Neue Foren-Moderatoren gesucht!

Hallo Leute,

unser Team kann mal ein bisschen frischen Wind gebrauchen. Wer von Euch hätte Lust, die ausreichende Zeit und (wenn möglich) auch ein wenig Kompetenzen, um hier im Forum als Moderator tätig zu sein? Bewerbungen können hier öffentlich gemacht werden - sonst auch per PN an mich! Danke! :smt006

Zeit und Interesse hätte ich schon.

Hatte früher ein eigenes Forum - zwar nicht so bekannt - aber die Funktionen sind mir gängig.
Bekannt bin oder war ich hier auch einigermaßen unter dem Account Freisprechanlage :mrgreen:

Ich würde mich dazu bereit erklären gewissenhaft dem Forum zu dienen und Unruhestiftern den Kampf anzusagen.

Ich würde ja gerne wieder den Job machen. Aber ich glaube, meine Chancen sind sehr gering.

Ach And! mach dir nichts draus!
Ich würde auch gern, aber so wie ich mich bisher gezeigt hab,
würd man mir nichts glauben wollen und mich ablehnen :smiley:

Ich hätte Lust und Zeit. :smiley:

Der öffentliche Aufruf überrascht mich…

Neulich meinte ein Mod. im Chat (weiß nur noch, dass es jemand aus dem “Team” war), dass das Team einen findet.

Und jetzt dieser Aufruf. Ich bin verwirrt. :smt017

Wer von Euch hätte Lust, die ausreichende Zeit und (wenn möglich) auch ein wenig Kompetenzen, um hier im Forum als Moderator tätig zu sein?

Was für Kompetenzen sind denn da gefragt?
(Ick will nicht moderieren, interessiert mich bloß mal…)

Muss… patzige… Antwort… unterdrücken… ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh…

So. Wird wahrscheinlich nach dem allgemeinen Forenverhalten entschieden. Sind ja öfters eher stille Zeitgenossen gewesen, die, wenn sie mal was gesagt haben, eher neutral eingestellt waren. Zumindest war das so mein Eindruck - den Wolf lassmer mal außen vor -, aber ruhig sind sie ja jetzt auch noch. Oder vielleicht toben sie sich nur im Modbereich aus… da wo einem gebratene Jungfrauen in den Mund fliegen. oder so…

Die machen sich da bestimmt über uns lustig! paranoid.umguck

Überdenkt eure Kandidatur - ich bin vielleicht noch ne Weile hier :mrgreen:

Kandidatur wieder zerreiss

Hmmm, gebratene Tauben (Jungfrauen? WTF?) im Mod-Bereich, wie? Darf man als Mod denn auch eigene [-]Spam-[/-] Spassthreads eröffnen, wie “Musik raten” oder so?

Finde diesen offiziellen Aufruf toll! Interesse hätte ich durchaus, aber leider mangelt es mir momentan an Zeit (, um öfter als 2 Stunden pro Tag hier unterwegs zu sein). :frowning:

Zeit hätte ich, aber wies mit den Kompetenzen aussieht hab ich kA. :wink:

Was für Kompetenzen sind denn da gefragt?

Was man so alles als „Moderator“ (oder auch „Sklave“ genannt) macht, kann man unter anderem hier sehen. Seitdem !CF mal Moderator war, ist er verschwunden. Sehr Mysteriös. :shock:

@And!: Moderator? War der nicht Praktikant? Oder hab ich mal wieder was falsch verstanden :smt017

!CF war ebenfalls Moderator.

Es wäre eine Ehre, aber auch Arbeit und mitunter eine etwas undankbare Sache, wenn man von Usern bepöbelt würde. Ich fühle mich daher nicht berufen. :slight_smile:

Edit: Qualifikationen: 1. Abneigung gegen Quotes. 2. Bevorzugung von diesem Smilie: :roll:

Du sprichst mir aus der Seele. :mrgreen:

So Leute: Es interessiert uns nicht, wer den Posten NICHT übernehmen will/kann. Also bitte unterlasst entsprechende Posts. :roll:

Mit Einzeilern kommt ihr nicht weit. Wenn ihr wirklich ins Team möchtet, müsst ihr euch mit der Bewerbung auch Mühe geben!

Die Frage welche Kompetenzen benötigt werden lässt sich nicht direkt leicht beantworten. Es ist vorteilhaft, wenn ihr schon in anderen Foren Erfahrungen als Moderator sammeln konntet, jedoch ist dies nicht erforderlich. Viel wichtiger sind die Eigenschaften Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Durchsetzungsvermögen. Zusätzlich sollte man keine Angst vor dem Chat haben, denn ein Großteil der internen Kommunikation findet im internen Channel statt.

Ich versuche es einfach mal und bewerbe mich hiermit als Moderator!

Ich bin 19 Jahre alt, männlich und schon lange ein Fan von Fernsehkritik.TV.
Zurzeit arbeite ich werktags von circa 7-16 Uhr, da habe ich also keine Zeit, mich um das Forum zu kümmern. Am Abend und in der Nacht jedoch kann ich mir viel Zeit nehmen. In meiner Freizeit bin ich eher der Nachtmensch, habe also kein Problem damit, mitten in der Nacht online zu sein.

Ich bin absolut teamfähig und arbeite generell lieber mit Menschen zusammen als alleine. Zuverlässigkeit ist auch kein Problem, meine Aufgaben erledige ich immer nach bestem Gewissen. An Durchsetzungsvermögen wird es ebenfalls nicht mangeln.

Erfahrungen als Moderator habe ich keine, aber mir sind ein guter Umgangston, Respekt und Toleranz sehr wichtig. Meine Kompetenten in Rechtschreibung und Grammatik sollten den Ansprüchen genügen.
Ich habe auch keine Angst davor, jemandem meine Meinung zu sagen, aber ich respektiere die Meinung anderer. Falls jedoch jemand gegen die Forenregeln verstößt, bin ich nicht zimperlich, dagegen vorzugehen.

Hier im Forum lese ich sehr viel, schreibe jedoch eher selten. Es liegt daran, dass zu einem Sachverhalt oftmals schon eine Antwort gepostet wurde, die meiner Meinung entspricht und ich keine Anlass dazu sehe, andere User zu wiederholen oder nur zu posten: “Das sehe ich genau so” oder "Ich gebe User XYZ vollkommen recht."
Wenn ich aber etwas Konstruktives zu sagen habe, werde ich es mitteilen.

Im Fernsehkritik.TV-Chat bin ich eher selten, allerdings liegt das nicht daran, dass ich “Angst” vor dem Chat habe. Zurzeit bevorzuge ich andere Chatrooms als den von Fernsehkritik.TV, aber ich hätte kein Problem damit, regelmäßig dort vorbei zu schauen.

Warum ich mich als Moderator bewerbe: Ich verfolge Fernsehkritik.TV schon sehr lange, finde das Magazin einfach klasse und bin Holger sehr dankbar für seine Arbeit. Ich wäre froh, ihm dafür eine Gegenleistung zu geben. Deshalb bin ich motiviert und willig, als Moderator hier im Forum tätig zu sein.

Ich freue mich auf eure Antwort!


Was ich noch vorschlagen möchte: Potenzielle Moderatoren ein paar Tage zur Probe einstellen. Das Team prüft, ob der Kandidat den Anforderungen gerecht wird und der dieser wiederum erfährt, ob die Arbeit ihm liegt und Spaß macht. Anschließend kann immer noch entschieden werden, den Kandidaten zum “richtigen” Moderator zu ernennen.

Wenn Moderator auf Probe, dann doch bitte mit dem Rang “Stud. Mod.” :mrgreen:

Wie zeitintensiv ist es denn, ein Mod zu sein? Also Stunden/Tag?