Nützlicher Hinweis für Besucher des Fan-Treffens & Gerichts in München (25.03.2014)

Hallo,
um mich auf das Fan-Treffen vorzubereiten, habe ich recherchiert, wo genau nun der Treffpunkt ist. Dabei habe ich mich Google Street View beholfen:

Ich war zunächst irritiert, ob mit dem “Eingang rechts neben Garibaldi” diese rote Tür mit den Lüftungsgittern darüber gemeint ist, da das von außen ausschaut wie der Zugang zu einem Trafohäuschen.

Ich habe weiterrecherchiert und eine Webseite gefunden, die den Treffpunkt genau beschreibt:
http://www.heidenarbeit.de/textseminare/muenchen/

Einmal wird da die Anfahrt mit ÖPNV gut beschrieben, außerdem ist unten in der Navigation ein Bild, das genau diese rote Tür zeigt. Das bedeutet, das wohl tatsächlich diese unscheinbare rote Tür, die auf Street View keinen Hinweis zur MCAD Creative School enthält und den Eindruck erweckt, dahinter wäre ein Trafo, der Zugang zum Fan-Treffen ist.

Da ich verhindern möchte, dass andere Besucher des Fan-Treffens verzweifelt suchen, wo der Eingang ist (wo ich denke, dass es ohne die Hinweise nicht zu finden wäre), habe ich diesen Post zur Information verfasst.

Für diejenigen, die die Verhandlung besuchen wollen, enthält der folgende Pressetext nützliche Informationen zum Ort der Verhandlung (der nicht im Bay. Verfassungsgericht selber ist, sondern im Justizpalast) und zum Inhalt der Verhandlung:

http://www.bayern.verfassungsgerichtshof.de/8-VII-12u.a.-Pressemitt.mdl.Verh..htm

ist da nicht auch der Nazi Prozess in dem Gebäude?

@Icetwo: Nein. Aber der Hoeneß-Prozess und der Formel-1-Prozess fanden/finden da statt, eben weil der eigentlich dafür vorgesehene Ort (Strafjustizzentrum Nymphenburger Straße) durch den Nazi-Prozess belegt ist:

Im März 2014 fand im Justizpalast der Strafprozess gegen Uli Hoeneß vor dem Landgericht München II statt.[B] Zwar ist in München für alle Hauptverhandlungen in Strafsachen das Gebäude des Strafjustizzentrums in der Nymphenburger Straße vorgesehen. Der größte Gerichtssaal dort (Saal 101), der baulich auf ein großes Medieninteresse ausgelegt ist, war jedoch zu diesem Zeitpunkt mit der dem NSU-Strafprozess gegen Beate Zschäpe belegt.[/B] Wegen des erwarteten Ansturms von Presse- und TV-Journalisten entschied man sich, die Hauptverhandlung gegen Uli Hoeneß ausnahmsweise im Justizpalast durchzuführen. Aus dem gleichen Grund wurde 2014 auch die Hauptverhandlung gegen den Formel-1-Boss Bernie Ecclestone in den Saal 134 des Justizpalastes verlegt.

Also:

Nazi-Prozess: Strafjustizzentrum Nymphenburger Straße

Hoeneß-Prozess, Formel-1-Prozess, Rundfunkbeitrag: Justizpalast