Massengeschmack.TV Shop

Nächstes Thema: #allesdichtmachen

Die am kommenden Dienstag erscheinende Folge von Veto wird im Zeichen der Kampagne #allesdichtmachen stehen. Ich habe dabei zwei Gäste, einen Pro- und einen Contra-Diskutanten (Namen nenne ich an dieser Stelle noch nicht).

Die Sendung wird am Montag aufgezeichnet. Wenn Ihr Fragen, Anmerkungen etc habt, könnt Ihr die hier gern niederschreiben.

3 Like

Anmerkung: Es sollte in diesem Forum einen Bereich geben, in dem man einfach ganz normal über Covid diskutieren kann! Das ist doch scheiße, dass man hier nicht mal irgendwo Impferfahrungen austauschen kann usw. Das einzige fucking Forum im Internet, in dem man über das wichtigste Thema der Zeit nicht schreiben kann.

1 Like

Frage an den Contra-Diskutanten: Wenn die sogenannten „Querdenker“ sich irgendwann das Narrativ aneignen, dass der Klimawandel menschengemacht ist, würden Sie dann plötzlich anfangen, den menschengemachten Klimawandel anzuzweifeln? Grundsätzlicher gefragt: Ab wann ist ein Narrativ nur noch einer bestimmten Gruppe zuzuordnen und wer trifft diese Entscheidung?

(Davon ausgehend, dass dieser Diskutant eine Contra-Position zu #allesdichtmachen vertritt.)

Bin schon gespannt, wer auf der Corona-Kritiker-Seite sein wird, wenns einer in Richtung Eckert, Lanka oder Tolzin ist, hol ich schon mal das Popcorn…
Ich hoff halt nur, dass sich beide Seiten im Thema auskennen, sonst kann wieder eine Seite was behaupten und die andere nicht spontan drauf antworten.

Absolut niemnand trifft solche Entscheidungen. Meinst du solche Fragen wirklich ernst?

Dies ist ein Vorschlagsthread, kein Diskussionsthread. Stop escalating. :kissing_heart:

Von dem Contra-Gesprächspartner (also Lockdownbefürworter?) hätte ich gerne einen Kommentar zu Jens Spahns Aussage Anfang September 2020, der Staat würde „mit dem Wissen heute (…) keine Friseure mehr schließen und keinen Einzelhandel mehr schließen“ und man habe gelernt, „wie wir uns schützen können, ohne dass es diese Maßnahmen braucht“. Kann man im Hinblick darauf, dass es wenig später wiederum zum Lockdown kam, nicht verstehen, dass sich Leute mit solchen Unstimmigkeiten satirisch befassen?

Was sagt der Contra-Diskutant dazu, dass in der Bundespressekonferenz Intensivpfleger Ricardo Lange Ende April betont hat, dass Überlastung und Personalmangel in den Intensivstationen schon seit Jahren gegeben sind und dies erst jetzt so ein großes Medienthema geworden ist?

Frage zum Thema „Applaus von der falschen Seite“: Wenn Zustimmung von AfD oder Querdenkern automatisch heißt, dass man eine Aussage nicht machen oder über ein Thema nicht sprechen sollte, heißt das dann nicht, dass AfD und Querdenker letztlich entscheidend dafür sind, welche Aussagen man äußern und über welche Themen man sprechen darf?