neue Uri geller show

Ich habe keine Zeit selbst was zu schreiben, aber das muss ich loswerden.


Am 15. November begibt sich ProSieben, der Sender der mit seinem Wissensmagazin “Galileo” ernstgenommen werden will, in der Primetime mit Uri Geller tatsächlich auf die Suche nach Außerirdischen. Dies berichtet der “Kontakter”.
In der Primetime-Sendung “Uri Geller live - Ufos & Aliens: Das unglaubliche TV-Experiment” will Geller Nachrichten über ein Radioteleskop ins All schicken, berichtet der “Kontakter” in seiner neuen Ausgabe. “Alles kann passieren. Alles ist möglich. Diese Tatsache macht die Show für mich zum Aufregendsten, was ich jemals getan habe”, so der Löffelbieger zur neuen Samstagabend-Show. Uri Geller zweifelt nicht an der Existenz von Außerirdischen: "Mein Leben lang glaube ich an Ufos und Aliens."
Und damit er nicht ganz allein daran glauben muss, hat man den selbsternannten Schweizer Ufo-Experten Erich von Däniken sowie die Sängerin Nina Hagen eingeladen, die zuletzt beim ARD-Talk “Menschen für Maischberger” mit ihrer Kompetenz schon Joachim Bublath schlagzeilenträchtig aus dem Studio trieb. Und auch “The next Uri Geller”-Gewinner Vincent Raven wird über seine Erfahrungen mit Aliens und Ufos sprechen.

Moderiert wird die Live-Show von Stefan Gödde, der auch schon “The next Uri Geller” moderierte und sich mit seinen Moderationen für weitere Shows empfahl. Produzent der Show ist Constantin Entertainment.

Ja suuuuuper. Seit Jahrzehnten senden Wissenschaftler Botschaften in’s All und warten auf Antwort, und dieser Vollbolzen ist der festen Überzeugung, wenn er da einmal eine “Botschaft” ablallt, dann kriegt er sofort 'ne Antwort?

Pro Sieben muß es echt nötig haben.

Ja,… vor allem könnte ein immenses Gelächter passieren, ein Mensch könnte sich einmal mehr zum Deppen machen oder … die grünen Männchen bitten um Landeerlaubnis. Und wenn das " … das Aufregendste ist, das er je erlebt hat …" muß ich sagen, scheint Mr. Wunnebar ja ein ziemlich langweiliges Leben zu führen … :mrgreen:

Ich zweifel auch nicht dran. Aber ich zweifle stark daran, das die Jungs scharf auf 'n Talk mit Onkel Uri sind.

Der Typ, dessen ganze Taschenspieler-Tricks gefloppt sind? Der ist jetzt 'n Super-Alien-Fachmann und hat “Erfahrungen” mit denen?

Schade, das ich das nicht aufzeichnen kann, … ich würde hier einen Gastbeitrag abliefern, der vor Zynismus nur so tropft … :mrgreen:

Ohja, ich kann’s mir schon vorstellen:

Uri Geller sendet seine Botschaft ins All und irgendwo ein paar Sternensysteme weiter verbiegen sich plötzlich alle Löffel und fliegen alle Vasen von den Ständern. :shock:

Vielleicht sollte man ihr lieber ins Weltall schicken, kann er persönlich nachgucken, allerdings fürchte ich, dass wenn er auf nem anderen Planeten alle Löffel verbogen hat werden die Aliens zu uns kommen und garantiert nicht :dankeschoen sagen, sondern :smt097 und :smt067 mit uns machen. Den :smt119 wollen wahrscheinlich nicht mal die haben.

trommelwirbel

Schweiget, … ihr Spötter, die Sache ist Ernst.

Ein Sterblicher will eine Botschaft zu den Sternen senden und unsere Brüder und Schwestern in den anderen Planetensystemen zu uns rufen. Es ist an uns, ihn zu unterstützen …

Lasst uns die Botschaft formulieren, die Uri den unseren, den Versprengten in der Diaspora des Alls übersenden soll.

Wohlan, … Eure Vorschläge, ihr Mitverfechter des Irdischen, des Kritischen.

Hebet nun an, schreibet und sprechet mit Bedacht.

trommelwirbel

Es freut mich, dass er Beitrag gut ankommt. Beim lesen der Antworten musste ich einige Male lachen wie bei der Meldung. Ich hoffe dass viele die sendung aufnehmen und daraus ein Gastbeitrag machen und bei youtube reinstellen.

Passende Southpark-Folge hierzu.

Aber klar! Mit faulen Äpfeln werfen und dafür Applaus erwarten!
Das ist so abwegig, dass es schon wieder lustig ist. Ein Sendeformat, welches seine Zuschauer so offensichtlich mit dick aufgetragenem Hokuspokus für dumm verkauft, möchte doch tatsächlich ernst genommen werden. Das finde ich richtig spaßig. Aber vielleicht führt ja die gute Connection zu den Magiern und Außerirdischen zu diesem Ziel.

Übrigens danke Twipsy! Eine nette Vorstellung, die diese Episode assoziiert: Ufo Geller and Friends gehen auf intergalaktische Reise und verschwinden in den unendlichen Weiten des Weltraums.

Wirklich schlimm daran ist, dass es genug tumbe Hirnakrobaten geben wird, die den Schrott auch diesmal wieder glauben werden.
Aber hey, vielleicht haben wir ja Glück, die Aliens aus Mars Attacks landen im Studio, “fizzz” und Uri ist ein Häufchen Staub. :mrgreen:

Ich werd’ mir das mal bis zur verträglichen Dosis antun und dann mal sehen … :mrgreen:

Aber ich kann mir schon vorstellen, wie das ablaufen wird:

Ein abgedunkeltes Studio bei Pro7,… tausende von Zuschauern sitzen wie gebannt auf den Sitzen … gemurmel,… zuckende Lichtfinger von Scheinwerfern irren über die Szenerie und erhellen für Sekunden Teile der Kulissen und der Ausstattung.

Eine unheilschwangere, spacige Musik ertönt, faded auf und … Stefan Gödde tritt mit Uri Geller aus der Deko.

Anmoderation, laber, laber … dann Onkel Vincent,… Erich v.D. undsoweiterundsofort.

Alles wartet auf “Die Botschaft”.

Dann wieder Lichtspielchen,… Uri Geller tritt nach vorn, der Synchronübersetzer schaltet auf dramatische Stimme … und Uri erklärt was los ist. Dann wird ein Kreis aus Freiwilligen gebildet,… alle senken die Köpfe zum Diktat des Meisters … und man sendet die Botschaft. Über einen Satellitensender.

Stille im Publikum … nur Uris leise geflüsterte Worte “könnt ihr uns vernehmen!” … “KÖNNT IHR UNS VERNEHMEN …?!” Dann ein knacken … ein Rauschen … und eine ausserirdische Stimme die da zu uns spricht …

“Leider ihr nicht die richtige Leitung getroffen habt,… ihr es gleich noch einmal versuchen solltet,… dieser Anruf Euch kostet 0,687 Credits … möge die Macht mit Euch sein!” <click>

:smt005 :smt005
Du solltest Comedian werden
:smt005 :smt005

Na, da hab ich ja schon einen Beitrag für Folge 19 :smt020

Sollte es wirklich Aliens geben und sollten sie diese Show empfangen, glaub ich nur eins, wenn sie uns bis dahin friedlich gesonnen waren, ab da sind sie es nicht mehr, denn sollten die intelligenter sein als wir, wollen die garantiert nicht das wir sie mit unserem Fernsehmüll zukippen;).
Aber mal ehrlich wie schnell wollen die ne Antwort bekommen. Man erinnere sich an die Ausbreitung elektromagnetischer Wellen im Raum und nehme an dies geschiehe ohne Verluste, dann würde die Nachricht ins nächste Sonnensystem 4,22 Jahre dauern (siehe Proxima Centauri) und da wir Menschen leider keine anderen Kommunikationswege kennen, müsste sie, wenn es denn dort Leben gäbe, auf gleichem Wege zurückkommen, das wären dann etwa 81/2 Jahre. Ob sich das Sendekonzept solange hält ich weiß ja nicht. Ach ja noch was zu verlustfrei. Selbst sehr starke Radiostrahler im All werden in der Einheit Jansky(http://lexikon.meyers.de/wissen/Jansky) gemessen.

Na, da hab ich ja schon einen Beitrag für Folge 19 :smt020

19 ? Kommt nicht vorher die Folge 18? Oder habe ich was verpasst? :smt017

Am 15. November begibt sich ProSieben, der Sender der mit seinem Wissensmagazin “Galileo” ernstgenommen werden will, in der Primetime mit Uri Geller tatsächlich auf die Suche nach Außerirdischen.

Verpasst? Oder nicht nachgedacht? :smt017 :smt016

Beides. Habe es übersehen und dann nicht dran gedacht. :smt021

Ich dachte eigentlich, dass es bald eine 2. Staffel von The next Uri Geller gibt, wurde doch am Ende der 1. Staffel verkündet.

Jetzt sucht der Verrückte als nach Ufos und Aliens, eine bessere Show um Uri Geller ins Fernsehen zu bringen hatten die nicht? Wie erbärmlich…

Na, da hab ich ja schon einen Beitrag für Folge 19 :smt020

Darf ich das Script schreiben? *bettel

Wie Uri Geller den Dritten Weltkrieg verhinderte

Markus Kompa 02.04.2007
Eine Medien-Realsatire
Link

Ist ein ziemlich umfassender Artikel über den Besteckkiller aus Tel Aviv, sieben Seiten, wobei dem letzten Absatz “Medienrealitäten” auf der letzten Seite - für mich - die grösste Bedeutung zu kommt.

Als dann …

EDIT TV-Unke: 2 Beiträge zusammen gefügt.

Oh mein Gott… Vorhin sah ich noch eine Akte X-Folge, in der die Sounds of Earth-Schallplatten der Voyager-Sonden erwähnt wurden - über ein Stück der Brandenburgischen Konzerte, welches der erste Schallplatten-Titel ist, sagte jemand in der Folge zu Fox Mulder: “Sie muessen sich mal vorstellen, wie das Stueck auf eine andere Zivilisation wirken koennte, die das hört. Die werden denken, was fuer ein wundervoller Planet die Erde sein muss.”

Nun nimmt man mal den Vergleich zwischen einem Meisterwerk der Musikgeschichte und ProSiebens Löffelscharlatan…

Wenn nun ein Geller der erste Kontakt wäre, dann würden entsprechende Aliens vermutlich schnellstmöglich die Erde auslöschen, da sie einen ansteckenden Verdummungsvirus vermuten…

Und von Däniken lebt noch? Ich dachte der wäre mittlerweile Insasse einer Irrenanstalt auf Rigel 7 oder Melmac…

Wenn Ausserirdische unsere Fernseh- und Radiowellen auffangen, dann werden sie diesen Planeten sowieso zu einer “No-Go-Area” stempeln. :mrgreen: