MTV: Game One

Game One ist mit Abstand die beste Sendung auf MTV. Ich finde sie hat auf jedenfall Lob von FERNSEHKRITIK.TV verdient. Wer Game One nicht kennt dem stelle ich die Sendung in drei Sätzen vor:
Die zwei Moderatoren (Simon und Buddi) kritisieren Computer und Konsolenspiele. Dabei wechseln sie auch oft in die Rollen der Charaktere.Die Sendung wird mit viel Witz und Komik gestaltet.

Wer einen Einblick in die Game One Sendung bekommen will, kann das unter folgender URL:
www.gameone.de
Einfach den Menüpunkt “TV” auswählen.

Mich stört nur, dass sie so wenig Sendeplatz bekommt, oft laufen meist Wiederholungen…

Find ich auch, dass es ne gute Sendung ist. Teilweise etwas zu albern aber manchmal schon sehr lustig wenn die beiden Moderatoren in verschiedene Rollen schlüpfen. Die sollten ruhig mehr Sendezeit bekommen. Wenn man sich den üblichen Müll auf MTV ansieht, sicherlich hervorzuheben! Außerdem sind die Beiträge zu den Spielen informativ und erleichtern die Kaufentscheidung

Ich glaub dem Virschlag zum Lob seitens des Fernsehkritikers, schliess ich mich an. Als ich noch MTV hatte, war des die einzigste Sendung, die ich regelmäßog geguckt hatte, weils gut recherchiert war, teilweise recht lustig, informativ und im deutschen fernsehn eigentlich ein Novum, weil wo sonst gibt es momentan, noch so eine Sendung, wenn man von Giga absieht?

Ich glaub dem Virschlag zum Lob seitens des Fernsehkritikers, schliess ich mich an. Als ich noch MTV hatte, war des die einzigste Sendung, die ich regelmäßog geguckt hatte, weils gut recherchiert war, teilweise recht lustig, informativ und im deutschen fernsehn eigentlich ein Novum, weil wo sonst gibt es momentan, noch so eine Sendung, wenn man von Giga absieht?

Nein, ich galube eine andere Sendung der Art gibts nicht.
Aber immernoch schade um GIGA… :smt012

wenn man von Giga absieht?

Giga ist eh nicht mehr da.

Ich finde die Sendung zwar auch klasse, nur fänd ich es nicht so prima wenn der Kritiker sie loben würde. Das passt meiner Meinung nach nicht so ganz in die Sendung. Außerdem ist GameOne nur für Gamer intressant…

Ich bin kein Gamer und gucke die Sendung trozdem.
Und warum sollte die Sendung nicht so FERSEHKRITIK.TV passen?
Ist doch Fernsehen und positive Kritik - Warum ist das nicht für FERNSEHKRITIK.TV?

Fernsehkritik stand nie für positive Kritik. Bis auf die Jubiläumssendung wurde immer nur kritisiert. Und das ist auch gut so, denn im Fernsehen gibts soviel Müll, das für positive Kritik kaum noch Platz ist.
Stimme aber zu, dass GameOne eine tolle Sendung ist.

dito, dafür das es auf MTV läuft, ist Game One echt ne gute Sendung.

Natürlich ist Game One eine verdammt gute Sendung und ich schaue sie auch immer wieder gern, aber sie mal kurz zu erwähnen wäre glaube ich schon zu viel. Eventuell ginge das eher in einem Vergleich oder so etwas Ähnliches.

Naja braucht man eig nicht zu erwähnen weil wenn man alle Sendungen abzieht die vom Kritiker kritisiert wurden bleiben MEISTENS nurnoch gute Sendungen übrig :> von daher ist ja eig schon indirekt Game One gelobbt worden :smt006

Fernsehkritik stand nie für positive Kritik. Bis auf die Jubiläumssendung wurde immer nur kritisiert.

Das ist in meinen Augen aber auf lange Sicht bestimmt nicht die richtige Richtung. Denn wenn man so weiter macht läuft man Gefahr, dass sich das Format zu einer spießigen und konservativen Nörgelplatform entwickelt, wo dann einfach jeden Monat krampfhaft alles niedergeredt wird, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.

Denn wenn man so weiter macht läuft man Gefahr, dass sich das Format zu einer spießigen und konservativen Nörgelplatform entwickelt, wo dann einfach jeden Monat krampfhaft alles niedergeredt wird, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist.

Hatte ich auch mal befürchtet. Aber da die Sendungen ja jetzt auch unregelmäßig erscheinen, vertraue ich darauf, dass die Qualität gewahrt wird :wink:

Ich halte auch nichts von „positiver Kritik“, weil es dann darauf hinausläuft, dass wir jede ordentlich geführte Diskussion in den ÖR aufgreifen und loben müssen.
Ein gewisses Niveau sollte man im Fernsehen schon erwarten dürfen. Und was darunter liegt, wird hier eben angeprangert.
Alle 25 kann man ja „zur Abwechslung“ mal ein Lob auf gewisse Sendungen aussprechen, die einfach gut gelungen sind und dieser Entwicklung entgegenstehen. Das halte ich für eine angemessene und ausreichende Menge :smiley:

Momentan ist ja eh Sommerpause bei Game One.
Ich freu mich schon auf die neuen Folgen, denn dann arbeiten Etienne Gardé und Nils Bohmhoff mit an Game One. Sind ja auch bekannte ex - GIGA Netzis.

Momentan ist ja eh Sommerpause bei Game One.
Ich freu mich schon auf die neuen Folgen, denn dann arbeiten Etienne Gardé und Nils Bohmhoff mit an Game One. Sind ja auch bekannte ex - GIGA Netzis.

Nicht schlecht - das wäre ja dann zusammen die Crème de la Crème der beiden Giga-Generationen…

Was allgemein das Lob angeht, würde ich es begrüßen ein paar mal im Jahr eine positive Sendung einzuschieben. Das könnte dann zum Beispiel ein Ranking sein, möglicherweise auch hervorgegangen aus einem Community-Voting. Aber ist nur ein Vorschlag - hab ja kein Mitspracherecht.

Ich halte auch nichts von „positiver Kritik“, weil es dann darauf hinausläuft, dass wir jede ordentlich geführte Diskussion in den ÖR aufgreifen und loben müssen.

Nö, man könnte ja einfach mal weg von einer " negativen Kritik"-Sendung übers Fernsehen hin zu einer Sendung übers Fernsehen gehen.
Dann könnte man z.B. auch die TV-Tipps des Kritikers mit in die Sendung einbeziehen, längere Berichte über neu anlaufende Serien bringen, Kritiken zu kommenden Spielfilmen, Einschaltquoten von Sendungen analysieren oder zumindest nennen, Interviews, etc… Keine Ahnung, was davon inwiefern realisierbar ist, ohne den Aufwand ins unermesliche steigen zu lassen, aber auch wenn man nur ein paar Punkte einbringen würde, wäre das ja schon genug.
Würde mit persönlich einfach sehr gefallen und würde dem Format FK.TV auch mal einen frischen Wind bringen.
Nach jetzt knapp 30 Folgen wäre das nämlich langsam mal an der Zeit.

In unseren Städtchen haben wir nicht mehr MTV und Nick. Dafür haben wir Das4 und Tele5 reingeschoben gekriegt. Und mit der Zeit vermisse ich diese wenigen guten MTV-sendungen (GameOne, TRL, MTV-Masters)

Ich bleibe aber Mal bei MTV Masters (on topic):
Es wurde schon fast alles gesagt. Es ist informativ sowie witzig. Es thematisiert aber auch mal ältere Spiele, gibt auch mal geschichtlichen Enticklungen nach und vergleicht Spiele auch mal miteinander. Die Kaufentscheidung wird so, wie gesagt erleichtert und obendrein wird man gut unterhalten. Tolle Sendung, sicher in meinen Top 10. Wenn ich noch MTV hätte wäre ich sicherlich auch über die kurze Sendezeit verärgert.(War ich damals ja auch)

Ich liebe game one auch. Die Show ist informativ, clever und sehr witzig.

Aber die Sommerpause ist mit über 4 Monaten (!) vom 16.04.09 bis zum 26.08.09 einfach viel zu lang. Das ist m.M.n. nicht mehr zu rechtfertigen. Die kurze Sendezeit von durchschnittlich 15 Minuten bei wöchentlicher Erscheinung war zudem auch sehr kurz.

Auch im Sommer erscheinen eine Menge erwähnenswerter Spiele. Leider konnten einige tolle Titel wegen Indizierungen hierzulande in der Sendung nicht erwähnt werden aber dafür kann game one nichts. Trotzdem schade.

Fernsehkritik stand nie für positive Kritik. Bis auf die Jubiläumssendung wurde immer nur kritisiert. Und das ist auch gut so, denn im Fernsehen gibts soviel Müll, das für positive Kritik kaum noch Platz ist.
Stimme aber zu, dass GameOne eine tolle Sendung ist.

Es gab auch außerhalb der Jubiläumssendung mal positive Kritik, wenn auch kurz gefasst - es gab sie.

Jap - nicht als Schwerpunkte, aber in Berichten über diversen Themen. Bspw. wurde die DSDS-Jury ja für ihren Umgang mit behinderten Leuten kritisiert, “Guildo und seine Gäste” dagegen wegen Horns positiven Umgang mit behinderten Menschen gelobt.