Nachts im Museum 2

Ich glaube der Film läuft noch nicht im Kino, aber ich habe mich trotzdem beschlossen schon einen Thread dazu aufzumachen, da heute zumindest in der Werbepause in der zweiten Simpsons-Folge jeder zweite Spot für diesen Film war. Jeder dieser Spots war zwar nur zwei Sekunden lang, aber dennoch muss der erste Film eine Menge Geld eingebracht haben, dass man sich diese ganze Werbung leisten konnte. Und dann wiederholten sie sich auch noch nachdem etwa fünf davon gelaufen waren. Wie viel Geld musste wohl für diese Spots ausgegeben werden?

genügend ^^’ der film lief ja schon in deutschen kino nicht so gut… warum denkt man dann das der 2te besser laufen könnte? das beste am film war nur der abspann… da flog einer im saal auf die fresse, was für ein vergnügen… aber es hatte nichts mit dem film zu tun…

genügend ^^’ der film lief ja schon in deutschen kino nicht so gut… warum denkt man dann das der 2te besser laufen könnte? das beste am film war nur der abspann… da flog einer im saal auf die fresse, was für ein vergnügen… aber es hatte nichts mit dem film zu tun…

Lesen hilft meisten weiter statt zuerst mal was dummes zu Schreiben :

Nachts im Museum spielte weltweit 573 Millionen US-Dollar ein und war damit außerordentlich erfolgreich. Allein in Deutschland sahen ihn rund drei Mio. Menschen im Kino.

Wen das ein Film ist der nicht so gut läuft, bist du ganz schön verwöhnt. :smt017

Das er langweilig und platt war steht auf einem anderen Blatt.

Das er langweilig und platt war steht auf einem anderen Blatt.

Der Film spielt halt etwas wieder, was sich jedes Kind irgendwann mal dachte, er stellt also meiner Meinung nach die Gedanken von Kindern optisch ganz gut dar, deswegen darfst du keine extremen Wunder erwarten, ich fand den Film übrigens gut. :stuck_out_tongue:

Fand den Film auch gut! :wink: Was mich nur nervt ist die Tatsache, dass von fast Allem ein 2er Teil raus kommt… manchmal sogar ein 3. 4. usw… und von Mal zu Mal werden die Filme schlechter! :frowning: Was die Werbung angeht… naja… bei Filmen gehts ja noch… aber wenn in einem Werbeblock 3 mal für ein Lied geworben wird, kann ich das scho nicht mehr hören noch bevor die CD aufm Markt is! kotz Wobei das meiste wofür geworben wird sowieso grottig ist ^^ ich sach nur DSDS und der Trottel für den FK auch noch die Zuschauer manipulierte! :smiley: :smiley: :smiley:

@Kimimila mit der Sequelitis gebe ich dir absolut recht! Ich weigere mich schon aus Prinzip solche Filme anzuschaun (naja manchmal werd ich trotzdem schwach), aber bin fast immer enttäuscht. Leider habe ich viele Leute im Freundeskreis die immer schon ganz begeistert auf Teil X von irgend so nem Schund warten, also irgendwie bedient Hollywood sein wenig anspruchsvolles Publikum. Naja.

Was mich nur nervt ist die Tatsache, dass von fast Allem ein 2er Teil raus kommt… manchmal sogar ein 3. 4. usw… und von Mal zu Mal werden die Filme schlechter!
Das stört mich auch. Wahrsscheinlich fällt den Produzenten dann meistens auf, dass sie gut noch mehr Geld gebrauchen könnten. Ich habe die DVD zu “Das Vermächtnis der Tempelritter”. Dort in den Extras war auch eine entfallene Szene, die sonst ans Ende gestellt worden wäre. Dabei ging es darum, dass jemand von noch einem anderen Schatz sprach, allerdings fiel die Szene weg, weil es nicht so wirken sollte als solle eine Fortsetzung produziert werden und da hat es mich dann schon gewundert als später die Fortsetzung “Das Vermächtnis des geheimen Buches” in die Kinos kommen sollte.

Ich habe die DVD zu “Das Vermächtnis der Tempelritter”. Dort in den Extras war auch eine entfallene Szene, die sonst ans Ende gestellt worden wäre. Dabei ging es darum, dass jemand von noch einem anderen Schatz sprach, allerdings fiel die Szene weg, weil es nicht so wirken sollte als solle eine Fortsetzung produziert werden und da hat es mich dann schon gewundert als später die Fortsetzung “Das Vermächtnis des geheimen Buches” in die Kinos kommen sollte.

Ja genau! “Das Vermächtnis der Tempelritter” fand ich echt super! Hab den bestimmt 5 mal gesehen… und als dann der 2. Teil angekündigt wurde war ich auch enttäuscht! Gesehen hab ich den 2. bis heute nicht … ^^ Du?

jo das mit den 4. 5. und 6. Teilen find ich auch schlimm.

Ganz besonders bei Indiana Jones, Rocky Balboa oder Rambo(wobei ich letzteren noch nicht gesehen hab)

da werden die alten Stars, die inzwischen im weit fortgeschrittenen Rentenaltern sind nochmal in ihre alte Ksotüme gezwengt…

“Das Vermächtnis der Tempelritter” fand ich echt super! Hab den bestimmt 5 mal gesehen… und als dann der 2. Teil angekündigt wurde war ich auch enttäuscht! Gesehen hab ich den 2. bis heute nicht … ^^ Du?
Ich sah ihn in der Hoffnung, dass es keiner der Film wird, die eine schlechte zweite Version eines ersten Filmes sind. So schlecht war der Film auch nicht. Aber die reine Existenz davon zeugt für mich von Geldgier, da ja vorher scheinbar strickt abgelehnt wurde einen zweiten Film zu produzieren.

jo das mit den 4. 5. und 6. Teilen find ich auch schlimm.

Ganz besonders bei Indiana Jones, Rocky Balboa oder Rambo(wobei ich letzteren noch nicht gesehen hab)

da werden die alten Stars, die inzwischen im weit fortgeschrittenen Rentenaltern sind nochmal in ihre alte Ksotüme gezwengt…

Jup… jetzt heisst Indiana Jones ja Jack Hunter :roll:

Das mit Jack Hunter ist bestimmt nur eine billige 0815 Produktion aus Amerika, die versucht, Indiana Jones ein wenig nahezukommen, was aber wahrscheinlich in die Hose gehen wird.

Also von Nachts im Museum fand ich eigentlich beide Teile ganz gut.

Ich hab jetzt beide filme gesehen (Teil 1 im Free TV, Teil 2 im Kino) und war eigentlich recht angetan davon. Die Grundidee wurde witzig genug umgesetzt und Ben Stiller hat mal wieder bewiesen, was er kann. Larry Daley wurde offenbahr für ihn maßgeschneidert. Es war jetzt nicht der beste Stiller Film (das ist IMO Zoolander), aber doch unterhaltsam.
Der zweite Teil hinkt aber doch deutlich dem ersten hinterher. Der Charme des ersten Teils war es, dass Larry eigentlich nur die Harmonie im Museum herstellen musste. Im zweiten Teil wurde er dann zum Retter der Welt, weil der lispelnde Ägypter eine Untote Armee auf die Welt hetzen wollte (für mich der eigentliche Star des Films). Auch wenn ich und meine weibliche Begleitung gut unterhalten wurden, blieb so n bisschen der Schale Nachgeschmackt der Effekthascherei. Viel Luft, wenig dahinter. Am witzigsten war der Film eigentlich immer dann, wenn nicht gerade die Trickabteilung ihre Muskeln aufplusterte.
Wer nicht gerade Brockhaus heißt, der wird sicher seinen Spaß haben, großartig ist der Film aber doch nicht. Er ist halt gut.

Ich fand den ersten Teil auch etwas besser als den zweiten, aber auch der zweite war nicht schlecht. Es war klar, daß in einer eventuellen Fortsetzung auch andere historische Figuren erscheinen würden und der kurze Gastauftritt von Darth Vader war obligatorisch.

Ich weiß noch, was ich dachte, als ich nach dem ersten Teil das Kino verließ: “Der Mann hat den sichersten und beütetsten Job der Welt! Man stelle sich vor, ein Einbrecher bedroht ihn und hinter dem Einbrecher stehen dann die FIguren und Larry grinst nur…”