Nachrichten/Tagesschau

Mein Vorschlag ist, ein Vergleich von News-programmen. Wer informiert am kompetentesten? Wo werden vor allem unwichtige Themen behandelt? Wer erzählt völligen Blödsinn? Sind die Nachrichten in allen deutschsprachigen Ländern gleich gut, wo sind die unterschiede?

Einen Vergleich zwischen ARD und RTL 2 gab es schon in Folge 2 :wink:

na gut, aber ich dachte an einen etwas umfassenderen Vergleich, es gibt ja nicht nur zwei Nachrichtenprogramme. Ich denke da an die tagesschau der ARD, des SF (schweizer fernsehen), Zeit im Bild vom ORF, RTL news, …

Gerade wurde die Meldung über den Selbstmord von Adolf Merkle in der Tagesschau mit einem langen Schwenk vom Firmensitz zur Bahnstrecke bebildert, auf der er sich umgebracht hat. Dann zoomte die Kamera auf die Schienen, auf denen man anscheinend blutgetränkten Schnee erkennen konnte. Muss das sein? :smt011 Die Boulevardisierung ist erneut in der Tagesschau angekommen.

…auf denen man anscheinend blutgetränkten Schnee erkennen konnte. Muss das sein?
Ich sehe daran jedenfalls keinen Nachteil.

Ich denke der Nachteil ist doch deutlich: Das solch ein Thema in der Tagesschau erwähnt wird, ist ja absolut nachvollziehbar (öffentliches Interesse), aber in dieser Form finde ich es entwürdigend.
(ich muss allerdings sagen, dass ich den Bericht selbst nicht verfolgt habe, und mich deshalb nur auf Twipsys`Aussage beziehen kann)

Ich fände sowas auch mal interessant, wenn man (wie oft parodiert von Switch &co) die selbe Meldung von verschiedenen Nachrichtensendungen zeigt. Also praktisch so:
Tageschau: Anschlag 5 Tote
RTL2: Anschlag irgendwas im zusammenhang mit Britney Spears oder so
RTL: Anschlag 50000 Tote

Nur das halt mit tatsächlichen Meldungen.

war dann auch Titelbild des “Spiegel”