

Und das Fernsehen ist schon lange nicht mehr das dominierende Medium unter Jugendlichen, sondern das Internet und da machen solche Nachrichten schnell die Runde, so dass die Sache für Bushido sogar noch ordentlich Werbung ist.

Das denke ich aber auch. Der is’ jetzt voll kritisch un’ so, alder.

Da hat der kleine „Gangster“ aber mal was feines gemacht! :smiley:
Nie wieder muss man den auf Musiksendern ertragen! :smt023

Nie wieder muss man den auf Musiksendern ertragen! :smt023

Muss ja ein tristes Leben sein, wenn man dich zwingt Musik zu hören, die du nicht magst. :smt011

Hatte youtube nicht mit der GEMA ein abkommen geschlossen? Will sagen: Es ist nicht (mehr) illegal Musikvideos bzw. nur die Musik auf youtube anzusehen oder sogar selbst hochzuladen (das gilt auch für z.B. eigenes Filmmaterial mit Hintergrund-Musik von bekannten Interpreten).

(das gilt auch für z.B. eigenes Filmmaterial mit Hintergrund-Musik von bekannten Interpreten)

Hm, das ist noch mal ein spezieller Fall für sich, bei dem es meines Wissens immer noch Probleme gibt. Selbst wenn die GEMA ja sagt, ist das noch kein Freibrief für alles.

Nie wieder muss man den auf Musiksendern ertragen! :smt023

Das stimmt so ja nicht.Auf anderen Sender läuft er ja noch.